Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2018, 14:43   #1   Druckbare Version zeigen
vegeta  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Chemisches Rechnen

Servus miteinander

ich hab folgende Aufgabe

Welcher Massenanteil w(K2CO3) in %ist in Kaliumkarbonat enthalten; 3,5g dieses Stoffes können durch 42ml(c=0,5 H2SO4)= 1mol/l neutralisiert werden?

AgCl besteht zu 75,26% aus Ag+ und 24,74% Cl-. Berechnen sie die molare Masse des Ag-Äquivalents wenn die molare Masse des Cl-Äquivalents 35,45g/mol hat.

Bei der zweiten Aufgabe würd ich einfach 35,45*75,26:24,74 rechnen,dann kommt 107,8 raus, aber stimmt das?

Und die zweite Aufgabe puh
vegeta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 15:48   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.559
AW: Chemisches Rechnen

Zitat:
Zitat von vegeta Beitrag anzeigen
... Bei der zweiten Aufgabe würd ich einfach 35,45*75,26:24,74 rechnen,dann kommt 107,8 raus, aber stimmt das? ...
Das stimmt so. Kann auch durch einen Blick ins PSE selbst überprüft werden.

Zitat:
Zitat von vegeta Beitrag anzeigen
... Welcher Massenanteil w(K2CO3) in %ist in Kaliumkarbonat enthalten; 3,5g dieses Stoffes können durch 42ml(c=0,5 H2SO4)= 1mol/l neutralisiert werden? ...
Da scheint die Angabe fehlerhaft zu sein. Bitte nochmals die Aufgabe im Orginaltext posten.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 15:51   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.103
AW: Chemisches Rechnen

1. Kaliumcarbonat reagiert wie folgt mi Schwefelsäure:

K2CO3 + H2SO4 -> K2SO4 + H2O + CO2

Also reagiert Schwefelsäure und Kaliumcarbonat im molaren Verhältnis 1:1. Wenn 42mL = 0,042L Schwefelsäure mit c = 0,5mol/L das neutralisieren, ist die Stoffmenge n = c*V = 0,021mol. Mit m = n*M = 0,021mol*138,2g/mol = 2,9g. Das wären dann 84,1%.

2. Passt.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.11.2018, 13:54   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.255
AW: Chemisches Rechnen

So würde ich es auch rechnen.

Die Anmerkung bezog von Bergler sich wohl auf:
Zitat:
42ml(c=0,5 H2SO4)= 1mol/l neutralisiert werden?
Was nicht stimmt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chemisches Rechnen Pillepalle1 Allgemeine Chemie 4 11.04.2015 15:55
Chemisches Rechnen Gerrard Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 28.09.2013 16:57
Chemisches Rechnen BelaB3110 Allgemeine Chemie 3 04.05.2013 15:35
Chemisches Rechnen BelaB3110 Allgemeine Chemie 5 28.04.2013 18:14
Chemisches Rechnen rekimehc Allgemeine Chemie 3 24.04.2013 20:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.



Anzeige