Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
J.E. Huheey, E.A. Keiter, R.L. Keiter
78.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2007, 17:50   #1   Druckbare Version zeigen
joey weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
Natriumacetat-Trihydrat + Schwefelsäure

Guten Tag!

Folgendes Beispiel ist mir völlig unklar und ich hoffe mir kann jemand von euch das Prinzip bzw. einen Lösungsansatz erklären:

Mit Natriumacetat-Trihydrat (Gramm-Menge ist gegeben) und 1 Liter verfügbarer Schwefelsäure (Molarität gegeben) soll eine möglichst effektive Pufferlösung entstehen mit einem pH-Wert von 4,8 (Ksder Essigsäure ist gegeben). Wieviel der beiden Substanzen müssen Sie verwenden?

und nun? Ich hatte mir überlegt in die Puffergleichung einzusetzen - aber das bringt mir nichts, oder?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!
LG joey
joey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 18:26   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.675
AW: Natriumacetat-Trihydrat + Schwefelsäure

Hallo joey,

in die Puffergleichung einsetzen ist schon richtig, die Frage ist nur, WAS?

Was passiert denn, wenn du zu Natriumacetat eine Säure gibst?

Hilft das als Denkanstoß?

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 18:55   #3   Druckbare Version zeigen
joey weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Natriumacetat-Trihydrat + Schwefelsäure

Tja, WAS frag ich mich (leider) auch - ich würd ja meinen, dass sich das Natriumacetat ein H schnappt und zur essigsäure wird?!
oder bin ich da jetzt komplett auf dem Holzweg...
lg joey
joey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 19:16   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.284
AW: Natriumacetat-Trihydrat + Schwefelsäure

Nein, Du bist nicht auf dem Holzweg.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumacetat-trihydrat gitter Crey Allgemeine Chemie 4 10.06.2017 02:39
Natriumacetat trihydrat abfüllen mchichi Allgemeine Chemie 3 26.10.2010 14:15
Kristallstruktur von Natriumacetat-Trihydrat Schwarzfahrer88 Allgemeine Chemie 15 17.04.2006 19:10
Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat Pythino Anorganische Chemie 29 28.10.2005 13:02
Natriumacetat Trihydrat - Analogie paranoia Allgemeine Chemie 1 03.05.2004 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.



Anzeige