Anorganische Chemie
Buchtipp
Anorganische Chemie
H.P. Latscha, H.A. Klein
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2005, 12:15   #1   Druckbare Version zeigen
Pythino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Hallo liebes Forum,
Ich bin auf der Suche nach einem vergleichbarem Salz, das eine noch höhere Lösungsenthalpie besitzt als Natriumacetat. Leider unterstützt mein Browser nicht eure Suchmaschine, weswegen ich extra einen Thread eröffnen musste.
Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel und könnt mir weiterhelfen.
Gruß Pythino
Pythino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 16:41   #2   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

wärmekissen?
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 17:16   #3   Druckbare Version zeigen
Pythino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Ganz richtig
Pythino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 17:35   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.979
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Wie siehts denn mit NaOH aus? CaCl2? Wird auch recht warm...nur ob das für ein Wärmekissen so tauglich is?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 18:14   #5   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

ne wahrscheinlich nicht. das besondere beim NaAc is ja, dass es eine art "unterkühle schmelze" bildet oder wie man das auch immer bezeichnen will. ich wüsste nicht wie man mit NaOH ein praktisches wärmekissen bauen kann?!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 20:45   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von Pythino
Leider unterstützt mein Browser nicht eure Suchmaschine, weswegen ich extra einen Thread eröffnen musste.
http://www.studenten-city.de/forum/search.php
Geht es mit dem Direktlink etwa auch nicht?


Zitat:
Zitat von noob
NaAc
Ac = Acetyl = CH3C(=O)
Acetat = CH3C(=O)-O- = -OAc
Natriumacetat = NaOAc
Essigsäureanhydrid = Ac2O
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 21:44   #7   Druckbare Version zeigen
Pythino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Zitat:
Geht es mit dem Direktlink etwa auch nicht?
Damit schon, recht herzlichen Dank.

Zitat:
ne wahrscheinlich nicht. das besondere beim NaAc is ja, dass es eine art "unterkühle schmelze" bildet oder wie man das auch immer bezeichnen will.
Und genau deswegen unterscheidet es sich von allen anderen Komplexverbindungen.
Pythino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 17:04   #8   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Zitat:
Zitat von buba


Ac = Acetyl = CH3C(=O)
Acetat = CH3C(=O)-O- = -OAc
Natriumacetat = NaOAc
Essigsäureanhydrid = Ac2O

aha wir ham in der schule definitiv Ac- als abkürzung für das anion der essigsäure gelernt.
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.04.2005, 19:49   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ich weiß, das wird oft lasch gehandhabt. Kannst ja mal deine Lehrkraft drauf ansprechen.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 22:10   #10   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

ne du zur zeit lieber nicht, hab dir grad weichgeklopft das ich ein paar versuche im labor machen darf. aber dazu brauche ich eure hilfe: schaut mal unter allgemeine chemie und dan löslichkeitstabellen, sauwichtig!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2005, 23:45   #11   Druckbare Version zeigen
Pythino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Hallo nochmal,
ist zwar lange her, aber bevor ich wieder einen neuen Thread aufmache, schreibe ich einfach hier weiter.

Mittlerweile habe ich einige Alternativen zu Natriumacetat-Trihydrat gefunden, die ähnliche Eigenschaften haben sollen.
Mein "Lieblings"salz ist derweil Magnesiumnitrat. Das Hydrat soll ja auch in seinem Kristallwasser "schmelzen", was auch bei etwa 90° C gut sichtbar wird.
Allerdings fehlt mir irgendwie der im Internet häufig beschriebene metastabile Zustand. Bisher ist es mir nicht gelungen einen solchen herzustellen, dh, dass die "Schmelze" bei/unter ihrem Schmelzpunkt wieder auszukristallisieren beginnt.
Nun soll ja Lithiumnitrat hinzugefügt werden, um "eine homogene Lösung herzustellen" (Zitat: Internet, z.B. Prof. Blume) Ich weiß allerdings nicht was an der Magnesiumnitrat-Hexahydrat-Schmelze irgendwie heterogen sein soll.
Ich kann mir auch sonst nicht wirklich erklären weswegen das Lithiumnitrat nötig ist.

Nach wochenlangem Suchen und Rätseln mit meinem Lehrer wollte ich einmal bei euch nachfragen, was ihr darüber wisst. Im scheinbar grenzenlosen Internet bin ich wohl auf dessen Grenzen gestoßen. Literatur dazu gibt es auch keine. Und ehrlich gesagt, ist es sehr schwierig die entsprechenden Leute zu finden, die sich damit wirklich gut auskennen.

Falls ihr damit auch an eure Grenzen stößt, hätte ich noch eine Frage, die etwas weniger fachspezifisch ist:
Wie soll das Natriumacetat-Trihydrat/Magnesiumnitrat-Hexahydrat aufgebaut sein, welche Kristallstrukturen liegen vor?

Ich bin über jede Hilfe erfreut, Pythino.
Pythino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 21:59   #12   Druckbare Version zeigen
Pythino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Es ist doch eigentlich auch denkbar, dass der metastabile Zustand durch irgendwelche Verunreinigungen unterbrochen wird.
Hättet ihr vielleicht eine Idee wie man das Verhindern könnte, wenn auch schon ein kleines Staubkorn einen Kristallisationskeim auslösen kann?
Pythino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 22:13   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.979
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Zitat:
Hättet ihr vielleicht eine Idee wie man das Verhindern könnte, wenn auch schon ein kleines Staubkorn einen Kristallisationskeim auslösen kann?
Stabilieres Zeug benutzen?

Du brauchst Löslichkeitstabellen? Ich hätte da was da, sind 3 Seiten im png-Format, für anorganische Stoffe. Steht einiges dabei.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2005, 12:45   #14   Druckbare Version zeigen
Pythino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Was meinst Du mit "stabilerem Zeug"?
Der metastablie Zustand von Natriumacetat-Trihydrat als übersättigte Lösung ist recht leicht herzustellen. Man muss eben auf das perfekte Verhältnis zwischen Natriumacetat und Wasser achten.
Überwiegt das Wasser sieht man es den Kristallen ganz deutlich an, sie sind weich und wässrig.
Bei Magnesiumnitrat ist es dasselbe. Mit zuviel Wasser entsteht zwar ein metastabiler Zustand, der durch Kristallisationskeime unterbrochen werden kann, aber die Kristallisation an sich ist eher lächerlich.
Von den knappen 90° C nichts zu merken.
Was ich brauche ist einmal der Grund warum der metastabile Zustand beim Magnesiumnitrat trotz richtigem Verhältnis nicht möglich ist und dann natürlich eine Lösung dazu.
Man kann auch einige Wärmekissenhersteller anrufen, die schweigen sich darüber auch aus...
Pythino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2005, 13:01   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.979
AW: Alternativen zu Natriumacetat Trihydrat

Achso, hab dein Problem missverstanden. Dachte, es geht darum, das dir dein NaOAc zu früh auskristallisiert.

Bei Magnesiumnitrat liegts vielleicht an der Struktur oder so, das das mit dem metastabilen Zustand nicht klappt. Oder es ist verunreinigt. Wie rein ist es denn?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumacetat-trihydrat gitter Crey Allgemeine Chemie 4 10.06.2017 02:39
Natriumacetat trihydrat abfüllen mchichi Allgemeine Chemie 3 26.10.2010 14:15
Natriumacetat-Trihydrat + Schwefelsäure joey Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 01.02.2007 19:16
lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat noob Anorganische Chemie 5 19.12.2004 00:19
Natriumacetat Trihydrat - Analogie paranoia Allgemeine Chemie 1 03.05.2004 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.



Anzeige