Physikalische Chemie
Buchtipp
Molekülphysik und Quantenchemie
H. Haken, H.C. Wolf
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2002, 13:00   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Arrhenius-Gleichung mit kat!

hallo!

folgendes problem stellte sich mr bei einigen überlegungen zu der arrhenius-gleichung und deren anwendung:

sie lautet ja bekanntermaßen: k = A * e-EA/(R*T)

logarithmiert man diese rhält man eine geradenform...:

ln k = ln A - EA /(R*T)

also ist ln k zu 1/T proportional...die proportionalität wird durch den prop.-faktor -EA /R beschrieben.

so, nun meine frage...wenn ich einen katalysator einsetzte, wird ja die Aktivierungsenergie kleiner bzw. herabgesetzt. was bedeutet das für den graphen(der gleichung) bzw. chemisch? der schnittpunkt mit der y-achse bleibt ln A oder? jedoch verschiebt sich der schnittpunkt mit der x-achse nach rechts oder?

bitte um hilfe...

mfg Chembas
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 13:08   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
sehe ich genauso. Ea wird kleiner und damit die steigung der geraden flacher.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 13:51   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
aber was heisst das chemisch? dass die steigung "flacher" wird?

danke,
chembas
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.10.2002, 13:55   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
lnk wird damit groesser , die reaktion laeuft also schneller ab, als ohne kat bei der gleichen temperatur.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2002, 12:20   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
aber was heisst das chemisch? dass die steigung "flacher" wird?
Hast Du doch selber geschrieben:

"...die proportionalität wird durch den prop.-faktor -EA /R beschrieben. "

Die Steigung deiner Geraden ist also -EA/R.


Wir die Gerade flacher sinkt auch EA.



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arrhenius-Gleichung master89 Allgemeine Chemie 1 05.11.2011 01:49
Arrhenius-Gleichung Peter Schmidt Physikalische Chemie 5 02.02.2011 19:07
Arrhenius Gleichung ebichu Physikalische Chemie 1 26.07.2010 22:39
Arrhenius-Gleichung Miah Physikalische Chemie 4 24.02.2008 14:04
ARRHENIUS Gleichung sleepingtiger Allgemeine Chemie 3 11.02.2008 23:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.



Anzeige