Organische Chemie
Buchtipp
Die Praxis des organischen Chemikers
L. Gattermann, H. Wieland, T. Wieland, W. Sucrow
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2017, 14:18   #1   Druckbare Version zeigen
Schoggi49  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Sodaalklischer H-Säure-lösung

Hallo

Bei der durchführung der Synthese von Salycicylsäure (Diazotierung anschliessend Verkochung) sollte ein Test mit sodaalklischer H-Säure-lösung negativ ausfallen. Meine Frage nun, wie funktioniert dieser Test und wie führe ich den aus?

Danke für eure Hilfe
Schoggi49 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.12.2017, 14:37   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.867
AW: Sodaalklischer H-Säure-lösung

H-Säure( 1,8-Amidonaphthol-3,6-disulfonsäure) ist ein Kupplungsreagenz für Diazokupplungen.Im basischen(sodaalkalisch) reagiert die H-Säure mit noch vorhandenem Diazoniumsalz(aus der Anthranilsäure) zu einem Azofarbstoff.
Fällt die Farbprobe negativ aus,ist dies das Zeichen,daß keine Diazonium-Verbindung mehr vorhanden ist.
Testdurchführung müßtest du selbst nachschlagen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 16:16   #3   Druckbare Version zeigen
Schoggi49  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Sodaalklischer H-Säure-lösung

Hallo Fulvenus

Danke für die rasche Antwort. Jetzt ist mir wieder alles klar und die Testdurchführung ergibt sich dadurch.
Schoggi49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 19:56   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.867
AW: Sodaalklischer H-Säure-lösung

Nachtrag:Azokupplung der H-Säure im basischen sollte hier einen blauen Farbstoff ergeben(->https://de.wikipedia.org/wiki/H-S%C3%A4ure ).
Man hat früher als Test z.B. Reaktionslösung auf Testpapier gegeben und danach etwas von der Reagenzlösung darüber gestrichen.Die Azokupplung und damit die Farbreaktion erfolgte direkt auf dem Papier.
Aber da gibt es auch andere Möglichkeiten.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 09:40   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Sodaalklischer H-Säure-lösung

Im basischen bekommt man nur ein Rot.

Siehe auch http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=195836
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
h-säure, nachweis, sodaalkalisch

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Piranha-Lösung/Säure Kasio Allgemeine Chemie 5 30.10.2015 16:35
Ph Wert berechnen Lösung von schwacher Säure und starker Säure MissMilu Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 12.01.2014 16:35
säure-lösung herstellen Magnus87 Allgemeine Chemie 1 26.04.2011 06:01
0,1-molare Lösung aus 10%iger Säure... -Regii Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 11 26.10.2010 13:38
Saure Lösung, Säure west coast Allgemeine Chemie 1 01.05.2007 12:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.



Anzeige