Organische Chemie
Buchtipp
Die Praxis des organischen Chemikers
L. Gattermann, H. Wieland, T. Wieland, W. Sucrow
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2020, 12:45   #1   Druckbare Version zeigen
DonCarlos Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 1.557
Konzentration einer Lösung höher als 100%?!

Hallo zusammen,

ich nehme Bezug auf folgenden Artikel:
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0940960218301328

Dort ist die Rede von einer Flüssigkeit die Rede bestehend aus
70% Ethanol, 30% Glycerol und 0.3% Lysoformin. In der Summe also mehr als 100%.
Es ist wahrscheinlich ein Rundungsfehler - werden solche in der Chemie-Community akzeptiert? (Ich frage als Mathematiker.)

Vielen Dank!
DonCarlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 12:52   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.726
AW: Konzentration einer Lösung höher als 100%?!

Rundungen sind eine Frage dessen, wie genau man arbeiten möchte. GLP ist das nicht.

Aber warum mehr/genauer arbeiten, wenn es nicht nötig ist?

Immerhin sieht der Gesetzgeber vor (zumindest habe ich derartige Angaben auf Verpackungen gesehen), dass die Anteile von Nährstoffen bei Flüssigkeiten in g/ml angegeben werden. Da sind bei Ölen mal so grob 20% (oder 25%, je nachdem, worauf man sich bezieht) Fehler drin.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.02.2020, 12:53   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.538
AW: Konzentration einer Lösung höher als 100%?!

Zitat:
Zitat von DonCarlos Beitrag anzeigen
werden solche in der Chemie-Community akzeptiert?
ich kann nicht für alle sprechen, aber ich würde es nicht so machen, weil es beim Betrachten einfach weh tut.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 13:33   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.045
AW: Konzentration einer Lösung höher als 100%?!

Zitat:
Zitat von DonCarlos Beitrag anzeigen
In der Summe also mehr als 100%.
Es ist wahrscheinlich ein Rundungsfehler - werden solche in der Chemie-Community akzeptiert? (Ich frage als Mathematiker.)
Ich denke nicht,daß da ein Rundungsfehler vorliegt,sondern eine gewisse Laxheit bei der Prozent"rechnung".
Zumindest aus dem Abstract ist nicht zu ersehen,wie hier die Lösung genau angesetzt werden soll.Vermutlich wird der Mischung aus Ethanol und Glycerin einfach ein auf das Mischvolumen bezogener Teil Lysoformin zugegeben.
Auch die Angabe "1% Thymol" in der feuchten Lageratmosphäre ist etwas ungenau,
aber wohl für den dortigen Zweck vllig ausreichend.
Im chemischen Alltag,wo es nicht um Addition von mit Meßtoleranzen behafteten Werten geht(vgl. Elementaranalyse u.a.),sollte man schon auf 100% kommen.
In renommierten Fachzeitschriften der Chemie dürfte es heutzutage wohl auch nicht so durchgehen.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 21:47   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.334
AW: Konzentration einer Lösung höher als 100%?!

Was ich als Angabe kenne ist "+ 1%" oder so - das Endvolumen der Lösung ist dann etwas erhöht, wenn mann 70% Ethanol, 30% Wasser und dann eben noch +1% irgendeiner Substanz zusetzt. Wie schon gesagt wurde, spielt das je nach Verwendungszweck keine größere Rolle. Sieht dann nur komisch aus.

Im Arzneibuch finden sich bei Gehaltsbestimmungen teilweise tolerierte Schwankungen im Bereich 95% bis 105% ...
__________________
Je tiefer man in die lebendige Natur hineinsieht, desto wunderbarer erkennt man sie. Ich glaube, man fühlt sich dann auch geborgen.
Albert Hofmann, 2006
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 21:53   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.538
AW: Konzentration einer Lösung höher als 100%?!

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
das Endvolumen der Lösung ist dann etwas erhöht
das hängt vom partiellen Molvolumen des gelösten Stoffes ab. Das Endvolumen kann auch geringer oder gleich ausfallen.


Die Abweichungen von + oder - 1% beziehen sich auf tatsächliche Inhalte. Nicht auf die theoretische Zusammensetzung.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spektroskopie - Konzentration einer Lösung ChooChoo123 Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 12.01.2017 08:16
Konzentration einer Ammoniak-Lösung --sarah-- Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 24.09.2014 13:27
Konzentration einer Lösung ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 21 16.12.2012 16:21
Konzentration einer DNA-Lösung berechnen lilly85 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 9 03.03.2010 17:30
Konzentration einer Lösung Maiki2 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 11.02.2007 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:15 Uhr.



Anzeige