Biologie & Biochemie
Buchtipp
Botanik
M. W. Nabors
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2017, 15:42   #1   Druckbare Version zeigen
MeGusta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
Achtung Unterschied Circulardichroismus (CD) und optische Rotationsdispersion (ORD)?

Hallo,

ich werfe gerade einiges durcheinander, was CD und ORD betrifft. Zum einen frage ich mich, ob man für CD-Messung linear polarisiertes Licht oder circular polarisiertes nimmt? Denn an sich besteht ja linear polarisiertes Licht aus zwei (links und rechts) circular polarisierten Lichtstrahlen. Für CD-Messungen werden ja die unterschiedliche Absorption von optisch aktiven Substanzen für links oder rechts circular polarisiertes Licht detektiert. Weil man linear polarisiertes Licht ja aber faktisch als zwei circular polarisierte sehen kann, dürfte das doch der allgemeine Weg sein?
Für die ORD verwendet man ja eben auch linear polarisiertes Licht, weil ja nicht die Absorption gemessen wird, sonst die Drehung des elektrischen Feldvektors um einen Winkel. Hier besteht eine Abhängigkeit des Rotationsvermögens von der Wellenlänge, also eine Dispersion. Bedingt wird dies durch die unterschiedlichen Geschwindigkeiten von rechts und links circular polarisiertem Licht (eben wieder aus linear polarisiertem Licht), was zu unterschiedlichen Brechungsindices führt.

Viel Text, kurze Frage. Wollte aber eben meine Gedankengänge vorführen und eben als zweite Frage anfügen, ob diese auch richtig sind? Kann man beide "Methoden" CD und ORD so unterscheiden? Beide verwenden zwar linear polarisiertes Licht (bestehend aus zwei circular polarisierten), doch CD misst die Absorption eines der beiden circularen pol. Wellen, die ORD die durch die Veränderung der Geschwindigkeit (und damit vom Brechungsindex) bedingte Rotation des E-Vektors um einen bestimmten Winkel.
MeGusta ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
biochemie, biophysik, chemie, physik

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buch über ORD (optische Rotationsdispersion) jakobjanda Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 26.02.2012 11:08
optische Drehung-optische Rotation Natrium Organische Chemie 2 13.10.2011 12:30
Circulardichroismus Signal bei ß-Falblatt und Zufallsknäuel sonne1986 Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 07.01.2010 01:12
magnetischer Circulardichroismus Monchi21 Physikalische Chemie 7 11.07.2006 00:08
Circulardichroismus Shiva-Dancing Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 27.06.2004 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.



Anzeige