Physikalische Chemie
Buchtipp
Molekülphysik und Quantenchemie
H. Haken, H.C. Wolf
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2005, 17:24   #1   Druckbare Version zeigen
kiwie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 69
Kalomelelektrode Teilreaktionen?

Hallo!
Mal wieder habe ich ein Problem. Ich will die Zellreaktion einer Kalomelreaktion aufstellen und schaffe das nicht.
Im Atkins ist sie angegeben unter:
Hg2Cl2 (s) + 2 H+(aq) ->2Hg(l) + 2 Cl- (aq) + H2 (g)
Das ist mir völlig unklar, denn wenn ich die Teilreaktionen aufstelle sieht dass so aus:
Hg2Cl2 + 2 e- -> 2 Hg + 2 Cl-
2 H+ + 2 e- ->H2
Nun sollte ich doch eigentlich eine Gleichung umdrehen damit sich die e- rauskürzen? Weiß jemand bescheid?
kiwie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2005, 18:22   #2   Druckbare Version zeigen
Sebastian.Fessel Männlich
Mitglied
Beiträge: 174
AW: Kalomelelektrode Teilreaktionen?

Die Kalomel-Elektrode hat nur eine Teilreaktion, nämlich diese:
Hg2Cl2 + 2 e- -> 2 Hg + 2 Cl-
Dies ist die Reaktion, die je nach zweiter Elektrode (Halbzelle) in die eine oder in die andere Richtung läuft.

Die Reaktion:

Hg2Cl2 (s) + 2 H+(aq) ->2Hg(l) + 2 Cl- (aq) + H2 (g)

steht so bestimmt nicht im Atkins. da sie so nicht funktioniert. Irgendwo müssen die Elektronen für die zwei Reduktionen ja herkommen.
Und wenn sie wirklich so im Atkins steht, sag mir mal die Seite bitte.


Oder meinten die folgende Reaktion:
Hg2Cl2 (s) + 2 H+(aq) ->2Hg2+(aq) + 2 Cl- (aq) + H2 (g)
__________________
Gruß, Sebastian.

Murphys Gesetz: Alles dauert länger als geplant, selbst wenn man das schon berücksichtigt hat.
Sebastian.Fessel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.08.2005, 18:59   #3   Druckbare Version zeigen
kiwie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 69
AW: Kalomelelektrode Teilreaktionen?

Hi, vielen Dank für die prompte Antwort. Also ich habe das falsch beschrieben, es sollte sich um eine gesättigte Kalomelelektrode, die über eine Salzbrücke gekoppelt ist mit einer Platinelektrode, die in eine Lösung A taucht, während gleichzeitig H2 über das Pt geleitet wird. Die lösung A wird hergestellt durch Mischen von 10 ml 0,1M NaOH und 90 mL 0,01 M HCl.
In dem Kurzlehrbuch Atkins habe ich die Gleichung gefunden (S.243) (Spektrum Akademischer Verlag)...
kiwie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 11:23   #4   Druckbare Version zeigen
Sebastian.Fessel Männlich
Mitglied
Beiträge: 174
AW: Kalomelelektrode Teilreaktionen?

Achso, dann ist das was anderes. Hier muss man sich jetzt für die beiden Halbzellen die Potentiale angucken. Die Kalomelelektrode hat ein konstantes Potential von 0,241 V. Die Wasserstoffhalbzelle hat ein Standardpotential von 0V. Da a(H+)<1 (kannst du aus den Angaben für die Lösung bestimmen), sinkt das Potential sogar unter die 0V.
Es ergibt sich somit folgende Reaktion:
Ox.: H2-->2H+ + 2e-
Red.: Hg2Cl2 + 2e- -->2Hg + 2Cl-
Gesamt: Hg2Cl2 + H2 -->2Hg + 2H+ + 2Cl-

Zu der Seite im Atkins kann ich nichts sagen, da ich das umfangreichere Lehrbuch stehen hab. Ich hoffe, deine Frage ist jetzt beantwortet, sonst ruhig weiterfragen.
__________________
Gruß, Sebastian.

Murphys Gesetz: Alles dauert länger als geplant, selbst wenn man das schon berücksichtigt hat.
Sebastian.Fessel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilreaktionen Marie95 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 17.05.2011 20:00
Teilreaktionen bestimmen Felix92 Allgemeine Chemie 3 23.05.2010 21:16
Ausbeuteaus Teilreaktionen Rhodan Anorganische Chemie 2 09.08.2009 19:07
Kalomelelektrode Baysem Allgemeine Chemie 5 16.07.2007 21:00
Kaputte Kalomelelektrode ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 6 16.12.2004 19:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.



Anzeige