Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2018, 16:00   #1   Druckbare Version zeigen
KlaRaM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Teilchenanzahl in einer Spritze

Hi!
In Chemie machen wir gerade was mit Teilchenanzahlen mit mol und so. Unser Lehrer hat uns eine Plastikspritze mit einer roten Kappe und einem Nagel gezeigt und gesagt, dass wir herausfinden sollen, wie viele Stickstoffatome da rein passen. Ich verstehe das nicht... Kann mir jemand helfen?
LG Klara
KlaRaM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 17:12   #2   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.099
AW: Teilchenanzahl in einer Spritze

Hallo,

habt ihr noch weitere Parameter von eurem Lehrer gegeben bekommen (Druck, Temperatur, Volumen)?
Ohne weitere Angaben ist die Aufgabe nicht lösbar.

Ansonsten schau mal unter Wikipedia reference-linkTeilchenzahl und Wikipedia reference-linkthermische Zustandsgleichung idealer Gase.
Stickstoff kann man unter Normalbedingungen ohne weiteres ideales Gasverhalten unterstellen.

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 15:10   #3   Druckbare Version zeigen
KlaRaM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Teilchenanzahl in einer Spritze

Ne, wir haben dazu ein Experiment durchgeführt, wo wir das alles wiegen sollten. Trotzdem komme ich nicht auf die Teilchenanzahl. Und von dem thermischen Dingsbums habe ich noch nix gehört^^
KlaRaM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 15:18   #4   Druckbare Version zeigen
ChemieExperte Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Teilchenanzahl in einer Spritze

Hallo Klara,

ich habe den Versuch in einer 8. Klasse mit den Schülern durchführen lassen. Du musst die Spritze zunächst leer wiegen, anschließend füllst du Stickstoff ein. Dann wiegst du die Spritze noch einmal und bestimmst über die Differenz die Masse des Stickstoffs. Wir hatten dafür Spritzen mit einem Volumen von 50 mL. Danach kannst du über die molare Masse M eines Stickstoffmoleküls (28,02 g/mol) die Teilchenanzahl, bzw. die Stoffmenge in mol ermitteln (n=m/M). Wir kamen im Durchschnitt auf eine Stoffmenge von n=0,00188 mol in 50 mL Stickstoff.
Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Grüße von der 8F3
ChemieExperte ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.04.2018, 18:23   #5   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.190
AW: Teilchenanzahl in einer Spritze

Zitat:
Zitat von ChemieExperte Beitrag anzeigen
n=0,00188 mol in 50 mL Stickstoff
Ich komme überschlagsweise (1mol ideales Gas habe ein Volumen von 22.4 Liter) auf 2,23mmol. Grund für den Unterschied dürfte sein, daß die Wägung nicht im Vakuum stattfindet, sondern der Auftrieb durch die Raumluft eine Rolle spielt.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 16:25   #6   Druckbare Version zeigen
KlaRaM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Teilchenanzahl in einer Spritze

Hi!

Das Experiment haben wir auch so ähnlich gemacht. Wir haben im Durchschnitt irgendwie 0,002 mol raus bekommen. Das habe ich jetzt schon ein bisschen besser verstanden

Jetzt haben wir da noch weiter gemacht und unser Lehrer hat aufgegeben, dass wir herausfinden sollen, ob mehr Sauerstoffmoleküle oder Kohlenstoffdioxidmoleküle in eine leere Milchpackung passen? Ich verstehe schon wieder nichts. Wie mache ich das denn??
KlaRaM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 16:39   #7   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.444
AW: Teilchenanzahl in einer Spritze

Du musst uns zuerst mal verraten, was Du über Gas weißt.

Weißt Du z.B., welches Volumen ein Mol Gasteilchen einnehmen?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
spritze, stickstoff, teilchen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GC-Spritze verstopft ständig Ha1 Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 29.08.2013 08:03
Richtige Injektion mit Spritze hoyas Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 07.07.2008 12:47
Kolbendruck in Spritze spom82 Physik 4 01.04.2008 09:47
Kraft für Ausdrücken einer Spritze: Hagen-Poiseuille stega Physik 6 03.01.2008 14:21
Spritze mit Mischungsfunktion benny85 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 11.04.2007 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.



Anzeige