Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2019, 17:10   #1   Druckbare Version zeigen
Nele  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 932
Probe in die Kalibrierung

Hi

Ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich gelesen, dass wenn ich weiß wie viel von dem Stoff in meiner Probe ungefähr vorhanden ist, dass ich das dann ausrechnen kann, wie viel von meiner Probe ich eineiegen muss, dass dieser mit seiner Fläche in die gerade passt. Es geht um die HPLC. Weiß einer wie das geht? Danke!!
Nele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 15:19   #2   Druckbare Version zeigen
RaFisch Männlich
Mitglied
Beiträge: 325
AW: Probe in die Kalibrierung

Naja, da du die höchste und niedrigste Konzentration deiner Kalibrierreihe kennst, wiegst du so ein, dass die erwartete Konzentration dazwischen liegt. Oder? Kann man rechnen, muss man aber nicht.
RaFisch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GC Kalibrierung klauskleber32 Analytik: Instrumentelle Verfahren 9 30.05.2019 13:39
Kalibrierung GC-MS sageflower Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 09.09.2011 16:17
Kalibrierung sevensteps Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 17.08.2011 13:32
Fehling - Probe, Lugolsche-Probe, Saliwanow - probe bei verschiedenen Kohlenhydraten ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 30.05.2009 15:39
FEHLING-Probe & SCHIFFsche-Probe ann356 Organische Chemie 2 05.01.2006 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:29 Uhr.



Anzeige