Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Basic Organometallic Chemistry
I. Haiduc, J.J. Zuckerman
40.85 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2019, 12:37   #1   Druckbare Version zeigen
miss_chemistry weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Verdünnungsreihe H2O2 berechnen

Hallo!

Ich soll als Hausaufgabe die Verdünnungsreihe von H2O2 berechnen. Stehe aber sowas von auf dem Schlauch..

Gegegeben: 10 molare H2O2
Soll: 100 µM H2O2 in 2 mL

Wie berechne ich den Verdünnungsfaktor? Von Mol zu µM sind es ja 1.000.000, aber wie wende ich das jetzt an?

Wir sollen das so in der Art auf schreiben: 10 Mol/l // 10/1000 // 100/1000
Aber ich komme überhaupt nicht weiter..
Vll kann mir jemand kurz helfen und die Schritte erklären?

Vielen Dank!!
miss_chemistry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 12:45   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.135
AW: Verdünnungsreihe H2O2 berechnen

Zitat:
Zitat von miss_chemistry Beitrag anzeigen
Gegegeben: 10 molare H2O2 Soll: 100 µM H2O2 in 2 mL
Von 10M auf 100uM ist der Verdünnungsfaktor 1:100.000.
Das wären dann 20nl der 10M Lösung in 2ml. Geht schlecht. Also:
Vielleicht ein größeres Volumen ansetzen, zB 1Liter, dann bräuchtest Du 10ul, das geht mit einer Mikroliterpipette einigermaßen. Wenns genauer werden soll (oder nur Meßkolben zur Verfügung stehen), mehrere serielle Verdünnungsschritte durchführen:
zB erst 1:1000 (zB 1ml auf 1L) und dann 1:100 (zB 1ml auf 100ml), davon dann 2ml rausnehmen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 12:48   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.443
AW: Verdünnungsreihe H2O2 berechnen

Zuerst ist der Verdünnungsfaktor zu berechen zwischen 10 molar und 100 µmolar
(->100.000).
Dann die Stoffmenge an Wasserstoffperoxid,die bei c=100µol/l in 2 ml enthalten sind.
Jetzt überlegen,wie man in mehreren Schritten sinnvoll die Verdünnung hinbekommt.
Soll im letzten Schritt genau das Volumen von 2 ml erreicht werden?
Dann am besten von dem Ende her herauf rechnen und die einzelnen Verdünnungsschritte notieren.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 12:51   #4   Druckbare Version zeigen
miss_chemistry weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Verdünnungsreihe H2O2 berechnen

Okay ich versteh soweit die Schritte! Tausend Dank schonmal!

Aber wie kommst du auf den Verdünnungsfaktor 1:100.000 ?
miss_chemistry ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.06.2019, 13:57   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.268
AW: Verdünnungsreihe H2O2 berechnen

Zitat:
Zitat von miss_chemistry Beitrag anzeigen
Aber wie kommst du auf den Verdünnungsfaktor 1:100.000 ?
das ist das verhaeltnis aus "konzentration, soll" zu "konzentration, ist", und so ist der verduennungsfaktor*) fD definiert


{f_D \ = \ \frac {c(soll)}{c(ist)}}


ansonsten: wie du eine solche verduennung praktisch erreichst haengt dann wieder davon ab, welche geraete usw. dir zur verfuegung stehen, das laesst sich von ferne schwer beurteilen. jedoch, so als leitmaxime: jeder verduennungsschritt beinhaltet eo ipso ungenaugkeiten, und jedes abmessen kleinster volumina ebenfalls. mehrfaches einzelschritt-verduennen ("verduennubngsreihe", mit sich potenzierendem fehler) oder einmal ungenau ne kleinstmenge dosieren, das ist also die wahl zwischen Scylla und Charybdis vor der du stehst

{\to} schau dir mal die guete / genauigkeit deiner zur verfuegung stehenden geraete an (oftmals als toleranz in den datenblaettern oder direkt am geraet (messkoelbchen) angegeben) , und der rest ist dann ne kleine minimax-rechnung

gruss

Ingo


*)
verduennungsfaktor ( also das, womit du die hohe konzentration multiplizieren musst, damit die niedrigere rauskommt), nicht jedoch die verduennung ("verduennung = teile stammloesung + teile loesemittel") : die waere hier 1: 99 999 (1 teil stammloesung + 99 999 teile reines loesemittel) , denn in summe der volumina muss da dann 100 000 raukommen

... ein kleiner ( und in diesem falle wohl auch gut-naeherungsweise vernaechlaessigbarer) feiner unterschied.
aber denk mal ueber eine 1:1 verduennung nach...
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
h2o2, verdünnungsfaktor, verdünnungsreihe

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdünnungsreihe berechnen? matze458 Anorganische Chemie 1 16.03.2016 12:11
Verdünnungsreihe Kakao1985 Allgemeine Chemie 2 15.06.2015 11:57
H2O2-Konzentration theoretisch berechnen Cellschock Allgemeine Chemie 11 05.06.2015 09:00
Einfache Verdünnungsreihe berechnen-stehe aufm Schlauch postfuermia Physikalische Chemie 11 02.05.2013 17:13
Menge von H2O2 für 1mM Lösung berechnen dani1632 Allgemeine Chemie 3 11.04.2012 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.



Anzeige