Schule/Ausbildungs- & Studienwahl
Buchtipp
Instrumentelle Analytische Chemie
K. Cammann
42.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Schule/Ausbildungs- & Studienwahl

Hinweise

Schule/Ausbildungs- & Studienwahl Hier könnt ihr euch über verschiedene Möglichkeiten für eure Zukunft erkundigen oder eure Erfahrungen weitergeben.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2018, 10:21   #1   Druckbare Version zeigen
CM111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Hallo,

mich würde interessieren was ein Mischer in einem Pharmaunternehmen verdienen kann.

Ich bin 32 und arbeite momentan in einem Pharmaunternehmen in Hessen als Mischer über eine Zeitarbeitsfirma. Dieses Unternehmen möchte mich eventuell fest einstellen.

Ich soll und möchte demnächst mit dem Chef über mein zukünftiges Gehalt verhandeln und dieses Unternehmen ist keinem Tarif angeschlossen. Ich selbst besitze keine Ausbildung.

Es gibt dort momentan keine Schicht für den Mischer und auch kein Weihnachtsgeld. Ich muss ständig eine Leiter hochsteigen und 25 Kilo säcke heben, soweit ich weiß auch keine Erschwerniszulagen für zum Beispiel das einatmen des Pulvers...

Werde zukünftig komplett alleine arbeiten, Protokolle ausfüllen, Logbücher ausfüllen, vorwiegen, mischen, alles mögliche.

Was denkt ihr kann jemand ohne Ausbildung verlangen? Was ist realistisch?

Gruß,
CM111
CM111 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2018, 10:47   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.577
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

willkommen hier.
In Firmen, die nach Tarif bezahlen, liegt so ein Job im Bereich von E4:
Da verdiente man in 2017 ca 2750.-€. Hier gibt es dort 13 Gehälter plus Urlaubsgeld.
Firmen, die nicht tarifgebunden sind, zahlen meist weniger.

In was für einer Branche arbeitest du? Gibt es keine Masken/Schutzanzüge? Um was für Stoffe handelt es sich? Viele sind inhalativ sehr bedenklich.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 12:10   #3   Druckbare Version zeigen
CM111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Hallo Chemiewolf,

Ich meinte ja das diese Firma wo ich arbeite keinem Tarif angeschlossen ist und was ich bei der Verhandlung ums Gehalt verlangen kann da ich keine Ausbildung habe.

Weihnachtsgeld wird doch auch nicht Gezahlt...

Ich arbeite bei einem Pharmaunternehmen (Lohnherstellung). Klar haben wir Kleidung und Kittel zum Schutz an und Schutzmasken. Generell haben wir immer eine Kopfbedeckung und einen Mundschutz an.

Wir haben beim mischen immer eine Staubschutzmaske ffp3 an. An Stoffen alles mögliche, kann jederzeit was neues kommen an Rezepten.

Mischen tue ich am Röhnrad und einen kleinen Pflugscharmischer, eine kleine Firma...

PS. Ich fange um 5:30 an bis 14:00 Uhr mit nur einer 30 Minuten Pause, auch nicht wie in einer Tariffirma...

Gruß,
CM111

Geändert von CM111 (06.01.2018 um 12:18 Uhr)
CM111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 12:59   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.577
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

ich weiß nicht was du jetzt verdienst, aber vielleicht könntest du den E4-Tarif
mal als Verhandlungsgrundnahme nehmen. Wobei ich natürlich annehme, dass du zurzeit weniger erhältst. Wenn der Abstand zum derzeitigen Gehalt sehr groß ist, würde ich dazwischen beginnen.
Beispiel: du verdienst zurzeit 2000.-€ brutto, E4 = 2750.- €; deine Forderung: 2400.- €
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 17:22   #5   Druckbare Version zeigen
CM111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Ich verdiene 9,23 € Brutto + 10 € pro Tag Verpflegungsgeld und zusätzlich eine Monatskarte im wert von 136,30 die ich vom Jobcenter bekomme.

Die Firma wo ich gerade arbeite gehört einem Größeren Mutterunternehmen, das Mutterunternehmen zahlt den Chemietarif, eigentlich soll ich im Februar dort anfangen als Zeitarbeiter... Das wissen denke ich nicht alle dort wo ich jetzt bin.

Die zahlen auch die Löhne der kleinen Firma wo ich jetzt bin....

Ich mag halt die kleine Firma sehr, die arbeit macht mir dort einfach spaß.

Ich habe das mal ausgerechnet, das Ergebnis liegt bei einem durchschnittlichen Monat von 21 Arbeitstagen bei 1483 € Netto Steuerklasse 1, Ledig ohne Kinder und mit Kirchensteuer...

Gruß,
CM111

Geändert von CM111 (06.01.2018 um 17:36 Uhr)
CM111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 12:59   #6   Druckbare Version zeigen
CM111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Meint ihr ich kann es mit 2750 Brutto mal probieren?

Wie gesagt, gibt dort keinen Chemietarif und ist eine kleine Firma mit ca. 20 Mitarbeitern die einer größeren Firma mit 200 Mitarbeitern gehört die den Chemietarif zahlt...

Gruß,
CM111
CM111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 13:43   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.577
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Zitat:
Zitat von CM111 Beitrag anzeigen
2750 Brutto
wenn das tatsächlich ca 40 % über dem jetzigen Gehalt liegt, wäre die Forderung sehr hoch, siehe mein Beitrag #4
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 17:45   #8   Druckbare Version zeigen
CM111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Habe bei einem durschnittlichen Monat mit 21 Arbeitstagen 1,484,51 Netto, Steuerklasse 1 mit Kirchensteuer, Ledig ohne Kinder.

habe es mal gerechnet: 186 Arbeitsstunden zu 9,23 Brutto = 1550,64 Brutto = 1.137,91 € Netto

+ 210 € Verpflegungsmehraufwand Steuerfrei (nur 3 Monate)

+ 136,60 Fahrtkosten

= 1484,51 € Was ich raus habe.

Was kann ich verlangen? Wie gesagt ich habe keine Ausbildung...

Gruß,
CM111
CM111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 18:24   #9   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.326
AW: Was verdient ein Mischer in der Pharmazie/Chemie

Anstelle jetzt noch die Schuhgröße Deiner Urgroßmutter und den Bauchumfang Deines Onkels anzugeben, wäre der BRUTTO-Lohn eine Größe, mit der man vergleichen kann.

Was dann Netto verbleibt ist individuell extrem unterschiedlich. Ein Zuschuss von der Arbeitslosenverwaltungsbehörde ist übrigens keine Komponente, die in den Gehaltsverhandlungen was verloren hat.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
chemie, gehalt, mischer, pharamzie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wechsel Pharmazie zu Chemie der_blaue_ball Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 10 06.04.2013 16:48
Chemie, Pharmazie C.Rex Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 5 21.01.2013 09:55
Chemie mit Schwerpunkt Pharmazie .:Simvastatin:. Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 13 26.07.2006 23:54
Was verdient man, wenn man Chemie studiert hat? aladinethyl Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 4 07.06.2006 22:49
Chemie --> Pharmazie ?! ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 9 22.09.2005 18:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.



Anzeige