Physik
Buchtipp
Physik Methodik
S. Mikelskis-Seifert, T. Rabe (Hrgs.)
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2017, 15:17   #1   Druckbare Version zeigen
M.S  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 75
Federpendel, Masse, Einheiten

Hallo zusammen,
kann mir jemand bei diesen zwei Aufgaben helfen ?

1.) Welche Masse m besitzt ein Körper,der sich im Schwerefeld der Erde befindet und auf dem eine Gravitationskraft FG=0,3 mN wirkt? (Erdbeschleunigung: 10 m/s2

Als Lösung kommt 30 mg raus.. Ich versteh auch wieso die 30 rauskommt, da
FG= m*g ist und somit für m=3000/10 =30

Ich versteh aber nicht wieso als Einheit mg rauskommen soll.. Die Gravitationskraft ist ja angegeben in mN. Die Erdbeschleunigung ist mit m/s2 angegeben (was soweit ich weiß gleichzusetzen ist mit 1 N..)
Wie kürzt man jetzt die Einheiten raus, sodass am Ende Milligramm rauskommt?


2.) Die Skizze (siehe Anhang) zeigt das Auslenkungs-Zeit-Verhalten eines Federpendels, das mit einer Frequenz von 1Hz schwingt.
Der zeitliche Abstand aufeinanderfolgender Maximalwerte der kinetischen Energie (mv2/2) beträgt wie viel?
Lösung: 0,5s

Die Formel für die kinetische Energie ist ja angegeben mit E=mv2/2
Ist "mv2" gleichzusetzen mit 1 Hz ? Wenn ja, dann versteh ich diese Aufgabe.. Dann muss man ja einfach 1/2=0,5 rechnen.. Aber wenn mv2 nicht das gleiche ist wie 1 Hz, dann versteh ich nicht was man mit der Formel gemacht hat :/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg physik.jpg (17,4 KB, 0x aufgerufen)
M.S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 20:33   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.743
AW: Federpendel, Masse, Einheiten

Zu 1)
Zitat:
und somit für m=3000/10 =30 , ist doch Unsinn
{m\cdot g = F = 0,3 mN}
{m={F\over g}={0,3 mN\over 10N/kg }=0,03\cdot m(kg)=0,03 g = 30 mg}
Zu 2)
Wenn der Abstand der Maxima T=1s beträgt, dann durchläuft die Funktion von Maximum bis zum nächsten Maximum zweimal die "Nullinie", wo die höchste Geschwindigkeit herrscht und damit auch die kinetische Energie am größten ist, und deren zeilicher Abstand 0,5s beträg.

Geändert von Auwi (07.05.2017 um 20:40 Uhr)
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.05.2017, 20:39   #3   Druckbare Version zeigen
M.S  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 75
AW: Federpendel, Masse, Einheiten

Aber die Einheit m/s2 ist doch das gleiche wie 1N und nicht N/kg ?
M.S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 15:50   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.743
AW: Federpendel, Masse, Einheiten

Zitat:
Aber die Einheit m/s2 ist doch das gleiche wie 1N und nicht N/kg ?
Nein !
1 m/s² ist die Einheit der Beschleunigung
1 N ist die Einheit der Kraft = 1 kg*m/s² . Daraus wird erst eine Beschleunigung, wenn die Kraft pro Masse gebildet wird.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einheiten, feder, masse, mechanik

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bestimmen von Masse von Molekülen, Einheiten und Mol selim Allgemeine Chemie 4 17.11.2012 18:46
Federpendel pinhani16 Physik 1 10.06.2008 18:32
Masse, Anzahl und Einheiten in der Chemie (und mehr) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 16.04.2005 19:22
Federpendel subix02 Physik 5 30.04.2004 17:42
federpendel king01 Physik 3 29.03.2004 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.



Anzeige