Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2019, 19:59   #1   Druckbare Version zeigen
tendenz17 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Ethylenglykol und Phosphorsäureester als inhibitoren

Liebe Leute,


ich arbeite zurzeit mit dem NAlCO Korrosionsinhibitor um die Wirkung auf C-Stahl in der Geothermielösung zu testen. Der Inhibitor enthält ethylenglykol und phosphorsäureester. Es handelt sich ja vermutlich um einen kathodischen Inhibitor, d.h. eine Passivschicht (Schutzfilm) wird auf der Stahloberfläche gebildet um den Angriff von Chlorid-Ionen zu minimisieren. Oder?


Wie genau (chemisch) kann ich mir die Wirkung von ethylenglykol und phosphorsäure auf der Oberfläche denn vorstellen? Es findet wahrscheinlich keine Reaktion mit der Oberfläche des Metalls, sondern mit der wässrigen Umgebung? Würde gerne den Mechanismus verstehen können.



Bin ziemlich ratlos...
Please, heeelp!
tendenz17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 21:16   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.564
AW: Ethylenglykol und Phosphorsäureester als inhibitoren

Interessiert mich auch.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 11:49   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.371
AW: Ethylenglykol und Phosphorsäureester als inhibitoren

Es gibt verschiedene Wirkungsweisen von Korrosionsinhibitoren,die u.a. auf der Bildung einer Schutzschicht durch Adsorption des Inhibitors an der Metalloberfläche und/oder Komplexierung von korrosionsfördernden Spezies beruhen.
Allg. Einstieg hier:https://www.researchgate.net/profile/AF_Galio/publication/260264538_Corrosion_Inhibitors_-_Principles_Mechanisms_and_Applications/links/00b4953081db33870d000000/Corrosion-Inhibitors-Principles-Mechanisms-and-Applications.pdf .
Bei Ethylenglycol oder Polyglycolen beruht die inhibierende Wirkung hauptsächlich auf der Adsorption an der Oberfläche.
Bei "Phosphorsäureestern" hängt es vom Grad der Veresterung und Art/Größe der organischen Reste ab,wie genau welche Funktionen der Inhibitor besitzt.
Dazu z.B. hier:https://pdfs.semanticscholar.org/c144/4da5d66cfc4d028ed2f00d7c5c4cfd8513f1.pdf .
Die komplexierende Wirkung auf korrosive Kationen meist durch Mono- oder Diesteranionen der Phosphorsäure.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.08.2019, 17:49   #4   Druckbare Version zeigen
tendenz17 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ethylenglykol und Phosphorsäureester als inhibitoren

Es handelt sich also eher um Adsorption, als um den kathodischen Schutz.

Vielen Dank!
Die Studien sind sehr interessant und gut erklärt.
tendenz17 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
ethylenglykol, geothermie, inhibitor, korrosion, phosphorsäureester

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich Ethylenglykol und inhibiertes Ethylenglykol: Haltbarkeit/Lebensdauer Schwimmtier Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 07.08.2010 16:17
Mechanismus Phosphorsäureester undoubted Biologie & Biochemie 2 24.01.2010 14:54
Halogenalkan vs. Phosphorsäureester T.Cruchter Organische Chemie 0 31.08.2009 19:15
nomenklatur phosphorsäureester sarai357 Allgemeine Chemie 2 19.08.2006 00:45
Phosponsäureester und Phosphorsäureester commodore Biologie & Biochemie 2 30.04.2006 17:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.



Anzeige