Organische Chemie
Buchtipp
Reaktionsmechanismen
R. Brückner
70.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2011, 22:01   #1   Druckbare Version zeigen
serina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Ich muss einen Vortrag über Aspirin halten und ich wollte fragen was genau bei der Reaktion von Salicylsäure und Eisen(III)chlorid passiert. Also wie der Endkomplex zustande kommt. Ich habe schon Bilder vom Endkomplex aber ich verstehe nicht wie man dazu kommt. Vielen Dank für alle Erklärungen.
serina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 23:20   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.326
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Das ist ein ganz normaler Komplex. Eisen als Zentralmetallion (=Elektonenakzeptor) und das Salycilat als Ligand (=Elektronendonator).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 10:34   #3   Druckbare Version zeigen
serina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Vielen Dank das hat mir sehr geholfen. Wenn man Acetylsalicylsäure mit Natronlauge versetzt, dann wird ASS in seine Bestandteile Salicylsäure und Essigsäure gespalten oder? Dieser Vorgang ist dann eine Verseifung, richtig? Wie sähe dann die Reaktionsgleichung dafür aus?
serina ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.02.2011, 10:38   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.326
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Zitat:
Zitat von serina Beitrag anzeigen
mit Natronlauge versetzt, dann wird ASS in seine Bestandteile Salicylsäure und Essigsäure gespalten oder?
1 x nachdenken.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 10:54   #5   Druckbare Version zeigen
serina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Ups... Salicylsäure und Acetylsäure? Tut mir leid ich bin mir bei Chemie einfach nicht sicher und die Erklärungen, die ich bis jetzt im Internet gefunden habe, sind meistens nicht besonders hilfreich.
serina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 11:32   #6   Druckbare Version zeigen
serina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Reaktionen) einer alkalischen Hydrolyse untersucht. Im Alkalischen wird. Acetylsalicylsäure A zu Salicylsäure B und Essigsäure C gespalten. Diese Reaktion .... Wird nämlich der Reaktionsverlauf in einer ...
http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/pharmaz_und_med_chemie/studieren/semester/2semester/pcskriptws200708.pdf
Daher habe ich das.
serina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 11:48   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.326
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Im alkalischen reagieren die Säuren sofort.

Acetat und Salicylat entstehen.

Säure + Base -> Salz + ..
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 12:06   #8   Druckbare Version zeigen
serina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Vielen Dank. Ist dann der Eisen(III)chlorid Nachweis eigentlich positiv, wenn man ASS mit Natronlauge versetzt, oder muss dann noch einmal Schwefelsäure hinzugegeben werden? Wenn ja, wieso? Noch einmal danke.
serina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 12:22   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.326
AW: Versuch zum Nachweis von Salicylsäure mit Eisen(III)chlorid

Wenn zu stark angesäuert wird, verliert das Salicylat die Donoreigenschaft (wird zu Salicylsäure protoniert).

Im alkalischen kann Fe(OH)3 ausfallen.

Wenn Du es genau wissen willst, kann man das über die Saürekonstante, der Komplexbildungskonstanten und dem Löslichkeitsprodukt berechnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salicylsäure + Eisen(III)-chlorid JayJay Organische Chemie 3 01.11.2009 18:56
Nachweis mit Eisen(III)chlorid ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 15 03.01.2008 21:00
Reaktion von Anilin mit Eisen(III)-chlorid tanjahej Organische Chemie 3 12.11.2007 21:20
Eisen(III)-chlorid-Test bei Salicylsäure und ASS lego Organische Chemie 11 27.03.2006 14:50
Katalyse von Wasserstoffperoxid mit Eisen-III-Chlorid ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 23.11.2002 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.



Anzeige