Physikalische Chemie
Buchtipp
Statistische Thermodynamik
W. Göpel, H.-D. Wiemhöfer
42.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2019, 14:58   #1   Druckbare Version zeigen
19Markus95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Erwärmung eines Alublechs

Folgende Aufgabe bereitet mir ein paar Schwierigkeiten (siehe Bild)
Ich haben zunächst die beiden Massen berechnet
  • mPentan=0,0945g
  • mAlu=0,54g
Jetzt könnte ich ja mit der Formel für die Mischungstemperatur
TM= ((cAlu*mAlu*25°C)+mPentan*cPentan*25°C))/ ((cAlu*mAlu+mPentan*cPentan))
die eigentliche Temperatur des Blechs berechnen oder?
Jedoch bekomme ich bei der Berechnung von cPentan einen Wert von 371 J/g raus. (27000J/mol*0,0013mol/0,0945g)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190608_124708365_iOS.jpg (45,2 KB, 13x aufgerufen)
19Markus95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:12   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.570
AW: Erwärmung eines Alublechs

Mit der Formel für die Mischungstemperatur wirst Du nicht das gewünschte Ergebnis erhalten, denn das Pentan ist am Ende verdampft.
Es entzieht vielmehr nur dem Blech seine Verdampfungswärme.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 11:31   #3   Druckbare Version zeigen
19Markus95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Erwärmung eines Alublechs

Welchen Ansatz müsste ich nehmen beziehungsweise welche Formeln?
Die Verdampfungsenthalpie wird ja gleichmäßig übertragen. Muss ich dann annehmen, dass die Verdampfungsenthalpie des Pentans, der Erwärmung des Belchs entspricht also:
\Delta HVerdunstung,molar* n =
\Delta HVerdunstung=Q=cAlu*mAlu* \Delta T
und nach T2 auflösen?
Als Ergebnis hätte ich 97,54°C. Kann das Stimmen?
19Markus95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 11:48   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.459
AW: Erwärmung eines Alublechs

Nein, das kann nicht stimmen.

Beim Verdunsten wird Energie entzogen. Diese aus der Stoffmenge und der Verdampfungsenthalpie berechnen. Die Energie stammt aus dem Aluminium, dass dann entsprechend seiner Masse (bekannt) und der Wärmakapazität (bekannt) abkühlt.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 12:31   #5   Druckbare Version zeigen
19Markus95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Erwärmung eines Alublechs

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Nein, das kann nicht stimmen.

Beim Verdunsten wird Energie entzogen. Diese aus der Stoffmenge und der Verdampfungsenthalpie berechnen. Die Energie stammt aus dem Aluminium, dass dann entsprechend seiner Masse (bekannt) und der Wärmakapazität (bekannt) abkühlt.

Gruß

jag
Die Masse des Aluminiums ist 0,54g und die Stoffmenge des Pentans 0,0013mol. Daraus habe ich die Energie der Verdunstung berechnet (35,1J).
Wie soll ich weiter vorgehen? Ist die Formel Q=c*m*deltaT richtig?
19Markus95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 12:51   #6   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.308
AW: Erwärmung eines Alublechs

Wenn ein Stoff auf Deiner Haut verdampft, wie fühlt sich das an?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 13:28   #7   Druckbare Version zeigen
19Markus95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Erwärmung eines Alublechs

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Wenn ein Stoff auf Deiner Haut verdampft, wie fühlt sich das an?
Sie fühlt sich kühl an. D.h. die Temperatur des Blechs wird geringer. Also muss ich mit -35,1J rechnen? (Mein Ergebnis wäre dann -47,55°C)
19Markus95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:00   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.308
AW: Erwärmung eines Alublechs

Ich komme auch in diese Größenordnung. Damit würden sich aber die Grundparameter für alle Berechnungen ändern. Von daher ist die Aufgabe nicht so geschickt gestellt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:18   #9   Druckbare Version zeigen
19Markus95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Erwärmung eines Alublechs

Vielen Dank!
19Markus95 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwärmung eines Kupferblocks Nataniel Physik 3 17.12.2015 14:18
Adiabatische Erwärmung eines idealen Gases Rodrigo Physikalische Chemie 6 04.09.2015 15:01
Erwärmung eines Leiters ehemaliges Mitglied Physik 24 09.06.2008 21:24
Berechnung der Erwärmung eines Körpers Martinique Physik 6 10.01.2008 23:36
Entropieänderung bei der Erwärmung eines idealen Gases Joy Physikalische Chemie 3 04.12.2006 08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.



Anzeige