Schule/Ausbildungs- & Studienwahl
Buchtipp
Materialwissenschaften
D.R. Askeland
63.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Schule/Ausbildungs- & Studienwahl

Hinweise

Schule/Ausbildungs- & Studienwahl Hier könnt ihr euch über verschiedene Möglichkeiten für eure Zukunft erkundigen oder eure Erfahrungen weitergeben.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2017, 13:29   #1   Druckbare Version zeigen
newbie2018 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Frage Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Hy Leute !
Ich bin mitterlweile schon Anfang 40ig und steh vor der Entscheidung mich Berufsbegleitend weiterzubilden, ich arbeite nun schon so ca 7 Jahre in einem Produktionsbetrieb der Chemischen Industrie als " Produktionsmitarbeiter ".Sprich Anlagen an - und abfahren, kleinere Laboranalysen,In- Prozesskontrollen ect.Mir wurde hat Nahe gelegt,ob ich keine Lust hätte in 20 Monaten meinen PFC / oder Chemikanten Berufbegleitend zu machen umsomit in die Polymeri zu wechseln.Nun stellt sich mir die Frage,gleich den Chemikanten machen oder erstmal zum PFC anmelden, beide Lehrgänge gehen wohl um die 18 - 20 Monate im Chempark Leverkusen.Aber da es ja schon fast 25 Jahre her ist, ( Schulzeit ) und ich mich da sicher nicht leicht tun werde,stellt sich mir die Frage, Lehrgang PFC oder Chemikant ? Was würdet Ihr mir raten ? Wenn ich den Lehrgang zur PFC mache, bin ich nach 18 Monaten fertig und müsste dann weitere 20 Monate machen für den Chemikanten, die frage ist auch als Anfang 40er rennt mir halt die Zeit weg, ist gerade echt ne Schwere Entscheidungsfindung, vielleicht gibt es jemanden der das gleiche durlaufen hat oder noch dabei ist,würde mich echt über Unterstützung diesbezühlich freuen.DAnke vorab.

Geändert von newbie2018 (20.11.2017 um 13:56 Uhr)
newbie2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 14:02   #2   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.530
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Was ist PFC? So was wie Anlagenführer?

Du hast gerade mal die Hälfte Deines zu erwartenden Berufslebens erreicht, also bist jetzt in der "Halbzeit". somit denke ich ist eine "Auffrischung" durchaus sinnvoll und dürfte Sich sowohl an den zukünftigen Tätigkeiten, als auch im Gehalt auswirken. Möglicherweise werden auch "einfache" Arbeiten in Zukunft mehr und mehr automatisiert und Deine jetzige Aufgabe fällt dadurch weg.
Ich würde die Chance ergreifen und in Richtung Chemikant gehen. Natürlich wird der Umstieg vom Arbeitsleben auf die Schulbank nicht einfach, aber Deinen Mitstreitern bei dem Lehrgang wird es ähnlich ergehen. Eigentlich kannst Du nur gewinnen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 14:06   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.566
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Willkommen hier!
Zitat:
Zitat von newbie2018 Beitrag anzeigen
Was würdet Ihr mir raten ?
das lässt sich als Aussenstehender nicht wirklich beurteilen.Empfehlen würde ich natürlich, gleich den Chemikant anzugehen. Auch wenn du vielleicht ein paar Nachhilfestunden benötigst, ist das immer noch besser als ein 2. mal 20 Monate dranzuhängen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 14:10   #4   Druckbare Version zeigen
newbie2018 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Da haste eigentlich Recht Tiefflieger, PFC = Produktionsfachkraft Chemie, sprich die Vorstufe zum Chemikanten.Aber über diese Art der Entwicklung wie du Sie nennst, habe ich noch garnicht gedacht,aber denke das du diesbezüglich schon Recht hast, das alles Automatisiert wird in Zukunft,sprich immer mehr.Die Vorraussetzungen sind für beide Lehrberufe ja gegeben.Chemikant wird da schon mehr Gewichtung gegeben bezüglich der Wertigkeit im Unternehmen selbst.Aber da ist vom Chemietarif ja eh bei der E6 Schluss so wie ich es mitbekomme.

Geändert von newbie2018 (20.11.2017 um 14:29 Uhr)
newbie2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.11.2017, 14:14   #5   Druckbare Version zeigen
newbie2018 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Es zieht mich auch immer mehr zu dieser Entscheidung hin, ehrlich gesagt.Dank dir für deine Einschätzung Chemiewolf.
newbie2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 18:14   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.988
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Mit einer qualifizierten Berufsausbildung wie Chemikant macht man sicherlich keinen Fehler. Man hört diese Sätze ja immer wieder: ohne Ausbildung hat man keine Zukunft. Das mag nun stimmen oder nicht, aber schon allein vom Gehalt her dürfte es einen deutlichen Unterschied zwischen Ungelernt/Angelernt und einem Facharbeiter (keine Ahnung, wo man "Produktionsmitarbeiter" ansiedelt) geben. Je nach Firma sind das schon zwei-drei Tarifstufen.
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 21:47   #7   Druckbare Version zeigen
newbie2018 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Das mag gut sein, im Betrieb turnen halt unsere Chemikanten alle auf der E6 rum, als Helfer gaukelt ich halt nur auf der E4 rum, sind so 600€ Differenz zum Entsatz der E6.Das Riesen Geld wirst da sicher Nie verdienen als Chemikant, es sei denn es geht im Nachgang zum Techniker und es geht so langsam Richtung Aussertarifler.Aber das sind halt noch Lichtjahre.Hoffe das ich erstmal die 20 Monate bestehe Berufbegleitend.
newbie2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 17:29   #8   Druckbare Version zeigen
newbie2018 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Berufsbegleitend zum PFC / Chemikant

Vieleicht ist hier im Forum noch jemand der ebenfalls im September 2018 beginnt in Leverkusen oder Dormagen, wäre cool wenn sich da jemand findet hier.Bis dahin könnte man sich ja ggfs Gemeinsam was vorbereiten, denke mal gerade im Bezug auf die Technische Mathematik könnte ich das sehr gut gebrauchen, einen Vorbereitungslehrgang diesbezüglich wird ja leider nicht Angeboten
newbie2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemikant oder CTA mono Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 7 01.04.2012 16:52
Chemikant lisan99 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 2 07.09.2010 17:17
Weiterbildung Chemikant chris100 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 4 18.09.2008 16:43
Chemikant Schweiz chris100 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 2 21.01.2008 23:55
Chemikant und nu? Lowbird Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 5 07.09.2007 19:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.



Anzeige