Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Wasseranalysen - richtig beurteilt
W. Kölle
99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2003, 10:51   #1   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.731
Weisskohl im Orangensaft ?

Hallo liebe Leute,

als ich neulich mit meiner Arbeitsgruppe am Kaffeetisch saß und der Professor von seiner Vorliebe für Fruchtfleisch im Orangensaft erzählte, meinte ein Kommilitone, dass im Orangensaft kein Oragenfurchtfleisch sei. Vielmehr würde es sich um Weisskohl handeln. Er hätte dies in einer Reportage beim WDR gesehen.

Wir konnten dies nicht so ganz glauben. Oder ist da was Wahres dran ?

Gruß

Tim Tom


"...live long and prosper..."
__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 10:56   #2   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
du meinst genauso, wie im Erdbeer-Joghurt Apfel-Stückchen drin sind, weil die gesamte Erdoberfläche mit Erdbeer-Pflanzen bedeckt nicht den Erdbeer-Bedarf decken würde? (stammt von meinem Bio-Lehrer)

aber es schmeckt doch trotzdem

Gruß
Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 11:46   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
@ timtom. keinen bären aufbinden lassen!

und wozu gibts uns chemiker denn? natürlich nur zum produzieren von erdbeeraroma...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 12:06   #4   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.731
...also kein Weißkohl im Orangensaft

...nunja... mag eh kein Fleisch im OSaft, egal wovon oder von wem es stammt.
__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 13:30   #5   Druckbare Version zeigen
Krusty  
Mitglied
Beiträge: 126
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Michi
[B]du meinst genauso, wie im Erdbeer-Joghurt Apfel-Stückchen drin sind[B]
Kann ich mir gar net vorstellen. Das ist doch ein ganz andere Gefühl im Mund. Oder wie bekommt man die so schön schlabberig hin wie gekochte Erdbeeren??
Krusty ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.09.2003, 14:37   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Die rote Farbe im Erdbeer-Joghurt kommt vom Randensaft.

Die Schlabbrigkeit koennte von der Stärke herrühren...

Eine Beispielzusammensetzung:

Jogurt Drink Bifidus
Untertitel
Erdbeer
EAN-Nummer
7610900123094
Label

Menge/Grösse
500 ml
Inhaltsstoffe
Jogurt teilentrahmt, angereichert mit Bifidus- und Acidophilusbakterien, Zucker, 6% Erdbeeren aus Püreekonzentrat, modifizierte Stärke, Aroma, Randensaft, Zitronensaftkonzentrat
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 19:06   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.465
Zitat:
Originalnachricht erstellt von REM
Die rote Farbe im Erdbeer-Joghurt kommt vom Randensaft.
Rote Be(e)te oder rote Rüben in Germany...

Zitat:
dass im Orangensaft kein Oragenfurchtfleisch sei. Vielmehr würde es sich um Weisskohl handeln.
Also, wer das nicht rausschmeckt, kann sich auch Sägemehl reinrühren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 19:20   #8   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
Also, wenn ich mir Saft frisch presse, dann ist da ja auch Fruchtfleisch drin und das kommt mit Sicherheit nicht vom Weisskohl, denn den reibe ich da nicht rein. Und große Unterschiede zwischen Fruchtfleisch im gekauften und im selbstgepressten Saft konnte ich bisher nicht feststellen.
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 19:57   #9   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.731
Zitat:
[i]
Also, wer das nicht rausschmeckt, kann sich auch Sägemehl reinrühren...

Gruß,
Franz [/B]


...vielleicht wird der Weisskohl so modifiziert, dass er Orangen nahe kommt.

...ob das auch mit Sägemehl gehen würde... hmmmm

...nunja... wie gesag, glauben tu ich es auch nicht
__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 20:03   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Weisskohl gäbe Blähungen ? Muss der vorher gekocht werden ?
Also falls Weisskohl Kabis ist ?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 20:40   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.465
Zitat:
Originalnachricht erstellt von REM
Also falls Weisskohl Kabis ist ?
Ist es. Hier im Rheinland sagt man "Kappes" dazu.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 20:44   #12   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.731
Zitat:
Originalnachricht erstellt von REM
...
Also falls Weisskohl Kabis ist ?
...hoooäääh Cannabis

__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 23:58   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
@TimTom: Wenn in meinem O-Saft so wunderliche Sachen wären, tät ich ganz auf das Koka Cola verzichten !
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2003, 13:45   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
@ Gerüchteküche:
MIR wurde erzählt, dass man ERdbeeraroma aus Sägespäne gewinnt (das würde jetzt auf wundersame Weise Orangensaft und Erdbeerjoghurt verknüpfen...)
:-) Kirsten
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2003, 14:47   #15   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Das Fruchtfleisch im O-Saft kann so ziemlich alles sein. 80% vom Geschmack sind Aroma und Psychologie.
Schliesslich kann man Kaffee und Tee auch nicht am Geschmack unterscheiden.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert Orangensaft Pasghetti Allgemeine Chemie 6 31.07.2011 18:29
Facharbeit: Orangensaft im Körper brashear Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 17.03.2011 21:51
Orangensaft Hans42 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 20.11.2010 17:47
Verwendung von Orangensaft in Studien trinchen_183 Medizin & Pharmazie 4 13.09.2010 12:15
Säure in Fruchtsäften (Orangensaft) Sebi1000 Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 18.01.2006 09:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.



Anzeige