Anorganische Chemie
Buchtipp
Inorganic and Organometallic Polymers
V. Chandrasekhar
53.45 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2004, 00:10   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat

hallo!
ich weiß das es schon sehr viele themen gibt die das thema wärmespender und ähnliches behandeln, aber ich habe keine antwort auf meine frage gefunden.

ich hab ein paar versuche gemacht:

1. natriumacetat-trihydrat in eine total übersättigte lösung gegeben und erhitz. dabei hat sich der ganze überschuss gelöst und ist auch beim vollständigen abkühlen nicht mehr ausgefallen.

wo ist das wasser hin? kann natriumacetat mehr als drei kristallwasser aufnehmen?

2. ich habe reines natriumacetat-trihydrat erhitz, dass ist sofort flüssig geworden und beim abkühlen auch nicht auskristallisiert. durch heftiges schütteln hab ich die kristallbildung gestartet, dan hat sich so was weißes gebildet, allerdings hat sich darüber eine etwa genauso große wassermenge gebildet. warum nimmt das natriumacetat das kristallwasser nicht wieder auf?

3. eine total übersättigte natriumacetat-trihydrat lösung habe ich genauso durch schütteln "gestartet", da hat sich dan die gleiche weiße masse gebildet, aber darüber ist kein wasser übrig geblieben. warum bleibt bei reinem natriumacetat-trihydrat wasser übrig, bei einer lösung von natriumacetat-trihydrat, wo ja insgesamt mehr wasser vorhanden ist nicht?

fragen über fragen, vielleicht kann mit wer helfen?!

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.12.2004, 00:19   #2   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat

hm, sind die fragen zu speziell?
ansonsten bin ich auch über alle anderen allgemeinern infos über ntriumactetat trihydrat froh!
mfg jojo

Geändert von noob (14.12.2004 um 00:20 Uhr)
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 23:28   #3   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat

weiß den keiner was?

schmelzpunkt, bei wieviel grad werden die hydrate abgespalten, wan zerfällt natriumacetat-trihydrat oder ähnliches, bin um alle infos froh.finde auch im jander blasius und ähnlichen bücher recht wenig.

bitte helft mir!

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2004, 13:23   #4   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat

Zitat:
1. natriumacetat-trihydrat in eine total übersättigte lösung gegeben und erhitz. dabei hat sich der ganze überschuss gelöst und ist auch beim vollständigen abkühlen nicht mehr ausgefallen.

wo ist das wasser hin? kann natriumacetat mehr als drei kristallwasser aufnehmen?
Das hat nix mit den Kristallwassern zu tun. Na-Acetat bildet gerne sehr stark übersättigte Lösungen, besonders beim erhitzen!
Zitat:
2. ich habe reines natriumacetat-trihydrat erhitz, dass ist sofort flüssig geworden und beim abkühlen auch nicht auskristallisiert. durch heftiges schütteln hab ich die kristallbildung gestartet, dan hat sich so was weißes gebildet, allerdings hat sich darüber eine etwa genauso große wassermenge gebildet. warum nimmt das natriumacetat das kristallwasser nicht wieder auf?
Na-Acetat ist stark hygroskopisch. Das Natriumacetat schmilzt im eigenen Kristallwasser, das pysikalisch gebundene Wasser bleibt dabei übrig, und bleibt beim Rekristallisieren erst mal zurück.
Zitat:
3. eine total übersättigte natriumacetat-trihydrat lösung habe ich genauso durch schütteln "gestartet", da hat sich dan die gleiche weiße masse gebildet, aber darüber ist kein wasser übrig geblieben. warum bleibt bei reinem natriumacetat-trihydrat wasser übrig, bei einer lösung von natriumacetat-trihydrat, wo ja insgesamt mehr wasser vorhanden ist nicht?
Das wird auf das Verhältnis von Wasser zu Na-Salz ankommen. Ausserdem hast Du hier das Salz nicht geschmolzen! Beim Auskristallisieren aus der Lösung wird das überschüssige Wasser in die Kristallschicht mit eingebaut.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2004, 22:55   #5   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat

aha vielen dank!
is ja ganz schön schwierig. kennst du bücher wo ich das nachlesen könnte?
unsere schulbücherei is da böse überfordert!

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2004, 00:19   #6   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: lösungsverhalten von natriumacetat-trihydrat

Wenn Du etwas mehr zu diesem speziellen Salz wissen möchtest kann ich Dir im Prinzip mal das Römpp-Chemie-Lexikon empfehlen. Gute Informationen bezüglich dem Lösungsverhalten von Salzen solltest Du im Mortimer finden oder, etwas dicker und teurer, im Riedel.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumacetat trihydrat abfüllen mchichi Allgemeine Chemie 3 26.10.2010 14:15
Herstellung von Natriumacetat-Trihydrat aus Essigsäure chemph Allgemeine Chemie 4 28.01.2008 18:02
Reaktion von Natriumacetat Trihydrat mit Zitronensäure simstex Organische Chemie 11 16.08.2007 22:16
Natriumacetat-Trihydrat + Schwefelsäure joey Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 01.02.2007 19:16
Kristallstruktur von Natriumacetat-Trihydrat Schwarzfahrer88 Allgemeine Chemie 15 17.04.2006 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.



Anzeige