Mathematik
Buchtipp
SPSS Version 10
A. Bühl, P. Zöfel
44.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Mathematik

Hinweise

Mathematik Mathematik benötigt man immer, auch in anderen Fächern. Dieses Forum soll als Anlaufpunkt bei der Lösung von mathematischen Fragestellungen dienen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2004, 13:01   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
t-test

wieviele mittelwerte brauche ich um den t-test durchführen zu können bzw. den mann-whitney-test wenn keine gaussverteilung vorliegt?

anderst gefragt: ich habe 3 mittelwerte und prism sagt mir dass diese sign. unterschiedlich zur kontrollgruppe sind. ist das jetzt wissenschaftlich korrekt wenn ich jetzt mein sternchen draufmache?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.04.2004, 14:32   #2   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: t-test

Ein t-Test funktioniert erst ab 5 Mittelwerten wenn ich das richtig im Kopf habe.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2004, 17:51   #3   Druckbare Version zeigen
weisermann Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: t-test

Sind fünf wirklich notwendig?? Ich würde einfach konsequent mit der erweiterten Standardabweichung rechnen (1/(n-1) statt 1/n)!
__________________
cogitatio arcana bonorum
weisermann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
f-test t-test richtigkeit von messergebnissen ballweg Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 15.02.2011 16:09
F-Test und t-Test Mandragora Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 5 23.01.2010 20:58
F-Test Philipe Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 3 08.03.2007 18:00
Sandwich-Test / Kompetitiver Test luna83 Biologie & Biochemie 1 30.06.2006 09:39
OC - Test phiza Organische Chemie 5 16.02.2006 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.



Anzeige