Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2018, 22:06   #1   Druckbare Version zeigen
pharmacyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Räumliche Struktur Moleküle

Hallo,

ich habe einige Fragen zur räumlichen Struktur von diversen Molekülen und eine dazugehörige Tabelle aus dem Skript, um die Strukturen zu beschreiben: https://picload.org/view/dcorcpca/whatsappimage2018-11-04at20.49.jpg.html

Beginnend mit Hydrazin (N2H4). Hydrazin ist tetraedrisch, da es 4 Substituenten besitzt und laut der Tabelle (siehe Bild) hat es 5 bindende Elektronenpaare und zählt zum Verbindungstyp ZL4.
Wenn ich jetzt aber Ammoniak (NH3) nach dieser Logik betrachte, dann sollte Ammoniak mit 3 bindenden Elektronenpaare und 3 Liganden zum Verbindungstyp ZL3 gehören und wäre somit trigonal-planar, aber ich habe schon in mehreren Videos gesehen, dass Ammoniak trigonal-pyramidal ist und das würde sich auch so ergeben, wenn ich das freie Elektronenpaar von Ammoniak mitzählen würde, denn dann hätte ich laut Tabelle 4 Elektronenpaare in Summe und den Verbindungstyp ZL3 und dann würde es passen mit trigonal-pyramidal.
Ich dachte aber die freien Elektronenpaare lässt man weg?

Das gleiche bei Nitrat (NO3-). Nitrat hat 4 bindende Elektronenpaare und 3 Liganden also wär es laut Tabelle trigonal pyramidal...Aber Nitrat ist doch trigonal-planar? Zähl ich die Doppelbindung hier nur einmal?

Bitte um Hilfe . Ich bin ziemlich verwirrt

Liebe Grüße
pharmacyl
pharmacyl ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.11.2018, 22:34   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.250
AW: Räumliche Struktur Moleküle

Man muß das freie Elektronenpaar im Ammoniak mitzählen, daher ist es ein abgestumpfter Tetraeder. Nitrat hat mesomere Strukturen. Daher gibt es nur 3 Bindungen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 22:38   #3   Druckbare Version zeigen
pharmacyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Räumliche Struktur Moleküle

Ist Ammoniak da eine Ausnahme oder gibt es noch mehr Ausnahmen?
pharmacyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 22:49   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.250
AW: Räumliche Struktur Moleküle

In wie fern jetzt eine Ausnahme. Man zählt die freien Elektronenpaare immer mit. Auch das Hydrazin sieht ähnlich einem Ethanmolekül aus dem aber je ein Wasserstoff am Stickstoff fehlt und ein freies Elektronenpaar stattdessen hat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 01:25   #5   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Räumliche Struktur Moleküle

In deiner Tabelle gilt Folgendes:
Z steht für Zentralteilchen.
L steht für Ligand (egal ob Doppelbindung oder Einfachbindung).
: steht für freie Elektronenpaare.

Nach der Einordnung kriegst deine Beispiele gut hin.
NH3 gehört zu :ZL3, ist demnach trigonal pyramidal.
NO3- gehört zu ZL3, ist also trigonal planar.
H2O wäre z.B. ::ZL2, also gewinkelt.

Nagut, Hydrazin ist etwas komplexer. Das liegt daran, dass deine Tabelle immer nur die Umgebung eines einzelnen Atoms beschreibt. Beim Hydrazin geht das Molekül aber ja noch weiter. Für jedes N gilt dort nach der Tabelle :ZL3, das bedeutet trigonal pyramidal. Das stimmt auch, wenn man nur jeweils das N und seine Nachbaratome betrachtet. Das ganze Molekül ist natürlich nicht trigonal pyramidal. Passender wäre da vielleicht, wenn man einfach sagt, dass die Substituenten (in diesem Fall inkl. freies Elektronenpaar) tetraedrisch um den Stickstoff angeordnet sind und, dass der Stickstoff sp3 hybridisiert ist, oder wenn man sich einen cleveren Namen für die ganze Struktur heraussucht.


Nochmal: Wenn du überlegst wie die Verteilung um ein Atom aussieht betrachtest du zuerst alle Liganden und alle freien Elektronenpaare. Die Anzahl der Bindungen zu den Liganden sind in erster Näherung egal. In deiner Tabelle steht das jeweils über dem Kasten.
Anschließend, wenn du die Molekülstruktur bezeichnen willst betrachtest du nur noch die Atome (in deiner Tabelle als "Anordnung der Liganden", also ohne freie Elektronenpaare).
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 02:28   #6   Druckbare Version zeigen
pharmacyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Räumliche Struktur Moleküle

Danke danke danke
Ich hab es endlich kapiert. Ich hoffe nur morgen bei der Prüfung versteh ich es immer noch
pharmacyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 10:33   #7   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Räumliche Struktur Moleküle

Drück dir die Daumen!
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Räumliche Struktur von Phosphor und Bor br4v0s1x Allgemeine Chemie 8 27.11.2011 19:59
räumliche Anordnung der Moleküle maxmaximus Allgemeine Chemie 30 27.04.2011 22:17
räumliche struktur der molwküle saurezitrone Allgemeine Chemie 0 20.10.2008 19:17
Räumliche Struktur von Ni(CO)4 ragrag Anorganische Chemie 1 18.09.2006 15:07
Räumliche Struktur von Komplexen MegaVera Allgemeine Chemie 17 19.02.2004 11:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.



Anzeige