Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
Catherine E. Housecroft / Alan G. Sharpe
79,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2017, 21:20   #1   Druckbare Version zeigen
Killerdem22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Vorzeichen bei Redoxpotentialen

Hallo

Für die Reduktion von Zn2+ zu Zn ist ein Standartpotential von -0.76 gegeben.
Für die Reduktion von Cu2+ zu Cu ist ein standartpotential von 0.34 gegeben.

Für die Berechnung des Standartpotentials muss man ja Kathode - Anode.

Bei der Batterie OXIDIERT ja Zink, also das Vorzeichen dreht sich um.
Das würde ja heissen: 0.34 - 0.76 = -0.42

Warum ist das falsch?

Danke
Killerdem22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 21:26   #2   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.918
AW: Vorzeichen bei Redoxpotentialen

Hallo,

das Vorzeichen des Redoxpotentials ist unabghängig von der Richtung der Reaktion. Sonst könnte Zink keinen Wasserstoff aus saurer Lösung generieren.

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.06.2017, 22:28   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.456
AW: Vorzeichen bei Redoxpotentialen

Zitat:
Zitat von Killerdem22 Beitrag anzeigen
Hallo

Für die Reduktion von Zn2+ zu Zn ist ein Standartpotential von -0.76 gegeben.
Für die Reduktion von Cu2+ zu Cu ist ein standartpotential von 0.34 gegeben.

Für die Berechnung des Standartpotentials muss man ja Kathode - Anode.

Bei der Batterie OXIDIERT ja Zink, also das Vorzeichen dreht sich um.
Das würde ja heissen: 0.34 - 0.76 = -0.42

Warum ist das falsch?

Danke
Nein es ist 0.34 - (-0.76) = 1.1 V
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Berechnung aus Redoxpotentialen Biolochemion888 Anorganische Chemie 1 10.01.2017 13:42
Bestimmen von Redoxpotentialen tulpia Allgemeine Chemie 4 10.10.2012 19:05
Gleichgewichtskonstante mit Redoxpotentialen berechnen Roentgenium Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 16.01.2010 16:40
Temperaturabhängigkeit von Redoxpotentialen Kraniko Physikalische Chemie 6 29.10.2007 22:00
SOS! pH-Abhängigkeit von Redoxpotentialen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 13 28.11.2003 01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.



Anzeige