Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Methoden in der Proteinanalytik
M. Holtzhauer
74.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2018, 12:52   #1   Druckbare Version zeigen
chole weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 128
Dünnschichtchromatographie

Hey liebe Community bitte um Hilfe
In einem Protokoll muss man die Fließmittelstrecke auf einer DC-Platte angeben ,allerdings kann man das auf diesem Bild sehr schlecht erkenn ich weiss nicht wo die Fließmiitelstrecke(𝐸𝑛𝑡𝑓𝑒𝑟𝑛𝑢𝑛𝑔 𝑑𝑒𝑟 𝐹𝑙𝑖𝑒ß𝑚𝑖𝑡𝑡𝑒𝑙𝑓𝑟𝑜𝑛𝑡 𝑣𝑜𝑚 𝑆𝑡𝑎&#119903 hier ist ,ich kann sie nicht erkennen aber ich brauche sie um RT zu berechnen,dachte vielleicht kann man diese ganz kleinen Punkt als Fließmittel erkennen?
danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zucker.jpg (48,6 KB, 16x aufgerufen)
chole ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.04.2018, 12:56   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.213
AW: Dünnschichtchromatographie

Anundfürsich macht man den oberen Strich an der Fließmittelkante. Bei Entnahme. Wer hat denn den Strich gemacht?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 13:00   #3   Druckbare Version zeigen
chole weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 128
AW: Dünnschichtchromatographie

Achso man nimmt den oberen Strich als Fließmitelkante
Der Strich wurde mit Bleistift auf die DC Platte aufgetragen.
Kann man dann von dem Startpunkt zu diesem Strich es als Fließmittelstrecke anseehen?
Danke
chole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 13:20   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.213
AW: Dünnschichtchromatographie

Zitat:
Zitat von chole Beitrag anzeigen
Achso man nimmt den oberen Strich als Fließmitelkante
Nein. Um Himmels willen NEIN! Man macht den Strich dahin, wo die Fließmittelkante bei Entnahme ist.

(Zum Vergleich: Du fähst mit dem Auto daher, wo die Straße ist. Es wird nicht die Straße dahin gebaut, wo das Auto langfährt.)


Zitat:
Zitat von chole Beitrag anzeigen
Der Strich wurde mit Bleistift auf die DC Platte aufgetragen.
Jeps. Sieht so aus.

Zitat:
Zitat von chole Beitrag anzeigen
Kann man dann von dem Startpunkt zu diesem Strich es als Fließmittelstrecke anseehen?
Danke
Nur, wenn der obere Strich auch tatsächlich an der Fließmittelkante gemacht wurde. Deswegen die Frage nach der Herkunft des Striches.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 13:31   #5   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.254
AW: Dünnschichtchromatographie

Hat die Platte einen Fluoreszenzindikator (F254)? Dann ab unter die UV-Lampe damit. Es bestehen Chancen, daß man die Fließmittelfront sehen kann.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 14:23   #6   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.412
AW: Dünnschichtchromatographie

Wenn nicht, das Ganze nochmal.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 15:08   #7   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.254
AW: Dünnschichtchromatographie

Zitat:
Zitat von rettich Beitrag anzeigen
Wenn nicht, das Ganze nochmal.
Genau. Es heißt nicht umsonst Re-search
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 14:52   #8   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 705
AW: Dünnschichtchromatographie

Zitat:
ich brauche sie um RT zu berechnen,
Hallo,

vielleicht noch ein kleiner Hinweis:

Der Begriff "RT" wird bei der Gaschromatographie verwendet, da dort eine Zeit bestimmt wird (die Zeit zwischen Injektion und Erscheinen des Peaks,"retention time"). Bei der Dünnschichtchromatographie heißt die entsprechende Größe "Rf-Wert" (Retentions-Faktor).

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dünnschichtchromatographie Mia123 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 01.08.2013 20:31
Dünnschichtchromatographie dejoli Organische Chemie 3 03.06.2013 17:22
Dünnschichtchromatographie ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 6 14.07.2010 13:03
Dünnschichtchromatographie Skyliner123 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 20.07.2009 09:33
Dünnschichtchromatographie echtmolli Organische Chemie 1 26.02.2004 00:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.



Anzeige