Biologie & Biochemie
Buchtipp
Biologie
J. Markl (Hrsg.) et al.
89,50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2009, 16:33   #1   Druckbare Version zeigen
Kleo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
ATP-Spaltung

Hallo!

Ich versuche gerade verzweifelt, die Funktion der Natrium-Kalium-Pumpe zu verstehen und scheitere an der Spaltung von ATP zur Energiegewinnung für diesen aktiven Transportvorgang.
Da ich weder über Google noch über ältere Themen in diesem Forum wirklich schlau geworden bin:
Wie funktioniert denn die Spaltung von ATP? Da ich etwas von Hydrolyse gelesen habe, muss doch Wasser als Edukt vorhanden sein, oder? Dann vermute ich weiterhin, dass ein H+-Ion abgespalten wird, was ich auch nirgendwo finden konnte. Aber wo die Energie herkommt und wie die konkrete Reaktionsgleichung bzw. der Mechanismus ist, weiß ich nicht.

Kann mir jemand helfen? Bin dankbar für jede Antwort.
Liebe Grüße,
Kleo
Kleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 16:41   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ATP-Spaltung

Hallo Kleo,

welches Niveau soll es denn sein: Schule oder Uni?

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 16:44   #3   Druckbare Version zeigen
Kleo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: ATP-Spaltung

Hi!
Schule, Klasse 12. Bio-Leistungskurs bei einem tollen aber sehr anspruchsvollen Lehrer, der nebenbei mein jahrelanger Chemie-Lehrer war.
Ich würde sagen, dass ich in Chemie gute Grundkenntnisse habe.

Gruß,
Kleo
Kleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 16:50   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ATP-Spaltung

Zitat:
Zitat von Kleo Beitrag anzeigen
Hallo!

Wie funktioniert denn die Spaltung von ATP? Da ich etwas von Hydrolyse gelesen habe, muss doch Wasser als Edukt vorhanden sein, oder?
Wenn ATP hydrolysiert wird, brauchst du Wasser. Dabei wird eine Phosphatgruppe abgespalten, es handelt sich um eine Esterspaltung.

Zitat:
Zitat von Kleo Beitrag anzeigen
Dann vermute ich weiterhin, dass ein H+-Ion abgespalten wird, was ich auch nirgendwo finden konnte.
Das wird es auch, nämlich nach der Esterspaltung vom zweiten der ehenals drei Phosphate.

Zitat:
Zitat von Kleo Beitrag anzeigen
Aber wo die Energie herkommt und wie die konkrete Reaktionsgleichung bzw. der Mechanismus ist, weiß ich nicht.
Die Energie steckt in dem ATP-Molekül; sie wird frei, wenn die Phosphatgruppe auf die Na+-K+-Pumpe (eigentlich ein Enzym) übertragen wird. Dadurch wird dieses Enzym aktiviert und kann die Ionen gegen den jeweiligen Konzentrationsgradienten transportieren.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 17:06   #5   Druckbare Version zeigen
Kleo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: ATP-Spaltung

Vielen, vielen Dank!

Wie kann ich das jetzt in eine einfache Reaktionsgleichung packen?

ATP ---> ADP + P3+

vielleicht??
Kleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 17:20   #6   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.802
AW: ATP-Spaltung

Bei der enzymatischen Abspaltung eines Phosphat-Restes handelt es sich eher um die Hydrolyse eines Anhydrids,da keine Bindung zu einem Alkohol gespalten wird.
Formal wird ein Molekül Wasser pro Hydrolyse verbraucht,wobei ADP und Phosphat
entstehen.Da das ganze unter physiologischen Bedingungen abläuft,unter Beteili-
gung von Aminosäure-Gruppen(Phosporylierung/De-Phosphorylierung von Asp),ist es nicht besonders sinnvoll,eine Reaktionsgleichung zu erstellen,in denen Protonen auftauchen.Da ist es angebrachter,eine Gegenüberstellung von Substrat und Produkten der Enzym-Reaktion zu machen.
Zur Frage nach der Energie im ATP siehe :http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=99311&highlight=atp+energiereich.
Zum besseren Verständnis helfen vielleicht folgende links:
http://de.wikipedia.org/wiki/ATPasen
http://de.wikipedia.org/wiki/Natrium-Kalium-ATPase.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 17:39   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ATP-Spaltung

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
Bei der enzymatischen Abspaltung eines Phosphat-Restes handelt es sich eher um die Hydrolyse eines Anhydrids,da keine Bindung zu einem Alkohol gespalten wird.
Danke, stimmt natürlich.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.10.2009, 20:01   #8   Druckbare Version zeigen
Kleo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: ATP-Spaltung

Nochmal tausend Dank für die schnellen Antworten, die mir sehr geholfen haben!
Liebe Grüße
Kleo
Kleo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Malaprade Spaltung von ATP sanh Organische Chemie 2 22.07.2012 01:24
Enzymatische Spaltung von ATP zu ADP Melvin28 Biologie & Biochemie 2 14.05.2011 00:02
Spaltung Sunshine_w Organische Chemie 2 18.10.2006 21:19
hydrolytische spaltung? ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 2 08.03.2004 01:19
Energiebilanz bei ATP-Spaltung stud.med. Biologie & Biochemie 5 16.01.2003 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:14 Uhr.



Anzeige