Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Lebensmittelanalytik
R. Matissek, G. Steiner
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2018, 12:17   #1   Druckbare Version zeigen
fcat7  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Abbau tierischer Proteine

Hallo,

ich interessiere mich dafür wie tierische Proteine abgebaut werden. Im speziellen geht es mir darum herauszufinden, ob tierische Proteine erstmal vollständig und in einzelne Aminosäuren zerlegt werden, bevor diese dann zur erneuten Biosynthese im Menschen genutzt werden bzw. ob es dazu überhaupt verlässliche Daten gibt.

Desweiteren frage ich mich, ob ganz generell die Art der konsumierten Proteine (zB. tierisch oder pflanzlich) einen Einfluss auf die eigene Proteinbiosynthese hat. Also ob Proteine dadurch eher in spezifisch modifizierter Form vorkommen oder bestimmte Proteine bevorzugt gebildet werden. Das muss ja nicht nur auf den vollständigen Abbau der aufgenommenen Proteine zurückgeführt werden, da ja die Zusammensetzung des Aminosäurepools im Organismus zumindest durch die Art der konsumierten Proteine bestimmt werden müsste.

Die Fragestellungen entspringen einer ernährungsphysiologischen Ambition. Nachdem ich aber nun von "in Fleisch gespeicherten Emotionen" las, wollte ich doch mal tiefer graben (und ich rede nicht von möglichen Stresshormonen die aus der Schlachtung überbleiben). Dazu hörte ich schonmal etwas, das auf den komplexen Aufbau tierischer Eiweiße (und der damit erhöhten Informationsspeicherung) im Vergleich zu pflanzlichen Strukturen verwieß und nicht ganz so esoterisch klang. Demnach sei es nicht optimal, sich von dem Mensch ähnlichen Lebensformen (wie zB. dem Schwein)zu ernähren. Bevor ich aber weiter darein drifte: Ich werde mal parallel dazu nach Papern zu obigen Fragestellungen suchen. Wenn aber jemand hier da mehr weiß bin ich äußerst interessiert.

Grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 12:47   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.211
AW: Abbau tierischer Proteine

die Proteinbiosynthese geht von einzelnen Aminosäuren aus, da sind Di- oder höhere Peptide nicht involviert.
Die Art der konsumierten Proteine hat m.E. keinen Einfluss auf die Proteinbiosynthese,
der Mangel bestimmter Aminosäuren hätte zur Folge, dass das benötigte Peptid nicht synthetisiert werden würde. Das dürfte bei unserer heutigen Ernährung aber kaum vorkommen, auch wenn man kein Fleisch isst.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken

Geändert von chemiewolf (05.04.2018 um 12:52 Uhr)
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PAK abbau Neo713 Biologie & Biochemie 4 25.05.2014 18:18
Unterschied Sanger Abbau und Edmann Abbau Shark Biologie & Biochemie 2 29.01.2008 18:50
Unterschied von pflanzlicher und tierischer(=Glykogen) Stärke? kaszewski Biologie & Biochemie 2 02.07.2007 23:10
Abbau von Fetten, Proteine und Kohlenhyd.Säure/Basenbildend? chemieabi07 Biologie & Biochemie 5 28.09.2006 17:31
Abbau von POM sash Organische Chemie 5 09.06.2006 17:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.



Anzeige