Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Allgemeine und Anorganische Chemie
M. Binnewies, M. Jäckel, H. Willner
70.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2006, 11:00   #1   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
schwere pH-Berechnung

Hallo zusammen,
ich sitz vor ner Aufgabe und find da einfach keinen Zugang. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.
Folgendes ist gegeben: Ich soll aus einer NaOH-Lösung mit einem pH von 13,50 deren Volumen 1 ml beträgt eine Lösung mit pH=11,28 herstellen. Dazu zur Verfügung steht eine HCl-Lösung mit pH=-0,19. Wieviel ml HCl muss ich zugeben ist die Frage. Leider find ich da gar keinen Ansatz.
Danke im vorraus und Gruß
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.08.2006, 11:08   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.467
AW: schwere PH Berechnung

Hallo,

1. Reaktionsgleichung(en)
2. pH => Konzentrationen umrechnen für alle Lösungen
3. n = c*V
4. mit Reaktionsgleichung vergleichen: wieviel natronlauge ist nach der gesuchten Zugabe noch in der Lösung

alles hier aufschreiben, damit wir die Fehler finden, falls welche drin sind.

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 14:54   #3   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
AW: schwere pH-Berechnung

Ich habs mal wiefolgt ausgerechnet:

V(HCl) = V(NaOH) [c(Mix)-c(NaOH)]
-------------------------------
C(HCl) - C(Mix)

und mit c(Mix)=10[-11,28]
die eckige Klammer soll hoch heißen
c(OH-)=10[-0,5]
c(HCl)=10[0,19]

bekomm ich aber -0,2 ml raus und das scheint wohl nicht richtig zu sein. Wo liegt der Fehler ?
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 15:03   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.242
AW: schwere pH-Berechnung

Zitat:
Ich soll aus einer NaOH-Lösung mit einem pH von 13,50 deren Volumen 1 ml beträgt
Stoffmenge NaOH :

pH = 13,5
[OH-] = 10-(14-13,5) mmol/ml = 0,316 mmol/ml

nNaOH = 0,3162 mmol/ml x 1 ml = 0,3162 mmol

Zitat:
eine Lösung mit pH=11,28 herstellen.
[OH-] = 10-(14-11,28) mmol/ml = 0,002 mmol/ml

Zitat:
Dazu zur Verfügung steht eine HCl-Lösung mit pH=-0,19.
[H+] = 100,19 mmol/ml = 1,5488 mmol/ml

Hilft das weiter?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 15:31   #5   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
AW: schwere pH-Berechnung

Nicht wirklich, ich komm mit deinen Angaben auf das gleiche Ergebnis, -0,2 ml.
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 16:39   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.242
AW: schwere pH-Berechnung

Vorzeichenfehler?

Überschlagsrechnung (ohne Berücksichtigung Vol.zunahme) :

(0,3162 - 0,0020) mol / (1,5488 mmol/ml) ~ 0,2 ml
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2006, 18:31   #7   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
AW: schwere pH-Berechnung

Hab den Fehler gefunden, hab da was mit den Konzentrationen vertauscht. 0,2 ml ist richtig. Danke nochmal für die Hilfe
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schwere Oxidationsaufgabe bvdsandt Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 14.02.2010 00:14
schwere entscheidung ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 58 16.11.2009 22:11
schwere matheaufgabe potta Mathematik 7 08.03.2008 10:52
schwere frage. ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 14 03.10.2003 16:22
Schwere Differentialgleichungen ehemaliges Mitglied Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
40 14.10.2002 22:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.



Anzeige