Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Basic Inorganic Chemistry
F.A. Cotton, P. Gaus, G. Wilkinson
120.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2018, 09:00   #1   Druckbare Version zeigen
alinazirkow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 184
Verdünnung, Konzentration berechnen

Ich hab eine (peinliche) Frage. Ich tu mir bei Rechenaufgaben, wo ein bestimmter Teil einer Lösung entnommen wird und weiter verdünnt wird, extrem schwer.

BSP. 100 mg Substanz werden im LM gelöst und dann mit Wasser auf 100 ml aufgefüllt. 10,0 ml dieser Lösung werden in einem Maßkolben mit Wasser auf 1000 ml aufgefüllt. Welche Konzentration ergibt sich?

C ist 0,01 g/ 1000 ml.

Würde sich jemand die Mühe machen und erklären, wie man sowas angeht? Würd mir ungemein helfen. Danke.
alinazirkow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 09:38   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.496
AW: Verdünnung, Konzentration berechnen

Berechnen der Grundkonzentration nin SI-Einheiten, hier:

c = m/V = 0,1g/0,1L = 1g/L

Bei allen Verdünnungsschritten verändert sich die Menge des Stoffes nicht, also gilt c = x/V (x = Menge des Stoffes, z.B. als Masse oder Stoffmenge). Dann ist vor und nach der Verdünnung x1 = x2 und c1*V1=c2*V2. Nun Auflösen nach der unbekannten Größe, hier c2:

c2 = c1*V1/V2. Einsetzen: c2 = 1g/L*0,01L/1L = 0,01g/L.

Das obige gilt streng nicht immer (z.B. bei Veränderungen von Volumina oder Dichten etc.).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 22:06   #3   Druckbare Version zeigen
alinazirkow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 184
AW: Verdünnung, Konzentration berechnen

Erstmal danke Dir!

Wie kommst du auf V1= 0,01 Liter?
alinazirkow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 22:17   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.318
AW: Verdünnung, Konzentration berechnen

Das sind die 10 ml, die auf 1 liter verdünnt wurden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 07:56   #5   Druckbare Version zeigen
alinazirkow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 184
AW: Verdünnung, Konzentration berechnen

Danke! Jetzt hat es Klick gemacht.
alinazirkow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 09:51   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.248
AW: Verdünnung, Konzentration berechnen

Zitat:
BSP. 100 mg Substanz werden im LM gelöst und dann mit Wasser auf 100 ml aufgefüllt. 10,0 ml dieser Lösung werden in einem Maßkolben mit Wasser auf 1000 ml aufgefüllt. Welche Konzentration ergibt sich?
Einfach vor Augen führen, was passiert...

100 mg in 100 mL = 1 mg in 1 mL => 10 mL entspricht 10 mg

10 mg in 1000 mL = 1 mg in 100 mL = 0,001 g in 0,1 L = 0,01 g/L
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
konzentration, verdünnung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NaCl Verdünnung um das 10-fache -> 1/10 der Leitfähigkeit; Essigsäure (selbe Konzentration zu Beginn, selbe Verdünnung) -> 1/3 der Leitfähigkeit tobimikus Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 21.10.2014 20:10
Konzentration nach Verdünnung berechnen patim Allgemeine Chemie 11 15.10.2014 13:22
Konzentration nach Verdünnung Schokokekskruemel Allgemeine Chemie 3 13.12.2011 16:31
Konzentration & Verdünnung t00nphish Organische Chemie 3 13.02.2008 18:52
Verdünnung und Konzentration ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 16.04.2005 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.



Anzeige