Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Moderne Röntgenbeugung
L. Spieß, R. Schwarzer, H. Behnken, G. Teichert
29,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2005, 12:09   #1   Druckbare Version zeigen
Radiesli  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
TOC-Bestimmung: welches Gerät?

Wir schaffen uns in diesem Jahr ein neues Gerät zur Bestimmung von TOC an. Das Gerät wird verwendet für die Messung im tiefen Bereich in Trinkwasser bis Oberflächengewässer. Welche Oxidationsmethode ist dafür zu empfehlen, chemisch, Katalysator?
Zudem hat jemand schon Erfahrung mit einem Kombigerät zur zusätzlichen Messung von POC?

Vielen Dank im voraus für Antworten!
Radiesli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2005, 14:11   #2   Druckbare Version zeigen
Gollin  
Mitglied
Beiträge: 7
AW: TOC-Bestimmung: welches Gerät?

Hallo,

also wir haben ein TOC Gerät von Dimatec (haben ne Homepage) und wir haben nur gute Erfahrungen gemacht, einfache und gute Bedinung. Auch von den Nachweisgrenzen ist das glaube ich eines der besseren Geräte.

Schlechte Erfahrungen haben wir mit Shimazu Gerätenm gemacht.

Geuß Christoph
Gollin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2006, 16:46   #3   Druckbare Version zeigen
Kauli  
Mitglied
Beiträge: 1
AW: TOC-Bestimmung: welches Gerät?

Hallo Gollin

Was für schlechte Erfahrungen hast Du mit Shimadzu Geräten gemacht? Ich bin sehr zufrieden damit!
Kauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2006, 19:04   #4   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: TOC-Bestimmung: welches Gerät?

Wir haben 2 Shimazus mit Platinkatalysatoren. Die sind ganz gut im niedrigen Messbreich, bei niedriger Salzfracht. Manchmal haben wir aber Probleme mit dem Probengeber (Nadel verbiegt schon mal) und der Software (nicht die neuste Version).

Außerdem haben wir ein DIMA-TOC (Dimatec). Als Verantwortlicher für das Gerät bin ich recht zufrieden damit, auch wenn es bei unseren hohen Salzfrachten manchmal Probleme mit der Stabilität gibt. Das DIMA-TOC bietet 2 Vorteile:
1. ein optionales Module zur Stickstoffmessung (TNb). Wird dieses benutzt, muss man einen speziellen Katalysator nutzen. Messgrenze ist dann (ohne zusätzlichen Aufwand) sowohl für TC als auch TNb ca. 2 mg/L. Misst man keinen Stickstoff, kann man auch einen Platinkat benutzen. Dann ist die Messgenauigkeit noch etwas besser.
2. Es besitzt 2 Öfen. Einen für inorgan. Kohlenstoff (phosphorsaurer Aufschluss bei 160°C) und einen für TC und TNb, die parallel betrieben werden können. Alternativ kann man auch ansäuern und inorganischen C (und leider auch einen Teil der kleineren org. C-Verbindungen) mit Sauerstoff ausstrippen.

Das DIMA-TOC kann wohl auch POC messen, aber da habe ich keine Erfahrung mit. Wir messen nur DOC.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 13:31   #5   Druckbare Version zeigen
daHarry Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: TOC-Bestimmung: welches Gerät?

Hi,
wir messen auch mit TOC Gerät von Dimatec und es gibst keine Probleme! mehr kann ich dazu nicht sagen weil ich nur kurz während meiner ausbildung an dem gerät war, aber die verantworliche Person ist überaus zufrieden damit. Aber es kommt ja auch immer darauf an welche anforderung in einem Labor ans gerät gestellt wird. Welche probenmatrix, wie gut die nachweis- und bestimmunggrenzen sein müssen usw. Welches ich überhaupt nicht empfehlen kann is das von Analytikjena.

mfg daharry
__________________
DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
daHarry ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Gerät zur PGM Analyse theking Analytik: Instrumentelle Verfahren 6 18.10.2010 14:54
TOC Bestimmung mittels ND-IR Kaklakarierta Analytik: Instrumentelle Verfahren 8 20.06.2009 17:49
TOC-Bestimmung mittels Persulfatmethode Nixi Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 24.01.2006 14:20
Bestimmung TOC über Indirektmethode ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 28.09.2004 15:48
TOC (total organic carbon) Bestimmung diema565 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 16.09.2004 08:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.



Anzeige