Anorganische Chemie
Buchtipp
Einführung in die Festkörperchemie
L. Smart, E. Moore
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2018, 15:29   #1   Druckbare Version zeigen
Daaavy weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
Symmetrie Titanocendichlorid

Guten Nachmittag,

ich lern gerade auf meine AC Prüfung und muss auch Symmetrie beherrschen. Leider habe ich damit so meine Probleme.
Deshalb die Frage: Was ist denn die Symmetrie (schoenflies reicht glaube ich), für
Titanocendichlorid? Gut, es bildet ein Tetraeder. Aber die Symmetrie Td ist hier wohl nicht richtig, da ja 2 Ecken sich von den anderen unterscheiden.

Wie und wo zeichne ich denn die Hauptachse ein? Zwei Spiegelachsen können ja gezogen werden, zwischen den Cp- Ringen und dem Chlorid. Aber wie schreibt man das auf?

Ich bin für jede Hilfe dankbar!
Daaavy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.03.2018, 18:23   #2   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 230
AW: Symmetrie Titanocendichlorid

Hey Daaavy,
Zitat:
Zitat von Daaavy Beitrag anzeigen

Wie und wo zeichne ich denn die Hauptachse ein? Zwei Spiegelachsen können ja gezogen werden, zwischen den Cp- Ringen und dem Chlorid.
also "Spiegelachsen" gibt es nicht. Du meinst hier Spiegelebenen...

Hier gibt es nur eine C2-Achse und die beiden Spiegelebenen sind senkrecht dazu, also Punktgruppe C2v.

(Das gilt allerdings nur unter der Annahme, dass die beiden Cp-Liganden so um die Cp-Ti-Bindung orientiert sind, dass die Symmetrie erfüllt ist.)
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2018, 23:41   #3   Druckbare Version zeigen
Geo das Dreieck weiblich 
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Symmetrie Titanocendichlorid

Hallo,

du musst erstmal alle Symmetrieelemente finden:
Hier wäre es die Identität E, eine zweizählige Drehachse und zwei vertikale Spiegelebenen.
Sobald du alle Symmetrieelemente gefunden hast gibt es im Internet genug Schemata/
Flussdiagramme zur Identifizierung der Punktgruppe. Die die ich immer benutze sieht
jetzt hier folgendermaßen aus:
1. Das Molekül ist nicht linear.
2. Das Molekül hat eine zweizählige Drehachse.
3. Das Moleküle hat keine mehrzähligen Drehachsen mit n>2.
4. Es gibt keine n zweizähligen Drehachsen, die parallel auf die höchst-
zählige Drehachsen stehen.
5. Es gibt keine horizontale Spiegelebene.
6. Es gibt n vertikale Spiegelebenen.

Deswegen ist die Punktgruppe C2v

Geändert von Geo das Dreieck (24.03.2018 um 23:42 Uhr) Grund: Die Schlussfolgerung hat am Ende gefehlt
Geo das Dreieck ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
symmetrie, tetraeder, titanocendichlorid

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titanocendichlorid ferkel Anorganische Chemie 6 03.01.2015 12:19
Titanocendichlorid - Oxidationsstufe, Elektronenkonfiguration Schmackuh Anorganische Chemie 15 18.09.2014 16:32
Warum Titanocendichlorid mit HCl waschen? konstant Anorganische Chemie 1 19.01.2013 14:24
Titanocendichlorid tribe Anorganische Chemie 1 09.06.2012 13:51
Titanocendichlorid - Komplexierung von TiCl4 zu TiCl4(THF)2 - warum? Schmackuh Anorganische Chemie 5 20.03.2008 07:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.



Anzeige