Anorganische Chemie
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
W. Kaim, B. Schwederski
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2018, 16:04   #1   Druckbare Version zeigen
Chem9  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Stabilität der Chlorkomplexe

Hallo,

habe ein Diagramm, bei dem einige Übergangsmetall-Chloride nach der Stabilität dargestellt sind. Bin mir aber nicht sicher, auf welcher Seite die stabilste und instabilste Verbindung steht! Kann mir da jem. weiterhelfen? Danke schon mal im Voraus!

Ni, Mn, Co, Cu, Fe, Zn


Lg chem9
Chem9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 19:22   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.481
Fragen fragen

Zitat:
Zitat von Chem9 Beitrag anzeigen
habe ein Diagramm, bei dem einige Übergangsmetall-Chloride nach der Stabilität dargestellt sind. Bin mir aber nicht sicher, auf welcher Seite die stabilste und instabilste Verbindung steht!
in Bezug auf was?
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.11.2018, 19:32   #3   Druckbare Version zeigen
MatzeB Männlich
Mitglied
Beiträge: 339
AW: Fragen fragen

Am besten Mal die Frage im genauen Wortlaut hier posten.
MatzeB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 15:59   #4   Druckbare Version zeigen
Chem9  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Stabilität der Chlorkomplexe

Lerne gerade für eine Prüfung und habe in meinen Unterlagen ein Beispiel für die Ionenaustauschchromatographie. Bei diesem Beispiel erfolgt die Auftrennung von Metallionen als Chlorokomplexe an basischem Anionenaustauscher. Die Elution erfolgt über stufenweise geringere Salzsäurekonzentrationen und die Reihenfolge entsprich der Stabilität der Chlorokomplexe.
Chem9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 16:12   #5   Druckbare Version zeigen
MatzeB Männlich
Mitglied
Beiträge: 339
AW: Stabilität der Chlorkomplexe

Man kann nicht von den einfachen Metallchloriden auf die Stabilität der entsprechenden Chlorokomplex schließen.
MatzeB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stabilität von CuS Schmittchenhobbykoch Anorganische Chemie 2 20.02.2017 17:43
Stabilität DNA vs. RNA Schneeflocke Biologie & Biochemie 8 11.08.2012 00:11
Stabilität von Au+ ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 9 03.09.2009 16:42
Stabilität vom BOM? inkognito Organische Chemie 6 05.10.2008 13:45
Stabilität? dina85 Physik 6 28.04.2008 18:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.



Anzeige