Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2019, 14:13   #1   Druckbare Version zeigen
c223  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Kurze Frage zu Ammoniumchlorid

Hallo,


ich hätte als nicht-Chemiker (noch) eine Frage. Hoffentlich eine, die sich kurz und ohne viel Aufwand beantworten lässt


Aus bestimmten Haushaltsbatterien kann Ammoniumchlorid austreten/auslaufen, das bleibt dann wohl als weißes Pulver an der Batterie.


Meine Frage wäre: Wenn sich dieses Pulver in Wasser löst (beim beim Reinigen o.ä.) hat man wohl eine Ammoniumchloridlösung. Nach dem was ich gefunden habe hat diese bei 20° und c= ca. 27%m/v einen Dampfdruck von 23 hPa.


Bedeutet dass, dass diese Lösung dann genauso schnell verdunstet wie Wasser?



Bleibt dass Ammoniumchlorid danach wieder als Rest zurück, nachdem das Wasser aus der Lösung verdunstet ist
c223 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.06.2019, 14:47   #2   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 643
AW: Kurze Frage zu Ammoniumchlorid

Wenn der Dampfdruck der gelösten Substanz vernachlässigbar ist, so sinkt der Dampfdruck einer Lösung proportional zur Konzentration des gelösten Stoffes (vgl. Siedepunktserhöhun, Raout'sches Gesetz oder so). Die Voraussetzung kann man hier wohl als gegeben ansehen, daher sollte der Dampfdruck der Lösung niedriger liegen als der von Wasser. Das reine Wasser sollte also "schneller" verdampfen. Dabei ist "schneller" aber nicht ganz das richtige Wort, da der Dampfdruck eine thermodynamische und keine kinetische Größe ist. Wie groß der Unterschied ist kann ich nicht genau sagen. Vermutlich ändert sich der Dampfdruck nicht all zu stark.

Bei 20 °C wird auf jeden Fall nur das Wasser verdampfen. Das Salz bleibt also zurück.
Adders ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 16:07   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.476
AW: Kurze Frage zu Ammoniumchlorid

Heutzutage sind alkalische Batterien üblich. Wenn die lecken, kommt Lauge raus, die mit Kohlendioxid Carbonate bilden.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Frage - kurze Antwort Aloscita Organische Chemie 11 07.06.2015 19:06
Kurze Frage!! tillhaue Anorganische Chemie 13 02.07.2007 15:27
Kurze Frage Mulla Allgemeine Chemie 1 16.02.2007 20:50
kurze Frage Reyes Physik 1 17.05.2006 21:07
kurze Frage Co5 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 21.06.2005 10:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:10 Uhr.



Anzeige