Organische Chemie
Buchtipp
Organische Chemie
E. Breitmaier, G. Jung
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2010, 12:14   #16   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: Rußende Flamme

Ich weiß es selbst nicht so genau, die (falschen) Erklärungen in der Schule habe ich immer entnervt hingenommen. Beim Ethin braucht man aber eigentlich weniger O2, um den Kohlenstoff zu oxidieren, denn im Ethin hat er die Oxidationszahl -I, im Ethan -III. im CO2, das entsteht, hat er +IV.
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 12:40   #17   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Rußende Flamme

Man braucht für jeden Kohlenstoff immer gleich viel Sauerstoff, nämlich ein O2, um zum CO2 zu kommen.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.03.2010, 13:03   #18   Druckbare Version zeigen
JnKh Männlich
Mitglied
Beiträge: 16
AW: Rußende Flamme

OK. Man sollte aber auch das Waser beachten, oder?
JnKh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 14:12   #19   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Beiträge: 192
AW: Rußende Flamme

C2H6+3,5O2---> 2CO2+3H2O
C2H2+2,5O2---> 2CO2+H2O

Beim Ethan werden ca. 57% des Sauerstoffs am Kohlenstoff gebunden, beim Ethin schon ca. 80%. Wenn nun die Verbrennung in einer zu sauerstoffarmen Umgebung abläuft, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass nicht der Ganze C gebunden werden kann als beim Ethan.

Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 14:19   #20   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: Rußende Flamme

Das klingt schon recht einleuchtend. Aber Ethan braucht insgesamt schon mehr Sauerstoff als Ethin - es wäre also noch viel einleuchtender, wenn Ethan rußen würde, denn wenn der viele Wasserstoff schon fast alles verbraucht, dann bleibt für den Kohlenstoff nicht mehr so viel übrig.
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 15:57   #21   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Beiträge: 192
AW: Rußende Flamme

Das wäre in der Tat einleuchtender. Woran liegt es also?
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 16:06   #22   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: Rußende Flamme

Tja, das ist eine gute Frage.
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:50   #23   Druckbare Version zeigen
Knuffel56  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Rußende Flamme

Nach Googlen: „"Rußen" Alkine“
hier die schultaugliche Erklärung (wie ich hoffe) aus
http://www.paukr.de/kurse/chemie-lk-gymnasium-bayern-1/brennbarkeit-vergleich-mit-alkan-und-alkin

„Chemie LK Gymnasium Bayern

Brennbarkeit, Vergleich mit Alkan und Alkin

2. Brennbarkeitsvergleich von Ethan, Ethen und Ethin (Alkin)

Ethan C2H6 verbrennt mit nichtleuchtender, Ethen C2H4 mit leuchtender und Ethin C2H2 mit rußender Flamme.
Demnach nimmt das Rußen zu, je weniger H-Atome (im Verhältnis zur Anzahl der C-Atome) ein organisches Molekül enthält.
Warum?

Reaktionsgleichungen bei vollständiger Verbrennung:

* C2H6 + 3 1/2 O2 ==> 2 CO2 + 3 H2O
* C2H4 + 3 O2 ==> 2 CO2 + 2 H2O
* C2H2 + 2 1/2 O2 ==> 2 CO2 + 1 H2O

Es entsteht jeweils gleich viel CO2, aber weniger Wasser, je geringer die Zahl der H-Atome im organischen Molekül ist.
Bei der Verbrennung von Ethan sind 2/5 der Reaktionsprodukte CO2, bei der Verbrennung von Ethen entsteht 50 % CO2 und im Falle des Ethins 2/3 CO2.
Somit braucht man verhältnismäßig mehr Sauerstoff, um den Kohlenstoff in einem Alkin zu CO2 zu oxidieren, und der Anteil des Sauerstoffs für die Bildung von Wasser ist geringer als bei einem Alken oder Alkan.
Es ist also viel wahrscheinlicher, dass der Kohlenstoff im Alkin nicht vollständig oxidiert wird, als, dass dies mit dem Kohlenstoff im Alkan passiert. Daher rußt das Alkin am stärksten.“

siehe auch:
http://www.mathematik-forum.de/forum/showthread.php?p=581441

Knuffel56
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:52   #24   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.320
AW: Rußende Flamme

Wie sind denn die Verbrennungsgeschwindigkeiten? Falls eine Verbrennung sehr rasch ist, kann nicht genug O2 nach diffundieren.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 20:45   #25   Druckbare Version zeigen
Schwapps weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Rußende Flamme

Zitat:
Zitat von Knuffel56 Beitrag anzeigen
Nach Googlen: „"Rußen" Alkine“
hier die schultaugliche Erklärung (wie ich hoffe) aus
http://www.paukr.de/kurse/chemie-lk-gymnasium-bayern-1/brennbarkeit-vergleich-mit-alkan-und-alkin


Knuffel56
Danke! Ich glaube, ich habe das jetzt verstanden!
Schwapps ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
flamme, ruß, verbrennung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbige-Flamme? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 15 04.10.2014 13:27
Hellblaue Flamme celeb Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 17.05.2011 18:38
Weiße Flamme CXkoda Organische Chemie 2 31.05.2009 11:25
grüne Flamme ohh Organische Chemie 5 23.09.2007 20:15
Kalte Flamme? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 29.03.2002 20:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.



Anzeige