Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2019, 15:44   #1   Druckbare Version zeigen
Gose  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
KI + Pb(NO3)2

Hallo,
Ich hätte da eine Frage, da ich leider nicht durchblicke...

KI + Pb(NO3)2 -> KNO3 + PbI ist die unausgeglichene Gleichung.
K+, I- ist mir auch klar. Jedoch verstehe ich nicht, wie ich darauf komme, dass Blei(II)-Nitrat aus zweiwertigen Blei-Ionen besteht und zwei einfach geladenen Iodid-Ionen.
Ich würde gerne wissen, wie ich die Gleichung nach und nach angehen sollte und weshalb Blei(II)-Nitrat so aussieht, wie es aussieht oder zumindest eine Hilfestellung.

Ich würde mich sehr freuen.

Vielen Dank!
Gose ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.05.2019, 16:01   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.671
AW: KI + Pb(NO3)2

Zitat:
Zitat von Gose Beitrag anzeigen
... Blei(II)-Nitrat aus zweiwertigen Blei-Ionen besteht und zwei einfach geladenen Iodid-Ionen ...
Iodid hat im Bleinitrat nichts zu suchen.

Zitat:
Zitat von Gose Beitrag anzeigen
... Blei(II)-Nitrat so aussieht, wie es aussieht oder zumindest eine Hilfestellung ...
Manche Sachen kann man sich aus dem PSE ableiten; bspw. die Salze der Alkali- und Erdalkalimetalle. Andere Sachen gilt es zu lernen; bspw. die Tatsache das Nitrat als Anion der Salpetersäure einfach negativ geladen ist. Bei Blei muss man es auch wissen/lernen: Blei kann zwei stabile kationische Oxidationsstufen annehmen, deren da wären +II und +IV. Ohne die Information, welche Oxidationsstufe die betrachtete Bleispezies hat, kannst du nicht weitermachen. In deinem Falle ist die Information mit Pb(NO3)2 gegeben.

Das muss man einfach lernen.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 19:12   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.379
AW: KI + Pb(NO3)2

Zitat:
Zitat von Gose Beitrag anzeigen
KI + Pb(NO3)2 -> KNO3 + PbI ist die unausgeglichene Gleichung.
Wenn die obige Gl. vorgegeben ist,muß man nur mathematisch sehen,daß beim Blei auf Produktseite ein Ion fehlt.
Ansonsten gilt das von Bergler gesagte,man muß halt ein paar Grundlagen lernen.
Wenn nicht mehr vorgegeben ist als "Bleinitrat + Kaliumiodid",könnte auch so etwas möglich sein:https://www.chemie.uni-bonn.de/studium/bachelor-studienbeginn-ab-ws2013-14/module/bch-1.2_2.1-Quali/la-studierende-PO2014/praeparate/093%20kaliumtrijodoplumbat2.pdf .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
ki, pb, pb(no3)2

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.



Anzeige