Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2005, 13:53   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Fluorherstellung

Zitat:
Zitat von minutemen
btw.: schon die calciumglukonat-infusionslösung parat?
Um das fehlende Calcium zu ersetzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 14:02   #17   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: Fluorherstellung

Zitat:
Zitat von Last of the Sane
Um das fehlende Calcium zu ersetzen?
ja, wo auch immer es dann fehlt: beim experimentator, beim nachbar, in der vorlage
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 11:50   #18   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Fluorherstellung

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid

Gibts da Fotos?
Ne, noch nicht, interessiert dich wohl, wies da aussieht.
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.05.2005, 16:00   #19   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Fluorherstellung

Auf jeden Fall
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 23:15   #20   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Fluorherstellung

Zitat:
Zitat von bnsndn
Dann kennst du mein Zuhause inklusive 2 Abzügen nicht.
Dann solltest Du vielleicht wissen, dass man für Arbeiten, bei den Fluorwasserstoff frei weirden kann, spezielle Abzüge verwendet, weil die normalen Abzüge langsam auch angegriffen werden. Außerdem verwendet man für solche Arbeiten Apparaturen aus Teflon.
Zitat:
Zitat von bnsndn
Wie läuft denn die Reaktion von Fluor und Wasser ab? Etwa explosionsartig?
Was wäre denn ein gutes Lösungsmittel?
Die Reaktion lässt sich wohl gut mit "seeehr heftig" beschreiben. Warum sollte man Fluor in irgendwas lösen wollen? Denkbar wären vielleicht irgendwelche perfluorierten Kohelnwasserstoffe (würden zumindest nicht abreagieren), wobei ich nicht weiß, wie die Löslichkeit von F2 darin wäre...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2005, 20:47   #21   Druckbare Version zeigen
Caesium Männlich
Mitglied
Beiträge: 176
AW: Fluorherstellung

Zitat:
Zitat von bnsndn
Hallo, hab mir folgendes ausgedacht. Ich denke es müsste gehen:
1. Flussspat + Salzsäurelösung ----> Flusssäurelösung + Calciumchlorid
CaF2 + 2HCl -----> H2F2 + CaCl2
Salzsäure ist ja stärker als Flusssäure, deswegen muss das klappen.
Aber geht auch diese Reaktion?
2. 8H2F2 + 2KMnO4 -----> 2KF + 2MnF2 + 8H2O + 5F2
Mit Wasserstoffperoxid müsste das auch gehen.
chemisch kannst du fluor durch erhitzen einiger käuflicher verbindungen (bei fluka erhältlich) relativ leicht herstellen, aber natürlich nur in apparaturen welche nicht glaich fluoriert werden :

2 CoF3 ----> 2 CoF2 + F2
K2[NiF6] ---> 2 KF + NiF2 + F2
Caesium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2005, 22:57   #22   Druckbare Version zeigen
ork Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.373
Zitat:
Zitat von Caesium
2 CoF3 ----> 2 CoF2 + F2
K2[NiF6] ---> 2 KF + NiF2 + F2
Oder der hier (bei 600°C):
Na2PbF6 -> 2 NaF + PbF2 + F2
__________________
Der Bauer, der zu Lebzeiten ernten will, kann nicht auf die ab-initio-Theorie des Wetters warten.
ork ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fluorherstellung ohne Elektrolyse Nysa Allgemeine Chemie 2 04.04.2011 19:48
Fluorherstellung master of desaster Anorganische Chemie 6 25.08.2006 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.



Anzeige