Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Wenn Essen krank macht
J. Emsley, P. Fell
24,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2018, 15:19   #1   Druckbare Version zeigen
baustellen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Hallo Zusammen,
ich bin ein absoluter Chemie-Leihe, also verzeiht eventuelle Grobheiten gegenüber der Thematik
Es geht um folgendes: Und zwar musste ich ein Graffiti–Tag überstrichen, das auf einer Stellwand 'geschrieben' war. Die Stellwand war aus dieser sehr fahrigen Holzpappe gebaut. Das Tag war gelb und mit dünnem Strich geschrieben und wahrscheinlich mit einem Graffiti-Marker gemacht worden. Zum überstreichen habe ich normale Wandfarbe genutzt*.
Das Graffiti-Tag kam trotz mehrmaligem Überstreichen immer wieder auf eine sehr interessante Weise durch. Und zwar so, als ob es die Wandfarbe 'aufsaugen' würde. Es ist also auf der Oberfläche weiß geworden, aber auch nach mehrmaligem Überstreichen wie ein invertiertes Relief bestehen geblieben.
Diesen Effekt finde ich sehr interessant und habe nun versucht ihn nach-zu-empfinden. Dabei habe ich eine solche Holzpappe verwendet, diese mehrmals mit einer Wandfarbe (Latexfarbe auf Wasserbasis) gestrichen, und dann mit einer Graffiti-Spraydose (weiß, Acryl-Basis) und Schablone darauf ein Zeichen aufgebracht und dieses dann wieder mit der Wandfarbe gestrichen.
Dies hat nicht zu dem gewünschten Effekt geführt, stattdessen ist das Symbol total in der Wandfarbe verschwunden.

Nun dachte ich mir, dass ihr hier vielleicht weißt, welche Kombination aus Wandfarbe-Y und Graffiti(?)-Farbe-X zu dem gewünschtem Ergebnis führen könnte.
Bzw. welche Inhaltsstoffe zu solch einem Ergebnis führen.

grüße
Konstantin


*Ich suche momentan den genauen Typ der Farbe.
baustellen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 15:25   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.073
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Der Trick ist die Graffitifarbe. Die ist spezeill auf dieses Durchwandern hin entwickelt.

Das wird gerne von Leuten benutzt, die einfach nur schaden wollen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.03.2018, 15:32   #3   Druckbare Version zeigen
baustellen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Ja, deswegen habe ich als ich das Szenario nachgestellt habe, Graffiti-Farbe genutzt. Und zwar diese hier: http://www.montanacolors.com/webapp/spray?id=60
Es hat aber nicht zu dem gewünschtem Ergebnis (dieses Durchwandern) geführt.
Grüße
baustellen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 14:53   #4   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 319
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Diesen Effekt nachzubauen ist nicht so ganz einfach. Das Durchwandern durch Deckbeschichtungen ist immer von vielen Faktoren abhängig. Dazu zählen auch Alter und Beschaffenheit der Farbe, die dann in die nächste Schicht wandert.

Der Effekt hängt mit den enthaltenen Lösemitteln (und damit meine ich alles was irgenwie unter 400 - 500°C Siedepunkt hat), den Pigmenten und anderen Komponenten in den Beschichtungen zusammen. So hat bei Wandfarben die PVK (Pigment-Volumen-Konzentration sprich Verhältnis Bindemittel Pigment/Füllstoffe)Einfluss auf die "Löslichkeit" und die Durchdringung durch andere Schichten.

Dazu kommt dann noch das verwendete Pigment. Die organischen Typen benötigen stärker wirkende Tenside zum benetzen und stabiliseren, als z.B. Eisenoxydgelb.

Zu guter letzt ist noch der Untergrund wichtig, inwiefern der Teile der Beschichtung aufsaugt und diese dadurch mehr oder weniger durchlässig wird.

Da kann man also nur probieren
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 17:15   #5   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.073
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Es sind spezielle Graffitifarben, die diese Eigenschaft haben.* Die von Dir ausgesuchte Graffitifarbe hat - wenn ich die Beschreibung richtig verstehe - genau das Gegenteil zum Haupteffekt: das nicht-Vermischen mit anderen Farben.


* Ich meinte nicht: "Es sind speziell Graffitifarben, die diese Eigenschaft haben."
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 09:52   #6   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.032
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Hi baustellen,

Deiner Beschreibung nach wird der Binder der Wandfarbe auf der gemarkerten Fläche aufgesaugt. Das weiße Pigment bleibt auf der Oberfläche ungelöst zurück, das Bindemittel verschwindet in der Tiefe des saugfähigen Untergrundes. Ich denke, dass das mit Tensiden erreicht wird. Versuche also mal Schmierseife, Spülmittel und Waschmittellösung als Marker.

Viel Erfolg und freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 21:24   #7   Druckbare Version zeigen
baustellen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Vielen Dank für die vielen Antworten.

@cg: Ich habe das jetzt mal mit ganz handelsüblichem Spüli ausprobiert und man sieht leicht die markierte Fläche unter der Wandfarbe. Besonders an den Rändern der Form, wo sehr viel Spüli war.
Von den bisherigen Versuchen (Graffiti-Sprühfarbe, Graffiti-Stift-Tinte) geht es am meisten in die gewünschte Richtung.
Würde der Einsatz eines Mittels mit höherem Tensidgehalt möglicherweise weiterhelfen?
Oder soll ich noch ein Lösungsmittel hinzufügen wie Alkohol?
baustellen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 22:39   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.073
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Dann würd ich eher einen Graffitientferner in geringen Mengen einsetzen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 07:59   #9   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.032
Hi baustellen,

Grafittientferner sollte eignetlich die Farbe nur lösen aber ihr nicht helfen, in den Untergrund einzudringen. Deshalb denke ich, dass eine höhere Tensidkonzentration als in Spülmitteln den gewünschten Effekt verstärken wird. Jedoch auch wieder nicht zu hoch, damit das Tensid die Poren nicht verstopft, in die es das Bindemittel der Deckfarbe hineinziehen soll. Alkohol wird nur bewirken, dass der Tensidanstrich schneller trocknet. Das wird imo den Effekt nicht intensivieren. Vermutlich wäre ein Tensid, das nach dem Verdunsten des Lösemittels Wasser dünnflüssig bleibt, am wirksamsten. Z.B. kurzkettige Alkansulfonate wie sie in hautschonenden Tensidprodukten ("Neutrale" oder "pH 5,5" "Seifen" und Duschflüssigkeiten) enthalten sind.
Schmierseife trocknet auch nicht ein und bildet vermutlich einen dünnflüssigen Film, wenn Du etwas Glycol (Frostschutz für Motoren und Sonnenkollektoren oder Sperrflüssigkeit für Öltanks) zusetzt.
Jedenfalls wird der Effekt am größten sein, wenn der Tensidanstrich weitgehend trocken ist, bevor Du mit der Deckfarbe kommst.

Viel Erfolg und freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 10:42   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.073
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Grafittientferner sollte eignetlich die Farbe nur lösen aber ihr nicht helfen, in den Untergrund einzudringen.
Der Hauptschaden durch Graffitientfernung ist das Verbreiten der Farbe in Bereiche des Untergrunds, der zuvor nicht verunreinigt war. Und da bleibt die Farbe dann auch. Man nennt das dann meist "Schatten".

Auch in vielen Graffitientfernern sind Tenside enthalten.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 17:21   #11   Druckbare Version zeigen
baustellen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Hey!
@cg: Ich habe es nun mit einer ph-neutralen Seife ausprobiert und es ist ein Schatten zu sehen, aber von einem Relief ist bis dato nichts zu sehen. So langsam komme ich ins Zweifeln, ob auf der Wand (aus dieser fahrigen Pappe), auf der ich das Phänomen beobachtet habe vielleicht schon extrem viele Schichten Wandfarbe waren. Und das diese vielleicht durch den Stift des Graffiti-Typen 'angelöst' wurden und so eine Tiefen-wirkung erzeugt wurde.
Jetzt überlege ich noch höher-konzentrierte Tenside auszuprobieren.

grüße
K
baustellen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 08:26   #12   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 319
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Ich nehme mal an, die gleiche Wandfarbe wurde benutzt, sonst wird es schwierig, da eben Kennwerte wie PVC, Art des Bindemittels etc. dies beeinflussen. Und solche Werte sind normalerweise nicht für den "Normalen" Verbraucher zugänglich.

Wenn ich nochmal über den effekt nachdenke, kommt mir eine andere Idee. Graffiti Farben sind meist so aufbegaut, dass sie einen geschlossenen Film bilden. Überstereicht man mit einer Wandfarbe, wird nicht viel vom Wasser/Bindemittel aufgesaugt, so dass sich ein vernünftiger Film bilden kann. Hat man stattdessen mehrere Lagen minderwertiger Wandfarbe, so ist dies ein mehr saugender Untergrund, der einfach das Wasser/Bindemittel absorbiert und damit mehr Pigmente und Füllstoffe mit Wasser zurück lässt. Hier ist also der Film deutlich dünner, so dass die Graffiti Beschichtung etwas erhabener aussehen müsste.

Kurz gesagt, eine schlechte (=sehr billige) Wandfarbe mehrfach als Grund auftragen und richtig gut durchtrocknen lassen. Das kann mehrere Tage bei warmen Temperaturen dauern. Dann Graffiti auftragen und mit einer schlechten und auch etwas besseren Wandfarbe experimentieren.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 08:32   #13   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.073
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
Graffiti Farben sind meist so aufbegaut, dass sie einen geschlossenen Film bilden.
Graffitifarben haben eine Gemeinsamkeit: sie sind sehr unterschiedlich.

Je nachdem kann das die Terrorfarbe aus dem freundlichen Sprayer-Laden von nebenan sein oder die Sprayfarbe aus dem Baumarkt oder eine Spezialfarbe über dunkle Kanäle aus einem Lackierbetrieb bezogen oder etwas selbst gepanschtes oder...
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 14:34   #14   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 319
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Na dann hoffen wir mal, dass es sich hier um einen qualitätsbewussten Sprayer gehandelt hat

Je geschlossener ein Beschichtungsfilm, desto weniger anfällig ist er ja gegen äussere Einflüsse wie Regen und sonstigen Dreck.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 15:10   #15   Druckbare Version zeigen
baustellen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Spezielle Farb-Kombination gesucht für Relief-Optik

Der Schriftzug an dem ich das Phänomen beobachtet hatte war mit einem Stift geschrieben, nicht mit einer Sprühdose. Es war auch ziemlich zerlaufen und vielleicht hat derjenige wirklich sich die Tinte selbst gepanscht und dabei ausversehen einen wirklich netten Nebeneffekt erzielt.

Nochmal zum Verständnis, ich versuche ein Negatives Relief zu erzeugen, so wie hier ungefähr: Klick

@mib777 Ich probiere das jetzt mal aus mit den mehreren Schichten billiger Wandfarbe. Mal gucken.
baustellen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thermal relief valve Olger Physik 1 16.11.2012 13:43
(Farb-)Stoff mit nennenswerter Absorption im NIR (940 nm) gesucht Tets Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 14.12.2011 19:37
Löslichkeit von farb und aromastoffen in alkohol Cr0w Allgemeine Chemie 9 25.11.2011 16:56
Spezielle Läden gesucht... ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 18 23.12.2009 04:07
Fossilien mit Farb-Eindruck CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 09.07.2008 10:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.



Anzeige