Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2013, 18:22   #1   Druckbare Version zeigen
daniel1990 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 102
Nitrat: (Ringprobe)

Hallo.
Muss den Versuch theoretisch durchgehen und komm icht ganz so klar.

Zu 1,5 ml einer selbst hergestellten, verdünnten, wässrigen Kaliumnitratlösung gebenn Sie 1 ml einer frisch bereiteten Eisensulfatlösung (aus einigen Körnchen FeSO4 und DI-Wasser) hinzu. Unterschichten Sie vorsichtig mit konz. Schwefelsäure, indem Sie das Reagenzglas schräg halten und die Schwefelsäure an der inneren Wandung herunterfließen lassen. Nicht schütteln!
An der Berührungsstelle beider Flüssigkeiten entsteht ein brauner Ring von Eisennitrosylsulfat [FeNO(H2O)5]SO4.


Erklärung: KNO3 wird zunächst duch FeSO4 zu NO reduziert, wobei Fe^2+ zu Fe^3+ oxidiert wird. Das NO lagert sich an überschüssiges Fe^2+ an.
  • Reaktionsgleichungen! Wie heißt der entstandene Komplex nach den Nomenklaturregen?
Di-Wasser ist doch deionisiertes Wasser also ohne Mineralien. Das ist doch dasselbe wie destilliertes Wasser, oder?

Und warum Reaktionsgleichungen? Eigendlich brauche ich nur die eine, die als erstes da steht, oder?

Den Komplex benennen kann ich nicht.
daniel1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 19:20   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.503
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Wenn keine Ionen mehr drin sind (weil man es durch einen Ionenaustauscher gejagt hat) ist das dass gleiche wie beim destillierten Wasser (weil Ionen ja nicht verdampfen).

Man braucht alle Gleichungen: Erste Redoxreaktion. Zweite Komplexbildung mit NO (Eisen liegt (wie viele Metallionen) in wässriger Lösungen als Hexaaquakomplex vor). Es handelt sich also um einen Ligandenaustausch.

NO = Nitrosyl; H2O = Aqua. Zahlwort für die Zahl der Liganden. Name und Wertigkeit des Zentralions. Also Pentaaquanitrosyleisen(II).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 19:39   #3   Druckbare Version zeigen
daniel1990 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 102
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Also stimmen die beiden Gleichungen. Das genügt dann?
Ich nehme an, dass ich für den Komplex ganz oben in der Aufgabenstellung keine Benennung brauche.

Danke für den Komplex
daniel1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.02.2013, 19:47   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.503
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Der Komplex wäre Pentaaquanitrosyleisen(II)sulfat.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 00:19   #5   Druckbare Version zeigen
Sakina weiblich 
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Hallo ihr Lieben

Kann mir jemand vielleicht helfen habe in meiner Analyse Cobalt und Mangan nachgewiesen. In wieweit beeinflusst das den Nitratnachweis. Der war zwar negativ ich meine jedoch Nitrat in meiner Analyse zu haben.Ich habe alle 3 kationen gefunden unzwar cobalt mangan und zink. Jetzt brauch ich nur noch 1 anion entweder ist es chlorid oder nitrat beide nachweise sind leider negativ.(die zwei anionen die ich bereits gefunden habe sind sulfat und oxalat) Ich hatte irgendwo mal gelesen das Cobalt und Mangan das Anion Nitrat stören
Sakina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 00:52   #6   Druckbare Version zeigen
fleckenforscher Männlich
Mitglied
Beiträge: 73
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Es reicht schon, einen Thread wieder zum Leben zu erwecken...

Die Cobalt- und Mangannachweise stören den Nitratnachweis nicht!
Hast Du den Trennungsgang durchgeführt? Beachte: Borax-Perle und Oxidationsschmelze sind nur Vorproben! Sie haben keinen Beweischarakter!

Bezüglich Nitratnachweis: Ringprobe? Bratton-Marshall? Pesez?
__________________
m.d.s.
fleckenforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 07:13   #7   Druckbare Version zeigen
Sakina weiblich 
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Ich habe keinen Kationentrennungsgang gemacht. Für den Nitrat nachweis hab ich die ringprobe gemacht die ist negativ und cjlorid mit silbernitrat und salpetersäure auch negativ aber eins davon muss es sein mir fehlt nur noch ein anion. Meine 3 kationen cobalt mangan und zink hane ich bereits richtig angesagt
Sakina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 11:56   #8   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.651
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Der Chloridnachweis ist eigentlich sehr eindeutig,wenn keine anderen ähnlichen Anionen vorhanden sind.Wenn die Probe vollständig gelöst vorliegt und mit Silbernitrat kein AgCl fällt,ist auch kein Chlorid drin.
Die Ringprobe ist nett,aber eher schwierig.
Es gibt noch andere Nitratnachweise,teils indirekt als Nitrit.
Die Anionen sind besser aus dem Sodaauszug nachzuweisen.
Bei neuer Frage bitte ein eigenes,neues Thema erstellen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 12:14   #9   Druckbare Version zeigen
fleckenforscher Männlich
Mitglied
Beiträge: 73
AW: Nitrat: (Ringprobe)

Wobei die Ringprobe eher als Vorprobe zu verstehen ist...
Besser sind Bratton-Marshall und Pesez.
__________________
m.d.s.
fleckenforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
eisensulfat, komplex, nitrat, ringprobe, schwefelsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitrat-Ionennachweis durch Ringprobe silvi236 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 14 23.10.2012 17:39
Nitrat; Ringprobe-Reaktionsgleichung huysuz Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 29.08.2010 11:29
Nitrat Nachweis mit Ringprobe, Frage zur Reaktionsgleichung huysuz Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 16.06.2009 20:38
Bestimmung Nitrat-Ion / Nitrat-Stickstoff kupferzyklus Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 08.05.2009 22:16
Ringprobe bei Nitrat Silberdiaminchlorid Anorganische Chemie 1 20.11.2007 14:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.



Anzeige