Biologie & Biochemie
Buchtipp
Biocatalysis
A.S. Bommarius, B.R. Riebel
129.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2019, 12:33   #1   Druckbare Version zeigen
Biologie118 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

In der Medizin werden Sulfanoide zur Bekämfung krankheitserregender Bakterien verwendet. Sulfanoide ähneln in ihrer Struktur der paraaminobenzoesäure, die Bakterien zur enzymgesteuerten Synthese einer für sie Lebensnotwenigen Substanz, der Folsäure, benötigt.

Jetzt soll ich nun die Wirkung der Sulfanoide Erläutern, aber leider versteh ich das nicht
Biologie118 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 12:51   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.012
AW: Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

Du meinst wohl Sulfonamide,welche als Strukturanaloga zur p-Aminobenzoesäure kompetitiv die Folsäuresynthese bei Bakterien hemmt(->https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Sulfonamide ,https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC440870/?page=4 ).
Das gehemmte Enzym ist dieses:https://de.wikipedia.org/wiki/Dihydropteroat-Synthase .Strukturanaloga können aufgrund ihrer strukturellen Ähnlichkeit mit dem für das Enzym relevante Substrat(hier p-Aminobenzosäure) in Konkurrenz um das aktive Zentrum treten.
Näheres unter Hemmmechanismen nachlesen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2019, 12:58   #3   Druckbare Version zeigen
Biologie118 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

Ich hab es leider noch nicht ganz verstanden, also was ist genau hier der Inhibitor, das Enzym und das Substrat, weil bei der Kompetitiven Hemmung ist es ja so das Substrat und Inhibitor ein ´´wettbewerb´´ um das Aktive Zentrum des Enzyms antreten. Ich weiß auch ebenfalls nicht wie ich das als Text verfassen soll (Erläutere die Wirkung der Sulfanoide)
Biologie118 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:15   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.012
AW: Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

Das Enzym wurde genannt(DHPS),das eigentlich Substrat dafür ist die p-Aminobenzoesäure.Da Sulfonamide(nicht Sulfanoide,der Begriff ist mir nicht bekannt) in ihrer fuktionellen Gruppe(Sulfonsäureamid) dem Substrat ähneln,können
sie als Konkurrent zum Substrat um das aktive Zentrum auftreten.
Das ist die kompetitive Hemmung.
Näheres in Lehrbüchern der Biochemie zu Enzymkinetik und Hemmungsarten nachlesen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:18   #5   Druckbare Version zeigen
Biologie118 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

Und warum wird in meiner Aufgabenstellung von Folsäure und Bakterien bzw der Synthese gesprochen, muss ich das in meinen Text auch einbeziehen ?
Biologie118 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:36   #6   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.889
AW: Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

Zitat:
Zitat von Biologie118 Beitrag anzeigen
Und warum wird in meiner Aufgabenstellung von Folsäure und Bakterien bzw der Synthese gesprochen, muss ich das in meinen Text auch einbeziehen ?
Wozu wurden Sulfonamide denn eingesetzt? Die Hemmung der DHPS ist ja kein Selbstzweck.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:58   #7   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.012
AW: Enzyme,Medizin, Kompetitive Hemmung

Zitat:
Zitat von Biologie118 Beitrag anzeigen
Und warum wird in meiner Aufgabenstellung von Folsäure und Bakterien bzw der Synthese gesprochen, muss ich das in meinen Text auch einbeziehen ?
Im allerersten link ist der Weg schematisch aufgezeichnet,für den die Aminobenzoesäure am Anfang benötigt wird.
Du sollst vermutlich,neben der Hemmung selbst,auch die Auswirkungen beschreiben auf den Metablismus der Bakterien.
Das ist bitte selbst erarbeiten,es reichen einfache Beschreibungen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
enzyme, kompetitiv hemmung, medizin

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kompetitive und nicht-kompetitive Hemmung Melvin28 Biologie & Biochemie 5 11.05.2010 16:23
Kompetitive Hemmung von Enzymen Jannik92 Biologie & Biochemie 1 09.03.2010 13:08
Kompetitive Hemmung, Nicht- kompetitive Hemmung, Unkompetitive Hemmung?! nadianadia Biologie & Biochemie 1 11.11.2009 20:57
nicht kompetitive und kompetitive hemmung marina30 Biologie & Biochemie 4 02.12.2008 19:02
Kompetitive Hemmung till Biologie & Biochemie 1 09.07.2006 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.



Anzeige