Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2015, 19:16   #1   Druckbare Version zeigen
zurichprivat weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
Reduktion Kupferoxid

8g Kupferoxid wird auf 5.6g Kupfer reduziert mit der Hilfe von Wasserstoffgas.
(relative atomare Masse: Cu=64 ; O=16)
CuO +H2 -> Cu + H2O

Wie hoch ist der Ertrag des theoretischen Maximums von Kupfer in Prozent?

Verstehe die Aufgabe leider überhaupt nicht - was ist denn mit theoretisches Maximum gemeint was gibts denn sonst?
zurichprivat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 19:38   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.452
AW: Reduktion Kupferoxid

Es liest sich so,als ob es sich um eine schlechte Übersetzung handelt,woher stammt die Aufgabe?
Man kann hier zumindest ausrechen,wieviel Kupfer maximal aus 8 g Kupferoxid(welches,es gibt zwei?!) gewonnen werden können.
Falls CuO als Edukt genommen wird(M= 80 g/mol),würde man maximal(100%) 6,4 g Cu erhalten.
Die Ausbeute beträgt hier nur 5,6 g Cu also ...% .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 23:48   #3   Druckbare Version zeigen
zurichprivat weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
AW: Reduktion Kupferoxid

Hi die aufgabe ist aus dem italienischen schlecht übersetzt worden das Buch gibt es nicht offiziell in dt auflage..

Wie ist dein rechenweg gewesen?mehr angaben zum kupferoxid gibt es nicht als bereits dasteht..:/
zurichprivat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 05:31   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.993
AW: Reduktion Kupferoxid

8g CuO = 8g/80gmol-1 = 0,1 Mol CuO. Die enthalten genau 0,1 Mol Cu (= 6,4g). 6,4g entsprechen daher der theoretischen Ausbeute (100%).
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 13:48   #5   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.000
AW: Reduktion Kupferoxid

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
6,4g entsprechen daher der theoretischen Ausbeute (100%).
ich glaub ganz so war die Frage nicht gemeint.
Eher: M(CuO) = 80; M(Cu)= 64 -> Theoretische Aubeute max. 64/80 = 80%
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 14:16   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.993
AW: Reduktion Kupferoxid

@mgritsch: das widerspricht aber der Definition der theoretischen Ausbeute.
5,6g entsprechen hier 87,5% d.Th.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.08.2015, 14:52   #7   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.000
AW: Reduktion Kupferoxid

Mh, hat etwas für sich. die 5,6g am Anfang hatte ich nicht so wahrgenommen.
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reduktion von Kupferoxid Furioso Physikalische Chemie 2 14.05.2009 17:05
Reduktion von Kupferoxid mit Wasserstoff Aphina Allgemeine Chemie 2 22.05.2007 13:20
Reduktion von Kupferoxid mit Erdgas kraufi Organische Chemie 0 10.03.2007 15:20
Reduktion Kupferoxid durch Zink astrophys Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 01.11.2005 18:00
Reduktion von Kupferoxid mit Citronensäure ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 05.03.2005 17:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.



Anzeige