Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Lebensmitteltechnologie
R. Heiss
124.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2018, 16:32   #16   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.353
AW: Kunst und Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Kuenstler Beitrag anzeigen
solch ein 12V Netzteil
Wolch ein Netzteil ?

Zuviel Ampere schaden nur dem Geldbeutel.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.

Geändert von pleindespoir (29.01.2018 um 16:39 Uhr)
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 21:24   #17   Druckbare Version zeigen
Kuenstler Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Kunst und Elektrolyse

Also eine normale 12V Batterie hat 50mAh,
also dachte ich an folgendes Netzteil:
https://www.amazon.de/Netzteil-Universal-dauerhaft-Stecker-Pluspol/dp/B00864JB5M/ref=sr_1_3?s=computers&ie=UTF8&qid=1517253651&sr=1-3&keywords=netzteil+12v+500ma

12V zieht 500mA, müsste doch passen? Kabel abschneiden und die beiden Pole entsprechend verbinden. Ich finde kein Netzteil mit 50mAh - bin mir aber auch nicht sicher, was Milliampere-Stunden sein sollen im Vergleich zu normal mA?
Ist denn nun dieser Regensensor passend oder nicht?
Kuenstler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.01.2018, 21:46   #18   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.353
AW: Kunst und Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Kuenstler Beitrag anzeigen
normale 12V Batterie hat 50mAh
Was ist "normal"?

Meinst Du nicht, es wäre zielführender, einem Bekannten eine Kiste Bier und nen Fuffi zugeben, der das in ein paar Minuten zusammenbaut?

Sicher wird der Dich auch auf die Induktionsspannung beim Abschalten der Induktivitäten hinweisen und entsprechende Schaltungstechnik einsetzen.

Obwohl - ich hab da kürzlich eine Wissenschaftsdoku über Herztransplantationen gesehen und das hab ich dann beim Opa auf dem Küchentisch ausprobiert - naja, gestorben wär der ja eh bald, aber ein Versuch wars wert ...
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 22:25   #19   Druckbare Version zeigen
akapuma Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Kunst und Elektrolyse

Das Netzteil muß soviel Strom liefern können wie alle 3 Motoren zusammen. Der zweite Motortyp braucht 0,03A. Nimmt man mal an, der erste Motor (2 Stück) braucht genau so viel, dann braucht man 3 x 0,03A = ca. 0,1A. Der Regensensor ist beheizt (damit der Regen trocknet) und braucht 0,16A. Macht zusammen 0,26A = 260mA. Das Netzteil sollte mehr haben, aber nicht übertrieben mehr (z.B. irgendwas zwischen 0,5 und 1,5A).

Das ausgesuchte Netzteil ginge also. Ich würde allerdings dieses nehmen. Das hat (laut Bild) wenigstens ein VDE-Zeichen und ein ENEC-Zeichen.

Ganz genau genommen darf man für ein Kunstwerk kein "normales" Steckernetzteil nehmen, denn die sind in der Regel nach EN 60950-1 gebaut. Richtig wäre eins nach EN 61558, zum Beispiel dieses (welches aber im Gegensatz zum zuerst genannten keine Prüfzeichen hat).

Gruß

akapuma
akapuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 22:52   #20   Druckbare Version zeigen
Kuenstler Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Kunst und Elektrolyse

Danke akapuma, das bringt mich doch schonmal einen Riesenschritt weiter.
Welches würdest du denn nun nehmen, wenn das Kunstwerk eventuell ausgestellt wird in einem musealen Kontext? Immer noch das mit Prüfzeichen oder das zweite nach EN 61558? (Wieso hat das zweite Netzteil kein Prüfzeichen, obwohl es um ein Vielfaches teurer ist? Spricht das gegen die Qualität?

Der Regensensor selbst hat zwei Anschlüsse, richtig? also wie eine Lampe in den Stromkreis einbauen oder sind es drei Pole und die müssen irgendwie anders verlegt werden? Ich kenne leider Niemanden, der sich mit Elektrotechnik auskennt und bin auf Do-it-yourself und das Internet angewiesen (Ich weiß, risky risky...)

Da der Regensensor beheizt ist, gehe ich davon aus, dass immer die Menge von 0,16A gezogen wird, richtig? Am liebsten wäre mir ein Stromkreislauf, der nur dann Strom benötigt, wenn Flüssigkeit detektiert wird, da das Kunstobjekt eher seltener im Einsatz sein wird, wenn dann aber für langere Zeit... Ich weiß, schwierige Bedingungen. Danke!
Kuenstler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 23:29   #21   Druckbare Version zeigen
akapuma Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Kunst und Elektrolyse

Nein, der Regensensor nimmt nur Strom, wenn er nass ist. Zitat Anleitung: " Sensorheizung: automatisch, wenn Regenberührung stattfindet".
Der Regensensor hat 4 Anschlüsse. 2 für seine Stromversorgung, und 2 für die Motoren.

Zum Trafo: es muß folgendes Symbol drauf sein: Sicherheitstrafo
Solche Trafos sind z.B. für Spielzeug, Lampen, Werkzeuge und auch für Dein Kunstwerk. Trafos ohne dieses Symbol sind nur für Computeranwendungen (Handy, Laptop) und ganz neu auch für Audio/Videoanwendungen und genau genommen für Dich nicht geeignet. Problem: Ein Trafo mit richtigem Symbol, der aber Fernostschrott-Müll ist, nützt Dir auch nichts.

Im Moment fällt mir nichts vernünftiges ein ...

Gruß

akapuma
akapuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 10:19   #22   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.329
AW: Kunst und Elektrolyse

Das ist das falsche Gerät. Wenn ich das richtig verstanden habe sollte ein Stromkreis mit einer leitenden Flüssigkeit geschlossen werden. Die Elektroden tauchen dabei in ein Gefäß. Der Sensor hat eine Platte, die auf Feuchtigkeit reagiert, die würde man aber nicht eintauchen. Was man von dem Regensensor nehmen könnte wäre die Elektronik und anstatt der Patte, die beiden Elektroden anschließen, bei dem Vergossenen Teil eher schwierig. Aber die Heizung brauchst Du für die Anwendung eher nicht. Warum nicht die Schaltung nachbauen, die ich oben gepostet hatte. Für ca 10 € ist man dabei. Ein entsprechenden Schaltrelais würde die Motoren schalten.
Zum Verständnis: Das Netzteil muß den Strom liefern, die die Motoren aufnehmen. Gegebenfalls braucht man Entstörglieder um die Ein- und Auschaltspitzen zu begrenzen, entsprechende RC Glieder oder auch Freilaufdioden.
Wenn das Netzteil größer ist, macht das nichts, außer wie schon bemerkt wurde, daß die Kosten höher sind.
Mit den mAh wird die Kapazität einer Batterie angegeben. Mit anderen Worten Strom mal Zeit auch Ladung genannt.

Vielleicht sollte man eher nach Wasserstandsensor, Aquastop Waschmachine(wobei die Funktion invertiert werden müßte) oder Füllstandssensor oder ähnlichen suchen und Bausatz dabei eingeben.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (30.01.2018 um 10:36 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 11:18   #23   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.353
AW: Kunst und Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Warum nicht die Schaltung nachbauen, die ich oben gepostet hatte.
Das bekommt der doch niemals hin - merkt man doch, dass der Minusnullahnung hat!
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 11:46   #24   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.543
AW: Kunst und Elektrolyse

Ich würde auch zu einem Wassersensor raten. Hier z.B. als Bausatz erhältlich. Man benötigt nur noch ein 12V Netzteil, welches sowieso für die Motoren benötigt wird. Der Wassermelder hat bereits ein Schaltrelais integriert, so dass der weitere Aufwand nur darin besteht den Motorstromkreis anzuschließen.
Alternative ein Fertiggerät. Hiermit könnte dann das Netzteil für den Motorstromkreis direkt geschaltet werden.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 14:08   #25   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.329
AW: Kunst und Elektrolyse

An so was ähnliches habe ich auch gedacht. Wobei das Fertiggerät in der Lage ist mittels der eingebauten Steckdose Netzspannungsgeräte für 230 V zu schalten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 00:03   #26   Druckbare Version zeigen
Kuenstler Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Kunst und Elektrolyse

Ich fasse wieder einmal zusammen:
- Ich brauche einen Sicherheitstrafo für das Kunstobjekt, wenn ich es austellen möchte
- Solch einen Sicherheitstrafo scheint es laut akapuma für 12V Anliegen nicht zu geben
- Ein Wasserstandsensor ist besser geeignet als der Regendetektor
- Laut pleindespoir habe ich keine Ahnung von Stromkreisen
- Tiefflieger rät mir zu diesem https://www.pollin.de/p/bausatz-wassermelder-810141 Bausatzgerät oder alternativ einem Fertiggerät, das wieder keinen Sicherheitstrafo haben wird (wie von akapuma gefordert)

Ideen meinerseits:
- Ich kaufe das empfohlene Gerät https://www.pollin.de/p/bausatz-wassermelder-810141 und verbinde es mit zwei in Reihe geschaltete 6V Batterien (Zink Kohle), da es ja anscheinend kein Netzteil für meine Zwecke gibt
- Ich versuche den Schaltplan von Nobby nachzubauen, wobei Löten kein Problem ist - einen Arduino hab ich vor Jahren mal konstruiert. Aber die genauen Abkürzungen und Einbaurichtungen machen mir Probleme. Außerdem bevorzuge ich eine simple Fertig-Lösung, da der Regensensor lediglich den Aktivator des Kunstwerks ausmacht.

Fragen
- Finde ich doch noch ein passendes Netzteil bzw. kennt jemand Eines?
- Ich möchte gerne noch zwei oder drei LED-Leuchtbänder in den Schaltkreis einbauen, ich dachte an Folgendes: https://www.amazon.de/Warmwei%C3%9Fe-Lichterkette-Oak-Leaf-wasserdichte/dp/B01IUQ9CGS/ref=sr_1_3?s=lighting&ie=UTF8&qid=1517695229&sr=1-3&keywords=LED+kette+12v
Problem: Wie viele Anschlüsse hat diese LED Kette, scheinen deutlich mehr als zwei zu sein. Wie genau wird das dann in den Kreislauf angeschlossen.
Benötige ich dann ein anderes Netzteil? Ich hoffe, dass das nicht zu komplex für mich wird.

Danke an Alle, die an mich glauben und auch an die, die es nicht tun. haha.
Habt einen schönen Abend.

PS: Zu dem Fertiggerät noch eine Frage: Wie genau wird an das Gerät das Motortriplett angeschlossen? Wird nicht angegeben, dass es 12V Ausgangsspannung produziert oder habe ich etwas überlesen?

PPS: Habs verstanden, das 12V Netzteil würde dann in das Gerät gesteckt werden und von dort werden lediglich die Motoren geschaltet. Ist das nicht recht umständlich?

Geändert von Kuenstler (04.02.2018 um 00:19 Uhr)
Kuenstler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 00:40   #27   Druckbare Version zeigen
Kuenstler Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Kunst und Elektrolyse

Noch ein Nachtrag:

Okay das klingt jetzt vollends verrückt, aber warum nicht:
Würde solch ein Solarpanel https://www.amazon.de/ECO-WORTHY-Watt-Solarmodule-Bausatz-Laderegler/dp/B01B90G47C/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1517697381&sr=8-2&keywords=photovoltaik%2B12v&th=1 (5W*2) statt des Netzteils funktionieren? Es hat eine Ausgangsspannung 17V und 0,28A. Würde ich mir damit meine Motoren bzw. LED-Lampen zerstören? Wahrscheinlich oder? Welcher Widerstand müsste davor?

Das wäre schon genial, ein Kunstobjekt, das nur bei Tag oder im hellen Neonschein des Museums arbeiten kann. Eine beinah ironische Remineszenz an die Paradoxie moderner Kunst.
Kuenstler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 00:50   #28   Druckbare Version zeigen
akapuma Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Kunst und Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Kuenstler Beitrag anzeigen
- Solch einen Sicherheitstrafo scheint es laut akapuma für 12V Anliegen nicht zu geben
Doch, den gibt es - man sucht sich nur die Finger wund. Ich suche mal weiter.

Gruß

akapuma
akapuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 03:58   #29   Druckbare Version zeigen
akapuma Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Kunst und Elektrolyse

Hallo,

das Ansmann APS 1000 (nicht das Traveller) dürfte geeignet sein LINK. Klickt man bei Downloads auf den Link, dann öffnet sich die Zeichnung, auf der das Typenschild zu sehen ist. Über dem CE-Zeichen ist das Sicherheitstrafo-Symbol.

Gruß

akapuma
akapuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 11:11   #30   Druckbare Version zeigen
Korrodeur  
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Kunst und Elektrolyse

Du brauchst möglich große Elektroden, die sich flächig gegenüberstehen um einen geringen Gesamtwiderstand zu erreichen. Außerdem sollte der Abstand zwischen den Elektroden so gering wie möglich sein. Als Elektrolyt nimmst Du verdünnte Schwefelsäure. Dann funktioniert das ohne Probleme. Je höher der Leistungsbedarf (Watt) des Motors desto geringer muss der Widerstand im Elektrolytschalter sein. Ein regelbares Netzteil ist auf jeden Fall besser als eine Batterie, weil es konstante Spannung liefert und ggf. etwas mehr als 12V liefert. Ein gebrauchtes Laptopnetzteil mit 14V aus der Bucht sollte es tun.
Korrodeur ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbveränderung bei (Kunst-) Honig Anaaa Allgemeine Chemie 1 27.02.2011 14:53
IR- und Raman spektroskopie in der Kunst Lovechemie Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 29.10.2009 19:10
Neutronenautoradiografie und Kunst frog Physikalische Chemie 0 18.03.2006 19:43
Hausarbeit in Kunst Tini Off-Topic 24 24.06.2004 15:28
Kunst-Impressionismus badcip Off-Topic 5 18.02.2002 23:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.



Anzeige