Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2018, 20:05   #1   Druckbare Version zeigen
Krabbs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 172
Azeotrope

Kann ich Azeotrope vorhersagen? Also nicht das genaue Mol-Verhältnis sondern eher "Dieser und dieser Stoff bilden ein azeotrop"

Lg

PS Hat doch was mit der Elektronennegativität zu tun oder? Finde dazu aber nichts

Geändert von Krabbs (07.07.2018 um 20:24 Uhr)
Krabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 21:27   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.271
AW: Azeotrope

Nein .
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 09:52   #3   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.601
AW: Azeotrope

Wenn man tief genug mit der Materie vertraut ist, geht das offenbar doch:

https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/i160027a006?journalCode=iecfa7
https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/j150555a018
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 15:16   #4   Druckbare Version zeigen
Krabbs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 172
AW: Azeotrope

Vielen Dank. Bin immer wieder erstaunt was für Quellen ihr findet^^
Krabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.07.2018, 16:51   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.270
AW: Azeotrope

Die Stoffe, die zusammen ein Azeotrop bilden, sollten chemisch nicht zu ähnlich sein.
Alkane bilden afaik untereinander keine Azeotrope aus.


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 14:28   #6   Druckbare Version zeigen
Krabbs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 172
AW: Azeotrope

Also bilden ALkohole untereinander keine Azeotrope aber Alkohole können mit Alkanen welche bilden? Die sind ja nicht ähnlich

Wenn du sagst das sie chemisch nicht zu ähnlich sein sollen, hat das dann doch was mit der Elektronennegativität zu tun? Also hinsichtlich auf Kohäsionskräfte und Adhäsionskräfte.
Krabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 15:39   #7   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Azeotrope

Mit dieser Info

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Die Stoffe, die zusammen ein Azeotrop bilden, sollten chemisch nicht zu ähnlich sein.
und bevor ich einen Blick auf die erste Literaturangabe geworfen habe (bei der das erste Diagramm [vom ersten optischen Eindruck ohne direkt etwas zu lesen] meine Vermutung wohl bestärkt) würde ich vermuten, dass

ein Azeotrop vor allem dann auftritt, wenn die Mischung vom Idealzustand weit abweicht, aber noch vollständige Mischbarkeit der beiden füssigen Komponenten gegeben ist.

Hierzu wäre ein Blick auf die Phasendiagramme (einphasig, zweiphasig, Siede- und Kondensationskurve) von Flüssig-Flüssig-Mischungen mit kleiner Mischungslücke und nahe beieinander liegenden Siedepunkten interessant. Es würde mich nicht wundern, wenn das Azeotrop einen Hinweis auf die Lage schlechtester Mischbarkeit geben würde

Schön wäre hier eine homologe Reihe ähnlicher Verbindungen mit und ohne Mishungslücke zu einem nicht veränderten Lösungsmittel oder noch besser ein System, das druckabhängig unterhalb der Siedekurve eine Müschungslücke aufweist und nicht aufweist.

Oder noch einfacher: Der Sachverhalt ist so naheliegend, dass das bestimmt schon jemand untersucht hat. Man müsste also nur die Literatur hierzu finden. Nur mit Google und ohne Bibiliothek ist das für mich jetzt nicht so der Renner.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 17:04   #8   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.601
AW: Azeotrope

Zitat:
Zitat von Krabbs Beitrag anzeigen
Also bilden ALkohole untereinander keine Azeotrope
Doch, schon, suche mal nach Methanol-Isopropanol, die bilden wohl ein Azeotrop.
Du darfst solche Regeln nicht einmauern, sondern musst von einem atmenden Rahmen ausgehen.


Gucke hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Azeotrope_tables
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg

Geändert von HNIW (09.07.2018 um 17:23 Uhr)
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 18:54   #9   Druckbare Version zeigen
Krabbs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 172
AW: Azeotrope

Viel häufiger als ideale Gemische sind in der Praxis solche mit nichtidealem Verhalten. Bei starker Unähnlichkeit der Stoffe und besonders bei geringem Unterscheid des Siedepunktes können Umkehrungen des Siedeverhaltens vorkommen. Aus einem Leichtsieder kann dann ein Schwersieder werden. Das ist sowohl bei Überkreuzungen der Dampfdruckkurven als auch bei der Bildung von Azeotropen der Fall.



Zitat aus http://www.ovgu.de/ivt/tvt/media/pdf/ChemCAD_Destillation_und_Prozesssimulation.pdf
Krabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 11:04   #10   Druckbare Version zeigen
Lena1111  
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Azeotrope

Habe dazu auch eine Frage: bildet eine NICHT ideal Mischung IMMER ein Azeptrop im p,x Diagramm?



lg Lena
Lena1111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 13:58   #11   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Azeotrope

Ich würde davon ausgehen, dass Deine Vermutung nicht stimmt.

Schon alleine, weil es in der Realität "ideal" nur angenähert werden kann. Oder anders gesagt: kein Reales System wird ideal sein. Da es aber Systeme ohne Azeootrop gibt, dürften auch nicht ideale Systeme ein azeotropfreies Diagramm haben.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 16:42   #12   Druckbare Version zeigen
Lena1111  
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Azeotrope

Okay, ja deine Antwort klingt schlüssig vielen Dank. Hätt mich dann auch interessiert wie eine nicht ideal mischung(ohne azeotrop) im px diagramm aussieht.falls du dazu Quellen hast wäre ich sehr dankbar
Lg lena
Lena1111 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Azeotrope Clematis Allgemeine Chemie 7 05.08.2013 14:19
azeotrope Laura90 Allgemeine Chemie 8 28.05.2011 13:34
Azeotrope + Siedediagramm Pusteblume85 Physikalische Chemie 2 24.03.2008 19:04
Azeotrope ehemaliges Mitglied Organische Chemie 10 20.10.2001 14:45
Azeotrope Destillation?! ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 3 24.02.2001 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.



Anzeige