Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2018, 20:10   #1   Druckbare Version zeigen
voessli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Hallo,

meine etwas ungewöhnliche Frage:
ist es möglich, salzhaltige Fettsäuren (in dem Fall Dorschlebertran)
durch Einbringen in Wasser zu entsalzen?

Wegen der Wasserunlöslichkeit nehme ich an, dass das recht lange dauert.
voessli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 20:28   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.782
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Was für Salze sollen den darin enthalten sein,wie hoch ist der Gehalt?
Theoretisch könnte man durch Waschen mit Wasser wohl "Salz" aus dem Tran entfernen,es könnte aber in der Trennung der Phasen problematisch werden.Dabei können auch andere Inhaltsstoffe des Trans verloren gehen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 07:29   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.192
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

ich würde einfach mal Tran mit Wasser versetzten, kräftig schütteln oder rühren und dann schauen, ob sich die beiden wieder trennen. wie Fulvenus schon erwähnt hat, gehen auch dabei auch andere (wasserlösliche) Komponenten in das Wasser.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 10:16   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.284
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Die Trennung von Fettsäure und Salz dürfte kein Problem sein. Wenn die Auftrennung nicht schnell genug geht, kann eine höhere Temperatur (50-70 °C) Wunder wirken.

Jetzt ist nur die Frage, ob Dir alles andere wurscht ist oder nicht.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 15:55   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.198
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von voessli Beitrag anzeigen
Hallo,

meine etwas ungewöhnliche Frage:
ist es möglich, salzhaltige Fettsäuren (in dem Fall Dorschlebertran)
durch Einbringen in Wasser zu entsalzen?

Wegen der Wasserunlöslichkeit nehme ich an, dass das recht lange dauert.
Lebertran besteht NICHT aus Fettsäuren, sondern aua fetten Ölen!
Auskochen mit Wasser ist bei der Herstellung sowieso üblich: https://de.wikipedia.org/wiki/Lebertran

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 20:05   #6   Druckbare Version zeigen
voessli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Lebertran besteht NICHT aus Fettsäuren, sondern aus fetten Ölen!
Naja, in der Wiki steht, dass es Fettsäuren sind.
Jedenfalls ist der Geschmack nach 24 h einfach nur übelst.

Trotzdem, danke für Eure Hinweise.

Ich versuche es dann mal mit einer kürzeren Wässerung bei 20 Grad.
voessli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 21:16   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.198
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von voessli Beitrag anzeigen
Naja, in der Wiki steht, dass es Fettsäuren sind.
Tut es nicht!
Die dort erwähnte Fettsäuren sind hauptsächlich in Form ihrer Glyceride im Tran enthalten.
Es mögen auch noch freie Fettsäuren drin sein, die kriegt man natürlich nicht mit Wasser raus.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 21:54   #8   Druckbare Version zeigen
voessli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Nagut, wieso schreibt das niemand in der Wiki, und sind die Glyzeride gesundheitlich unvorteilhaft?
Ich möchte einfach nur das zusätzlich hinzugefügte NaCl rauslösen.
Vit. D3, A und E würden doch weitgehend enthalten bleiben
voessli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 22:10   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.198
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von voessli Beitrag anzeigen
Nagut, wieso schreibt das niemand in der Wiki, und sind die Glyzeride gesundheitlich unvorteilhaft?
Fette bzw. fette Öle sind Glycerinester von Fettsäuren ("Glyceride") Wikipedia geht davon aus, dass das allgemein bekannt ist. Freie Fettsäuren schmecken unangenehm, während die Glyceride praktisch geschmacklos sind. Öle mit hohem Anteil freier Fettsäuren sind ungenießbar. Man muss die Säuren durch Waschen mit Lauge entfernen. Siehe hier.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 11:02   #10   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.782
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von voessli Beitrag anzeigen
Ich möchte einfach nur das zusätzlich hinzugefügte NaCl rauslösen.
Wo steht,daß solche Lebertranprodukte mit Kochsalz versetzt wären?
Wenn ja,sind dort,aufgrund der schlechten Löslichkeit von NaCl in Fetten/Ölen,
höchstens sehr geringe Mengen enthalten.Da findest du in "normalen" Lebensmitteln,die dann auch noch miest in größeren Mengen verzehrt werden als Lebertran,deutlich mehr Kochsalz.
Die angesprochenen Vitamine sind zwar eher fettlöslich,aber bei jeder Waschung wird sicherlich auch etwas davon verloren gehen,Produkt insgesamt,da die Trennung der Phasen oft nicht einfach.
Geht es um persönlichen Konsum von Dorschlebertran,was sorgt dich das NaCl?

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 11:04   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.198
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
was sorgt dich das NaCl?
Salz ist tödlich, wenn man keins zu sich nimmt!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 16:44   #12   Druckbare Version zeigen
voessli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Salz ist tödlich, wenn man keins zu sich nimmt!

Gruß,
Franz
Damit hast Du sogar recht, siehe ZPM
http://de.wikipedia.org/wiki/Zentrale_pontine_Myelinolyse

@ vorherigen Schreiber, dessen Namen ich vergessen habe,
was bitte verstehst Du unter normaler ERnährung Digger?
voessli ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.04.2018, 18:32   #13   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.782
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Gegenfrage(again);woher stammt deine Info über den Salzgehalt des Lebertrans?
Bei "normalen" Lebensmitteln kann man sogar schon Brot nennen,welches nach aktuellen Medizinmeinungen einen zu hohen Salzgehalt aufweisen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:34   #14   Druckbare Version zeigen
voessli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Genauer gesagt handelt es sich um Dorschleber aus der Dose (0,8-1%) Salz.
Es ist ein strittiges Thema für sich; ich habe einfach festgestellt, dass ich durch "salzfreies" Essen/Trinken ca. 30 Kg abgenommen habe und der systolische Wert (bis jetzt) um 34 Punkte runter ist.
Prominentester Befürworter ist übrigens Herr Lauterbach.
Prominentester Gegner heißt Pollmer - in der Angelegenheit in meinen Augen einfach nur ein Honk
voessli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 09:03   #15   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.284
AW: Entsalzung von fettäurehaltigen Stoffen

Mal ganz ehrlich: Wer derart verbissen auf einen Parameter der Ernährung pocht, der ist grundsätzlich ein Honk...

Ein riesiger Voorteil, den diese "Päpste" der Gesundheit haben ist, dass heutzutage die Menschen (OK, die Nichtraucher und Nichtsäufer) im Schnitt so alt werden, dass man immer wieder behaupten kann, dass eine bestimmte Ernährungsweise gaaanz toll ist. Die medizinische Versorgung und die Hygiene sind einfach zu gut. Und mit ein wenig weniger schädlicher Ernährung kann man viel mehr wett machen, als mit allen andern guten Ratschlägen.

Andererseits ist es gerade auch deswegen so schwierig eine wirklich belastbare Aussage über gewisse Komponenten der Ernährung zu erhalten. Es ist nun mal nicht möglich 2000 Menschen von der Wiege bis zur Bahre mit einer Diät und einem "Standard-Lebenswandel" zu versorgen und zu beobachten.

Und genau so wird es bei Dir sein: Seit Du weniger Salz isst, nimmst Du mit Sicherheit auch weniger Kalorien zu Dir. Du ernährst Dich bewusster und bist auch bereit bei leckerem Essen (wobei hier die Frage ist, wie das komplett salzfrei gehen soll) den Bauch nicht bis zum Anschlag vollzupumpen und ansonsten nur gemäßigt zu essen. Es ist nicht nur ein Parameter, den Du geändert hast, sondern wahrscheinlich hunderte. Wenn auch nicht so bewusst. Aber alle Parameter spielen in Deine Gesundheit mit ein.

Dies an genau einem Paramter festzumachen ist Humbug. Und genau davon leben die "Gesundheits-Päpste".

(Das hat jetzt nichts damit zu tun, dass in unsrem Land im Schnitt zu viel Salz gegessen wird. Es bringt nur nix, wenn einer gar kein Salz ist und der nächste vier mal so viel, wie nötig. Maß halten ist die Devise. Auch wenn es schwer fällt.)
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Gas für austrippen (Entsalzung) in einer Waschflasche? Essi85 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 8 22.01.2018 05:53
Welches Gas für austrippen (Entsalzung) in einer Waschflasche? Essi85 Test Forum 1 28.05.2017 09:00
Anreicherung von Stoffen Kampfkeks1994 Physikalische Chemie 22 06.07.2010 19:46
Polarität von Stoffen GuitarAlex Allgemeine Chemie 4 02.12.2009 21:02
Name von Stoffen? Lunaris Anorganische Chemie 8 29.09.2001 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.



Anzeige