Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Plastics Additives Handbook
H. Zweifel
129.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2019, 13:33   #16   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.530
AW: Überdruck im Tank - Gaspendelanlage

Faustformeln gab es in der nicht mehr gültigen TRbF 20 (z.B. 50 mm Innendurchmesser bei Tankbehältern mit Auslegungsdrücken zwischen 0,3 und 2 bar).
"(3)Bei der Anwendung des Gaspendelverfahrens müssen die Gaspendelleitungen und ihre Anschlüsse so bemessen sein, dass unzulässige Über- und Unterdrücke in den Tanks nicht auftreten können.
(4) Die Anforderungen nach Absatz 3 sind beispielhaft als erfüllt anzusehen, wenn bei Tanks, die mit einem Volumenstrom von höchstens 1200 L/min aus Transportbehältern befüllt werden, die Nennweite des Gaspendelanschlusses 50 mm und die lichte Weite der Gaspendelleitung
• bei Tanks mit einem Prüfüberdruck von mindestens 2 bar mindestens 40 mm und
• bei Tanks mit einem Prüfüberdruck von weniger als 2 bar und mehr als 0,3 bar mindestens 50 mm
betragen.
(5) Sind die höchstmöglichen Über- und Unterdrücke nicht mit genügender Sicherheit bestimmbar, sind die Gaspendeleinrichtungen zur Einhaltung der zulässigen Drücke mit einer Sicherheitseinrichtung gegen Drucküber- bzw. Druckunterschreitung auszurüsten."

Heute gültig wäre die TRGS 509, Anlage 1. Hier ist der rechnerische Nachweis zu führen, dass
(1) Lüftungseinrichtungen müssen so bemessen sein, dass sowohl bei höchstem Volumenstrom der Pumpen bzw. Füllraten aus ortsbeweglichen Behältern als auch bei Temperaturschwankungen im Tank kein gefährlicher Unterdruck oder Überdruck entstehen kann.

safety ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2019, 13:37   #17   Druckbare Version zeigen
Watson Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Überdruck im Tank - Gaspendelanlage

Moin safety,


die neuen Vorschrfiten aus der Anlage 1 sind mir bekannt. Genau das ist das was ich hier ausrechnen möchte.
Watson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:28   #18   Druckbare Version zeigen
donald313 Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Überdruck im Tank - Gaspendelanlage

Dankeschön aber woher hast du das?


Bin halt ein alter Sack, das sind so Erfahrungswerte aus der Vergangenheit.

Wie bereits beschrieben musst du ja heute alles genau berechnen.

Früher reichte ein guter! Schätzwert, der dir Sicherheit für Jahre bot.

Gruß
Donald
donald313 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 10:33   #19   Druckbare Version zeigen
Watson Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Überdruck im Tank - Gaspendelanlage

Ich bin immer noch an der Aufgabe und komme nicht voran.


Ich denke mir, dass das Tankvolumen ja bis jetzt nicht in die Rechnung eingegangen ist. Das muss ja berücksichtigt werden.


Wenn der Tank bzw. Gasraum riesig wäre, wären die Drücke ja viel geringer als wenn der Tank klein ist.


Das kann ja so dann nicht sein.
Watson ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Druckverlustberechnung Pumpe zu Tank -dominik91- Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 14.01.2019 14:16
Wasser im Tank jenjo Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 04.12.2012 11:31
Nachwachsende Rohstoffe im Tank? Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 07.11.2008 13:50
Zucker im Tank Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 09.04.2008 21:10
Teilvolumen in einem Tank ehemaliges Mitglied Mathematik 8 23.10.2003 15:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:50 Uhr.



Anzeige