Anorganische Chemie
Buchtipp
Organosilicon Chemistry
S. Pawlenko
127.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2018, 13:30   #1   Druckbare Version zeigen
irierevoltes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
Amminmetallkomplexe

Hallo meine Frage warum bildet Kupfer(II) sulfat Lösung mit Ammoniaklösung einen Diaquatetraaminkupferkomplex und Nickelsulfatlösung mit Ammoniaklösung einen Hexaaquanickelkomplex? Die Frage bezieht sich auf die Anzahl der koordinierten Amin Liganden, wieso unterscheiden sich hier Kupfer(+2) und Nickel(+2)?

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
irierevoltes ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.10.2018, 14:13   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.154
AW: Amminmetallkomplexe

Beim Nickel meintest du wohl den Hexamminkomplex?
MWn bewirkt der Jahn-Teller-Effekt,daß bei Kupfer(II) in wäßriger(!) Lösung nur vier NH3 koordinativ gebunden werden.
In flüssigem Ammoniak kann auch der Hexamminkomplex des Cu(II) realisiert werden:
https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/ic50039a036 .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 14:37   #3   Druckbare Version zeigen
irierevoltes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
AW: Amminmetallkomplexe

Ja genau ich meinte den hexaminkomplex
Vielen Dank, ich verstehe dass bei der Jahn Teller Verzerrung eine Streckung in Richtung Z-Achse erfolgt aber wieso hat das zur Folge dass nur 4 Amin Ligandenangebunden werden?
Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
Beim Nickel meintest du wohl den Hexamminkomplex?
MWn bewirkt der Jahn-Teller-Effekt,daß bei Kupfer(II) in wäßriger(!) Lösung nur vier NH3 koordinativ gebunden werden.
In flüssigem Ammoniak kann auch der Hexamminkomplex des Cu(II) realisiert werden:
https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/ic50039a036 .

Fulvenus!
Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
irierevoltes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 17:07   #4   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 450
AW: Amminmetallkomplexe

Zitat:
Zitat von irierevoltes Beitrag anzeigen
Vielen Dank, ich verstehe dass bei der Jahn Teller Verzerrung eine Streckung in Richtung Z-Achse erfolgt aber wieso hat das zur Folge dass nur 4 Amin Ligandenangebunden werden?
Die Jahn-Teller-Verzerrung hat zur Folge, dass die axialen Liganden nur schwach und vorwiegend elektrostatisch gebunden werden. Und da sind die härteren Aqua-Liganden günstiger als NH3. Zumal Wasser als LM auch im Überschuss vorliegt.
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 17:30   #5   Druckbare Version zeigen
irierevoltes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
AW: Amminmetallkomplexe

Zitat:
Zitat von Peter Schulz Beitrag anzeigen
Die Jahn-Teller-Verzerrung hat zur Folge, dass die axialen Liganden nur schwach und vorwiegend elektrostatisch gebunden werden. Und da sind die härteren Aqua-Liganden günstiger als NH3. Zumal Wasser als LM auch im Überschuss vorliegt.
Vielen Dank!

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
irierevoltes ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:39 Uhr.



Anzeige