Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Taschenatlas der Ernährung
H.K. Biesalski, P. Grimm, S. Nowitzki-Grimm
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2018, 14:45   #1   Druckbare Version zeigen
katharina18 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Lachen Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Hallo, ich hoffe, in diesem Forum kann mir jemand helfen.

Ich habe mir durch schimmlige Umzugskartons Sporen in die Wohnung geholt. Nun habe ich zwar einen grossen Teil meines Inventars und alle Kleider entsorgt, jedoch machen mir die Sporen das Leben schwer. Ich bekomme kaum Luft, wenn etwas befallenes in der Nähe ist. Die Luft scheint "gesättigt" mit sporen zu sein, da z.B. Papier sofort infiziert wird.

Nun habe ich einen Raum mit Danclorix mit einem Sprüher eingenebelt (Wände und Decken) und es ist deutlich besser in diesem Raum. Jedoch weiss ich nicht, wie gesundheitsschädlich das am Ende ist und ob Rückstände in der Raumluft bleiben. Ich Habe hier im Forum gelesen, dass Wasserstoffperoxid eine Alternative ist. Bei Amazon kann man 12% bekommen. Was ist unschädlicher von beiden Stoffen?

Ich muss eine 90qm Wohnung komplett behandeln

Eine paar Hinweise wären super
vielen Dank
Katharina
katharina18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 15:11   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.086
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Ich würde da nicht selber experimentieren sondern fachliche professionelle Hilfe besorgen. Kostet natürlich Geld, aber besser mit Halbwissen und dubiosen Chemikalien selbst laborieren. Man weiß ja auch gar nicht ob es effektiv ist.
Und auch abgetötete Sporen können immer noch allergisch wirken.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.04.2018, 20:36   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.977
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zitat:
Ich habe mir durch schimmlige Umzugskartons Sporen in die Wohnung geholt. Nun habe ich zwar einen grossen Teil meines Inventars und alle Kleider entsorgt,
Wurde dieser vermeintliche Befall jemals bestätigt, oder ist das lediglich eine Vermutung?

Zitat:
jedoch machen mir die Sporen das Leben schwer. Ich bekomme kaum Luft, wenn etwas befallenes in der Nähe ist. Die Luft scheint "gesättigt" mit sporen zu sein, da z.B. Papier sofort infiziert wird.
Bekommen andere Leute auch schlecht Luft, wenn sie in deine "gesättigte Luft" kommen, oder bist nur du von den "Symptomen" betroffen?

Das mag jetzt arg nach Küchenpsychologie klingen, aber ich vermute das Problem hat nichts mit Schimmelsporen, sondern mit einer Angststörung zu tun. Schimmel in Wohnräumen gehört ab bestimmten Ausmaßen in die Hände von Profis, da ist es mit einfachen Sprühaktionen nicht mehr getan. Die Angst-Kiste gehört eher in die Hände eines fähigen Therapeuten.

Derartige Beiträge trudeln übrigens mit einer gewissen Regelmäßigkeit bei uns ein. Das Leben scheint rasant gefährlicher zu werden.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 21:20   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.467
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Da gehört ein Fachmann ran. Und ggf. ein opferbereites Sparschwein.
Vermutlich wird aber auch die Angst vor der bösen bösen Chemie und speziell
den Chemikalien immer größer.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 00:17   #5   Druckbare Version zeigen
speisepilz weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
Lachen AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

hy! Ich hänge mich jetzt einfach mal hier dran, denn auch ich mache mir Gedanken um obiges mittelchen. ... danklorix.

Meine situation: ich züchte speisepilze in.. Nun ja. .. einem Raum der komplett mit Fliesen ausgelegt ist. Auf Regalen stehen die substratsäcke auf denen kräuterseitlinge wachsen.

Ich frage mich ob ich den Boden mit danklorix (1g Natriumhypochlorit auf 100 ml Flüssigkeit) wischen kann währenddessen die Pilze im raum sind?

Einige sagen dass die dämpfe völlig unschädlich sind, da sich das zeug an der Luft augenblicklich in Salz und Sauerstoff zersetzt.? Es stinkt nur. Andere meinen... voll ätzend.. Na was jetzt?

Ich bin verwirrt... man findet so viele unterschiedliche Meinungen ... Dabei ist Chemie doch wie Mathematik? !

Habt ihr denn eine klare Antwort?
Dankeschön
speisepilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 06:14   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.035
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Sporen sind nur dann in der Raumluft, wenn man einen aktiven Schimmelbefall hat. Es bringt nichts, ggf. in der Luft befindliche Sporen zu bekämpfen. Zur Beseitigung von Sporen reicht regelmäßiges stoßlüften.

Ansonsten muss die Quelle beseitigt werden.

"Dan Klorix" enthält mit um die 1% Hypochlorid aus meiner Sicht keine wirklich relevanten Mengen Pilz-/Sporenabtötende Wirkstoffe. Vielmehr aber noch rund 1% NaOH, was beim Vernebeln in der Luft auch noch eingeatmet wird (nicht gut). Man trägt mit dem Vernebeln aber erhebliche Mengen Feuchtigkeit ein.

Entsprechende gilt für Wasserstoffperoxid - beim Vernebeln darf man das aber auf keinen Fakll einatmen! Das ist echt gefährlich. Bringt also nichts und ist gefährlich.

Für die Schimmelbekämfung auf/in Oberflächen halte ich 70%iges Isopropanol (Achtung - entzündlich, gut lüften!, lieber mehrmals ein einmal zuviel verweden) für gut. Sporenbekämpfung in der Luft geht damit aber auch nicht.

Speisepilz: Man kann damit reinigen. Es sollte aber auch ein ganz normaler Reiniger, der angenehmer riecht, reichen. Wenn man Probleme mit Fremdsporen hat, wäre das o.g. Isopropanol eine Alternative. Oder man nimmt - aber nur in diesem Fall! - ein fungizides Reinigungs_/Desinfektionsmittel (käuflich zu erwerben, z.B. Apotheke/Fachhandel).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 08:41   #7   Druckbare Version zeigen
akapuma Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zur Sporenbeseitigung in der Luft:

Schimmelpilzsporen haben eine Größe von ca. 2µm-20µm. Schwebstofffilter (EPA/HEPA/ULPA) filtern bereits Partikel <1µm. Wäre eine "mechanische" Filterung einer chemischen nicht vorzuziehen? Hier hatte jemand ein passendes Gerät empfohlen.

Gruß

akapuma
akapuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 09:54   #8   Druckbare Version zeigen
speisepilz weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zitat:
Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
Zur Sporenbeseitigung in der Luft:
Schimmelpilzsporen haben eine Größe von ca. 2µm-20µm. Schwebstofffilter (EPA/HEPA/ULPA) filtern bereits Partikel <1µm. Wäre eine "mechanische" Filterung einer chemischen nicht vorzuziehen?
oh. Das ist eine gute Idee. Ein "staubsauger" der mit einem hepa h14 ausgestattet ist filtert die schimmelsporen zuverlässig. Ich möchte noch kurz erwähnen, daß die Sporen nicht DAS Problem sind (vorausgesetzt es sind nicht übermäßig viele...) Zum Problem wirds erst, wenn sie auskeimen und anschließend fruchten. Die Frucht bringt das Gift. Eine Spore kann man sich wie eine Kapsel vorstellen. Die Kapsel ist sehr widerstandsfähig. Erst wenn sie günstige Bedingungen vorfindet (warm feucht dunkel hohe co2 konzentration) keimt sie aus... Und dann beginnt das Problem.

... Und das ist mein Problem, denn schimmelsporen sind überall! Ich habe in meinem Pilzraum genau diese Bedingungen. .. warm feucht... Die brauche ich damit meine Speisepilze gedeihen. Natürlich wächst das "Unkraut" auch super. Mit jedem mal - ua. - wenn ich den Raum betrete schleppe ich unzählige schimmelsporen mit rein. (Ein Reinraum ...Überdruck und hepa h14 ist dennoch in der pilzzucht/fruchtungsraum nicht notwendig)

Danke "jag" für deine Meinung. Alkoholhaltigen reinigern (isopropanol) bin ich bisher aus dem weg gegangen, da ich nicht explodieren will aber wenn ich meinen hausverstand bemühe, dann meint der: die menge/konzentration macht das Gift.

Ich habe jetzt die Wahl zwischen
chlorhaltigem reiniger
Alkoholhaltigen reiniger
Ammoniakhaltigem reiniger (Didecyldimethylammoniumchlorid)

Fazit: eigentlich kann ich alle verwenden. sparsam dosiert schadet keiner (Dämpfe) meinen Pilzchen. Aber was ist sparsam dosiert?! Ach wisst ihr was.. Eine sichere Antwort gibt's nicht. Ich werde den Pilzraum umständlich leerräumen müssen, reinigen mit Danklor, lüften und wieder alles reinräumen. fertig mit den Spekulationen.

Danke für eure Zeit und Bemühungen... ich lass euch jetzt mit meinem Gefasel wieder in ruhe.
speisepilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 12:43   #9   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.035
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zitat:
Alkoholhaltigen reiniger
Ammoniakhaltigem reiniger (Didecyldimethylammoniumchlorid)
Bei einer Auftragemenge von unter 50mL/m² Fläche kann sich in einem normal hohen (2,5m) Raum keine explosionsfähige Atmosphäre bilden.

Der zweite Reiniger enthält kein Ammoniak, sondern eine sog. "quarternäre Ammoniumverbindung", die in entsprechender Konzentration und Einwirkzeit (wichtig) eine sehr gute Wirksamkeit haben. Vorteil ist, dass man auch senkrechte Flächen gut damit behandeln kann.

Kenne mich mit der Zucht von Pilzen nicht aus, aber je nach Substrat/bedingungen sollte man doch die Speisepilze weitgehend schützen können. Von HEPA-gefilterten Räume habe ich in diesem Zusammenhang noch nie gehört.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 15:00   #10   Druckbare Version zeigen
speisepilz weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Bei einer Auftragemenge von unter 50mL/m² Fläche kann sich in einem normal hohen (2,5m) Raum keine explosionsfähige Atmosphäre bilden.
aha. 50 ml auf den Quadratmeter verwende ich nie, und mein Fruchtungsraum ist sehr gut belüftet... die Luft wird in der Stunde mind. 2x ausgetauscht. Also ist der Alki Isopropanol doch eine Option.

In der Zwischenzeit habe ich aber auch einen sehr logischen Beitrag gefunden, der auch für Danklorix spricht:
https://www.gutefrage.net/frage/ist-klorix-wirklich-so-sehr-giftig
NaOH ist in Dankorix nicht enthalten, außer Sodium Hypochlorite oder Sodium hydroxide ist damit gemeint

In der Profi-Pilzzucht ist ein Reinraum unabdingbar (unsereins bastelt sich eine glove-box oder wenn man geschickt ist baut man sich ein laminar-flow/Reinbank mit einem Hepa h14. Das ist notwendig wenn man die Sporen eines Pilzes auf ein Nährmedium gibt, damit die auskeimen können... und zwar NUR die Sporen des Kulturpilzes.

Apropos, das währe vielleicht für Katharina eine relativ günstige Variante um herauszufinden wie sehr die Raumluft belastet ist. Man bestellt sich bei einem Pilzzuchtshop fertig gegossene Agar-Nährböden-Petrischalen, öffnet sie zu Hause nur gaaanz kurz und dann verschließt man sie wieder. Wenn nach 2 Tagen die Sporen ausgekeimt haben sieht man die anfangs meist weißen Hyphen (in dieser Phase ist der Pilz sehr angreifbar) Ein, zwei Tage später wird das ganze dann farbig... rosa, gelb, schwarz, grün usw. Ich denke zu diesem Zeitpunkt findet der (Schimmel-) Sporenabwurf statt.
Jedoch hat sie geschrieben, dass "Papier sofort infiziert wird" Ich weiß jetzt nicht wiso feuchtes Papier sich in der Wohnung befindet, aber wenn das der Fall ist, dann würde ich eine Parkbank meinem Bett vorziehen.

Danke Jungs ...und Mädels
speisepilz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 15:29   #11   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.525
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Bei einer Auftragemenge von unter 50mL/m² Fläche kann sich in einem normal hohen (2,5m) Raum keine explosionsfähige Atmosphäre bilden.

...
Das gilt aber nur, wenn ich nur eine Fläche z.B. den Fußboden des Raumes benetze. Verwende ich den Alkohol an allen Wänden, Decke und Boden, wird die einsetzbare Menge deutlich geringer. Auch ist zu beachten, dass lokal durchaus ein zündfähiges Gemisch entstehen kann, in der Regel in Bodennähe, sofern kein thermischer Auftrieb z.B. durch eine Heizung vorhanden ist.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 16:36   #12   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.035
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Sodium Hypochlorite = Natriumhypochlorit
Sodium Hydroxide = Natriumhydroxid

beides ist zu ca. 1% enthalten.

Die 50mL/m² stammen ja aus der TRGS ("sicheres Unterschreiten" der UEG bei gleichmäßiger Verteilung); Selbstverständlich sind lokale Überschreitungen etc. möglich.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 18:19   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.977
AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Kurz zu diesem Satz:
Zitat:
Ich bin verwirrt... man findet so viele unterschiedliche Meinungen ... Dabei ist Chemie doch wie Mathematik? !
Chemie ist eine Naturwissenschaft, Mathematik nicht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mathematik#Kategorisierung_der_Mathematik

In der Chemie kann man Dinge einfach ausprobieren, umgekehrt ist es aber auch schwierig bis unmöglich, (komplexe) Reaktionen genau vorherzusagen. Eine Reaktionsgleichung aufstellen für den Abbrand eines Feuerwerkskörpers? Papier ist geduldig und es lässt sich viel formulieren, aber ob das dann etwas mit der Realität zu tun hat...

Unterschiedliche Meinungen wird man immer finden. Ich würde mich auf Leute mit einem reichhaltigen Erfahrungsschatz verlassen. Rein theoretische Überlegungen können richtig sein, müssen es aber nicht, wenn nicht alle Faktoren korrekt mit einbezogen werden. Und bei derart komplexen Fragestellungen wie deiner mit gefühlt 5000 Variablen kann wohl kaum jemand ohne Erfahrung verlässliche Vorhersagen treffen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 22:05   #14   Druckbare Version zeigen
speisepilz weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
Daumen hoch AW: Sporenbeseitigung durch chlor oder Wasserstoffperoxid

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Rein theoretische Überlegungen können richtig sein, müssen es aber nicht, wenn nicht alle Faktoren korrekt mit einbezogen werden. Und bei derart komplexen Fragestellungen wie deiner mit gefühlt 5000 Variablen kann wohl kaum jemand ohne Erfahrung verlässliche Vorhersagen treffen.
Danke! Keine Antwort ist auch eine Antwort. Damit kann ich auch etwas anfangen... Und zwar: Ich verwende gar keine Mittel unmittelbar neben meinen Bio-Pilzen. Stattdessen werde ich mir viele - möglichst sterile - Putztücher vorbereiten (egal mit welcher Chemiekeule). Mit diesen Tüchern werde ich besonders gewissenhaft alles wie auf einer Einbahnstraße "abfahren". Zwischendurch kann ich mit einem Dampfreiniger die ausgekeimten Sporen vernichten. Thats it!
speisepilz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
chlor, sporenbeseitigung, wasserstoffperoxid

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chlorierung von Adamantan durch elementares Chlor in CS2 oder CCl4 phos_gen Organische Chemie 1 08.12.2017 20:47
Katalyse von Wasserstoffperoxid durch Mangandioxid Chemiekyr Allgemeine Chemie 1 19.02.2016 13:17
1-chlor-2,4-dinitro-benzol --> chlor durch methylamin ersetzen Ex Organische Chemie 10 17.02.2016 23:11
Trinkwasserdesinfektion mit Ozon oder Chlor oder Natriumhypochlorid ? Sanrd Allgemeine Chemie 14 25.06.2014 13:11
Leukoverbindung durch Wasserstoffperoxid-Bad. Wieso? Xiaotian Allgemeine Chemie 6 21.01.2007 22:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.



Anzeige