Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2018, 14:40   #1   Druckbare Version zeigen
rigrib weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Reaktionsgleichung vervollständigen: Zn + HCl ->

Hallo meine Lieben,
ich steck bei einer bereits vermeintlich leichten Aufgabe und zwar muss ich die Reaktionsgleichung von Zn + HCl vervollständigen.

Die Lösung ist: Zn + HCl -> ZnCl2 + H2

Ich wäre natürlich auch auf den Ansatz gekommen, dass es ZnCl + H ist - aber woher weiß ich, dass es Cl2 und H2 ist?
Kann mir das jemand erklären?

In weiterer Folge muss ich die Ionengleichung aufstellen - die finde ich durch die Oxidationszahlen raus, richtig? Wenn das stimmt, kann ich zumindest diesen Teil.

Vielen Dank fürs Helfen
rigrib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 14:55   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.509
AW: Reaktionsgleichung vervollständigen: Zn + HCl ->

Zitat:
Zitat von rigrib Beitrag anzeigen
... Die Lösung ist: Zn + HCl -> ZnCl2 + H2 ...
Nein, das ist nicht die Lösung. Da muss noch was ausgeglichen werden.

Zitat:
Zitat von rigrib Beitrag anzeigen
... aber woher weiß ich, dass es Cl2 ...
Es ist nicht Cl2. Das ZnCl2 ist so zu lesen, dass an einem Zinkion (Zn2+) zwei Chloridionen (Cl-) gebunden sind. Und das kommt daher, dass Zink bei Reaktionen mit Säuren immer zweiwertige Kationen bildet. Das zweiwertige Zink rührt daher, dass es als Zn2+ mit einer energetisch sehr günstigen Valenzelektronenkonfiguration vorliegt.

Zitat:
Zitat von rigrib Beitrag anzeigen
... H2 ist ...
H2 ist dadurch zu begründen, dass Wasserstoff im elementaren Zustand immer molekular als H2 (als Wasserstoffmolekül) vorliegt.

Frage am Rande: Wie vertieft sind denn deine Chemie-Kenntnisse? Schule, Ausbildung oder Studium?

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.04.2018, 15:13   #3   Druckbare Version zeigen
rigrib weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Reaktionsgleichung vervollständigen: Zn + HCl ->

[QUOTE=Bergler;2685207928]Nein, das ist nicht die Lösung. Da muss noch was ausgeglichen werden.

Mein Fehler, natürlich ist es Zn + HCl -> ZnCl2 + H2

Es ist nicht Cl2. Das ZnCl2 ist so zu lesen, dass an einem Zinkion (Zn2+) zwei Chloridionen (Cl-) gebunden sind. Und das kommt daher, dass Zink bei Reaktionen mit Säuren immer zweiwertige Kationen bildet. Das zweiwertige Zink rührt daher, dass es als Zn2+ mit einer energetisch sehr günstigen Valenzelektronenkonfiguration vorliegt.

Und das Zn mit 2+ in einer energetisch günstigen Konfiguration vorliegt, kommt daher, das es zwei Valenzelektronen hat? Oder ist das einfach so, und das muss man als Chemiker wissen?

H2 ist dadurch zu begründen, dass Wasserstoff im elementaren Zustand immer molekular als H2 (als Wasserstoffmolekül) vorliegt.

OK, den Teil hab ich schon wieder eher kapiert.

Frage am Rande: Wie vertieft sind denn deine Chemie-Kenntnisse? Schule, Ausbildung oder Studium?
Ich hatte es nur sehr wenig in der Schule, brauch aber diese Chemie-Prüfung in meinem Biologie Studium und häng deswegen aufgrund meiner "nicht-vorhandenen" Vorbildung etwas nach.
Danke für die Schnelle und gute Antwort!!
rigrib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 15:39   #4   Druckbare Version zeigen
rigrib weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Reaktionsgleichung vervollständigen: Zn + HCl ->

Mein Fehler, natürlich ist es Zn + HCl -> ZnCl2 + H2

"Es ist nicht Cl2. Das ZnCl2 ist so zu lesen, dass an einem Zinkion (Zn2+) zwei Chloridionen (Cl-) gebunden sind. Und das kommt daher, dass Zink bei Reaktionen mit Säuren immer zweiwertige Kationen bildet. Das zweiwertige Zink rührt daher, dass es als Zn2+ mit einer energetisch sehr günstigen Valenzelektronenkonfiguration vorliegt."

Und das Zn mit 2+ in einer energetisch günstigen Konfiguration vorliegt, kommt daher, das es zwei Valenzelektronen hat? Oder ist das einfach so, und das muss man als Chemiker wissen?

"H2 ist dadurch zu begründen, dass Wasserstoff im elementaren Zustand immer molekular als H2 (als Wasserstoffmolekül) vorliegt."

OK, den Teil hab ich schon wieder eher kapiert.

"Frage am Rande: Wie vertieft sind denn deine Chemie-Kenntnisse? Schule, Ausbildung oder Studium?"

Ich hatte es nur sehr wenig in der Schule, brauch aber diese Chemie-Prüfung in meinem Biologie Studium und häng deswegen aufgrund meiner "nicht-vorhandenen" Vorbildung etwas nach.
Danke für die Schnelle und gute Antwort!!
rigrib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 16:32   #5   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 542
AW: Reaktionsgleichung vervollständigen: Zn + HCl ->

Die Reaktinsgleichung ist noch nicht fertig ausgeglichen.
{Zn + 2HCl \rightarrow ZnCl_2 + H_2}

Auf beiden Seiten müssen alle Atome in gleichen Mengen vorkommen. Da fehlte bei dir noch was.

Was die Frage angeht, warum Zink zweiwertige Ionen bildet - das ist kompliziert. Richtig ist, dass es energetisch günstig ist. Das mit den Valenzelektronen kann man zumindest mal nicht so verallgemeinern. Dein Gedanke ist aber nicht ganz verkehrt, diese Argumentation funktioniert gut für die oberen Elemente der Paar ersten (Li+, Na+, K+, Be2+, Mg2+, Ca2+ usw.)und vorletzen Hauptgruppen (F-, Cl-, Br- usw.), aber bei den Nebengruppenelementen (dem dicken eingerückten Block im PSE) nicht mehr so recht. Welche Ionen da bevorzugt gebildet werden könnte man wissen, wenn man viel damit beschäftigt ist, oder einfach recherchieren. Ich hätte letzteres getan, zumindest zur Sicherheit.

Zuletzt: Dass Wasserstoff normalerweise als H2 vorliegt kann (sollte) man sich hingegen schon mal merken. Das gilt nämlich für alle elementaren Nicht-Edelgase des Periodensystems (H2, N2, O2, F2, Cl2)
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung vervollständigen daniel1984 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 13 19.03.2012 18:28
Reaktionsgleichung vervollständigen MarMar Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 06.02.2009 17:19
Reaktionsgleichung vervollständigen MarMar Allgemeine Chemie 6 04.02.2009 20:29
Reaktionsgleichung vervollständigen?? gasolina Allgemeine Chemie 5 24.06.2008 10:26
Reaktionsgleichung vervollständigen fungo Organische Chemie 7 09.02.2003 13:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.



Anzeige