Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Mikrosystemtechnik
U. Mescheder
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2019, 03:44   #1   Druckbare Version zeigen
Myrduk2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Frage Chemikalien zur Aufbereitung eines industriellen Abwassers u.a.

Hallo/Hi Community,

derzeit - schon die ganze Nacht, um es genau zu nehmen - beschäftigt es mich, wie man bestimmte Substanzen ausfällen/eliminieren kann. Wir beschäftigen uns derzeit mit einem textilen Prozess. Dabei liegen folgende Substanzen vor, von denen ich nun weiß, dass man sie durch Zugabe von chemischen Mitteln beseitigen kann: Phenole (Hydroxy-benzen), Ammonium-Stickstoff, Stickstoff ges., Phosphor ges., Sulphid, Cadmium, Organophosphat, Suspendierte Feststoffe, CSB.

Cadmium, könnte ich mir vorstellen, ist mit Kalkmilch zu extrahieren, oder ?

Nun kommen die organischen Substanzen dazu: Phenole (Hydroxy-benzen), Ammonium-Stickstoff, Stickstoff ges., Phosphor ges., Sulphid, Organophosphat, Suspendierte Feststoffe, CSB. Die sind doch gesamtheitlich organisch, oder ?

Diese sind nun in einer biologischen Stufe mit zu entsorgen, oder eben chemisch bewerkstelligt. Entschlossen habe ich mich, dies auf chemischem Wege anzugehen.

Allerdings fehlt mir die Erfahrung zu sagen, welches Reagenz dafür anzuwenden sein würde. Kann mir jemand dabei helfen ?

Alles Gute,
Myrduk2
Myrduk2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 08:03   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.564
AW: Chemikalien zur Aufbereitung eines industriellen Abwassers u.a.

Tja, Myrduk2, so ein Reagenz wünschen sich viele, aber das gibt es nicht.

Um dieses Abwasser zu reinigen sind mehrere Stufen erforderlich.

Dein Entschluß, "dies auf chemischem Wege anzugehen" zeugt wie auch Dein übriger Text von ziemlicher Ahnungslosigkeit.

Sowas ist richtig Arbeit und kann nicht mit ein paar Sätzen beantwortet werden.

Um welche Abwassermengen handelt es sich denn? Wo soll das stattfinden? Welche Zielwerte sind gefordert? Wo soll der extrahierte Sondermüll hin?
Eintrag vermeiden ist in jedem Fall besser und günstiger als so ein Abwasser nach seiner Produktion zu reinigen.

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 21:27   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.215
AW: Chemikalien zur Aufbereitung eines industriellen Abwassers u.a.

Ergänzend: auch wenn man Schadstoffe abtrennt/bindet, so sind sie nicht weg. Es entsteht Sondermüll, der entsprechend entsorgt werden muss.

Manche Schadstoffe lassen sich ausfällen, andere adsorbieren, vielleicht zersetzen; abhängig von den Mengen, Volumenstrom, Ausgangskonzentrationen, den zur Verfügung stehenden Mitteln und Anlagen sowie den notwendigen Zielkonzentrationen...

Den "Stein der Weisen" hat man auf diesem Gebiet wohl noch nicht gefunden.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 22:56   #4   Druckbare Version zeigen
HansC Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Chemikalien zur Aufbereitung eines industriellen Abwassers u.a.

Die Thematik "Entsorgung betrieblicher Abwässer" ist nicht nur chemisch komplex, sondern auch im Hinblick auf die Mengen die ein Betrieb "einleitet darf" oder eben nicht "einleiten" darf, durch umfangreiche Gesetze geregelt die EU-Recht, Landesrecht, auch kommunale Verordnungen überspannen.
Da kann insgesamt nur ein auf diesem Sektor wirklich erfahrenes Ingenieurbüro der Region helfen.
Dieses Chemieforum könnte allenfalls zu bestimmten Stoffen Vor-Konzepte liefern die von den vorgenannten Profis berücksichtigt werden.
HansC ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisenkonzentration des Abwassers Kallino Analytik: Quali. und Quant. Analyse 10 31.08.2016 15:02
Aufbau eines Chemikalien Katalogs Michi_77 Organische Chemie 16 18.01.2012 19:50
Salzkristalle auf der Oberfläche eines Abwassers psyreal Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 31.08.2010 13:53
Bestimmen des HCL gehaltes eines Abwassers Patty2119 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 22.11.2009 15:26
Ansetzen eines Puffers mit wasserhaltigen Chemikalien Ranuncula Biologie & Biochemie 4 19.09.2007 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.



Anzeige