Anorganische Chemie
Buchtipp
Organometallchemie
C. Elschenbroich
75.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2020, 16:40   #1   Druckbare Version zeigen
NM2358 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Beitrag mohrsches Salz

Hallo,

ich muss für mein Praktikum Morsches Salz herstellen.
Eigentlich macht mir das Thema keine Sorgen aber bei einer Aufgabe drohe ich zu scheitern.

Sollte während des Vorgangs Eisen(III)-sulfat entstehen verfärbt sich die Lösung gelbgrün. Nun soll dies Rückgängig gemacht werden. Meine Frage ist nun, wie kann diese Verunreinigung rückgängig gemacht werden und wie kann ich dies in einer Reaktionsgleichung beschreiben.

Liebe Grüße
NM2358 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.01.2020, 16:50   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.699
AW: mohrsches Salz

Leite etwas SO2 ein bis die Lösung den Gelbstich verloren hat.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2020, 16:55   #3   Druckbare Version zeigen
NM2358 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: mohrsches Salz

Ok wäre es aber nicht genauso möglich die Konzentration von H2SO4 Zu erhöhen oder wäre, das schon wieder zu viel um das Eisen(III) sulfat rückgängig zu machen ?
NM2358 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2020, 20:07   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.916
AW: mohrsches Salz

Die Oxidation erfolgt durch vorhandene Luftsauerstoff,der im Reaktionsgemisch gelöst ist.Die Schwefelsäure spielt da keine Rolle.
Das von cg empfohlene Einleiten von SO2(->"schweflige Säure) sorgt für eine Reduktion gebildeten Fe(III) zu Fe(II).Als Nebenprodukt entsteht nur Schwefelsäure,bzw. Sulfat,was bei der Kirstallisation des Salzes nicht stört.
Mit Natriumsulfit oder hättest du u.U. eine Verunreinigung des Salzes.
Du mußt hier als die Redoxgleichung für Eisen(II) und schwefliger Säure formulieren.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mohrsches salz Kirsch07 Anorganische Chemie 3 10.03.2009 21:59
Mohrsches Salz sweetcandy90 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 16 06.01.2009 21:25
Mohrsches Salz nurkenner Anorganische Chemie 2 22.04.2008 09:57
Mohrsches Salz Tequila! Anorganische Chemie 40 26.12.2007 20:29
Mohrsches Salz ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 20.01.2006 16:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.



Anzeige