Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2018, 20:23   #1   Druckbare Version zeigen
mezio Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Frage Reduktionsmethode zur Bleiumwandlung

Hallo und diesem schönen Forum.


habe hier einen BEricht vor mir in welchem durch eine Reduktion Bleicarbonat in Blei umgewandelt werden soll.
Das ist wie folgt beschrieben: Spätestens seit den 1960 Jahren kommt eine Methode auf,( welche im Prinzip eine Umkehr des Elektrochemischen Korrosionsvorganges des Bleis darstellt.) die Reduktionsmethode auf in welche die Umkehr des Elektrochemischen Korrosionsvorganges und die Umwandlung der Korrosionsprodukte in metallisches Blei erreicht werden soll. Dazu wird das Bleiobjekt an die Kathode einer Elektrizitätsquelle angeschlossen. Mit der Anode wiederum sind ein oder zwei Stäbe aus rostfreiem Edelstahl bzw. Molybdänstahl verbunden. Anode und Kathode werden nun in ein Becken gehängt in welchem sich ein passender Elektrolyt befinden (z.B. verdünnte Schwefelsäure oder Natronlauge).
Bei anlegen einer Spannung soillen nun die Korrosionsprodukte in metalische Bleiteilchen umgewandelt werden.
So werden Korrosionsprodukte in eine kompakte Masse aus Bleiteilchen umgewandelt.


Kann mir jemand erklären wie das funktioniert? Stehe dabei etwas auf dem Schlauch.


Gruß Menzio

mezio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 21:13   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.250
AW: Reduktionsmethode zur Bleiumwandlung

Im Prinzip ist es nichts anderes wie das Laden bei einem Bleiakku (Autobatterie)

Das oxidierte Blei besteht aus Bleionen Pb2+, die mittels Strom dann wieder zu Blei Pb0 reduziert werden.

Pb2+ + 2 e- = Pb
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.11.2018, 10:51   #3   Druckbare Version zeigen
mezio Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Reduktionsmethode zur Bleiumwandlung

Danke für die schnelle Antwort. Bei der Methode sollen Bleicarbonate (Hydrocerrussit) in Blei umgewandelt werden. Geht das da auch so von statten?
mezio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 10:53   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.250
AW: Reduktionsmethode zur Bleiumwandlung

Prinzipiell ja. Bleicarbonat ist PbCO3, welches aber schwer löslich in Wasser ist. Säure löst dieses aber an.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.



Anzeige