Physik
Buchtipp
Grundkurs Theoretische Physik, Bd.5/1, Quantenmechanik
W. Nolting
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2009, 10:04   #1   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
witzig! ich bitte um diskussion!^^

einen wunderschönen guten morgen wünsch ich!

ich habe vor ein paar stunden eine witzige entdeckung gemacht; auf dem gitter meines balkons saß eine fliege- ich fragte sie verbal und dann durch anhauchen mit zigarettenqualm, ob sie noch am leben sei-
ihre antwort formulierte sie durch nicht bewegen als NEIN!
dann bemerkte ich, dass ihr hinterleib am metall "festgequetscht" war, und ICH HABE NICHTS DAMIT ZU TUN!
gestern hat es geregnet, nur ich hatte zugang zum balkon.
meint ihr der mord an der fliege konnte durch einen hinunterfallenden regentropfen ausgeführt worden sein?
reicht die schwerkraft dafür aus? ich mein, so ein chitinpanzer is im vergleich zum tropfen doch auch nich ohne!
wer ein bisschen spekulieren will, bitte mitreden!
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 10:54   #2   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Zitat:
dann bemerkte ich, dass ihr hinterleib am metall "festgequetscht" war
An der Innenseite des Balkons? Wenn nein, wie hoch ist der Balkon über Grund? Können Tiere (z. B. Vögel) auf den Balkon? War der Hinterleib wirklich gequetscht und nicht etwa nur geklebt? Viele Fragen, bevor ich mitphilosophieren kann.

Ich bin aber neugierig auf eine allfällige Lösung. Gruß rbc.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 10:55   #3   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

aber was könnte es denn sonst gewesen sein? hat sich etwa ein vogel aus versehen auf das arme ding drauf gesetzt?
ICH zumindest war es wirklich nicht!
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:03   #4   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Eher mit dem Schnabel nach ihr gehackt. Eine Katze kann ich ausschließen, denn die schlagen mit den Pfoten nicht so fest nach Fliegen. Ich hätte wie gesagt die Vermutung, dass das Regenwasser mit dem Schmutz am Gitter zu einer klebrigen Pampe wurde und das arme Vieh einfach kleben blieb. Aber du schreibst ja ausdrücklich "gequetscht". Deine Beschreibung der Kommunikation mit der Fliege ist übrigens urkomisch. Echt super.

Und natürlich glaubt kein Mensch, dass du es warst.

Aber bist du sicher, dass die Fliege nicht schon sehr lange dort "sitzt"? Hie und da wirst du ja auch mal Besuch kriegen. Aus der Ferne fallen mir eine Menge Möglichkeiten ein, aber keine passt wirklich, muss ich zugeben.

Schaun wir, was die anderen sagen. Grüße von W nach D.

rbc
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:06   #5   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

also der balkon ist im 2. stock, altbau, das bedeutet so in etwa 5 m ? ich bin da schlecht im schätzen.
nicht auf der innenseite sondern halt auf dem gitter- ääähm, also mein balkon ist nicht überdacht und hat halt als abgrenzung, damit man nicht runterfällt ein etwa 1,25m hohes gitter aus metallstäben. tiere wie vögel haben durchaus die möglichkeit sich auf dieses zäunchen zu setzen. und der hinterleib war 100%ig angequetscht, hab es mir ja genau angesehen und hab sie abgekratzt^^
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.09.2009, 11:08   #6   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Bloß nicht mit der Fliege reden! Kann zu schwerwiegenden seelischen Schäden führen.




Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:12   #7   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Also an der Oberkante. Jetzt verstehe ich auch deine Frage, ob es ein Regentropfen gewesen sein kann oder sich ein Vogel daraufgesetzt hat.

Ich fürchte, da muss ich passen, wenn ich einmal so unwahrscheinliche Dinge wie Kinder, die von oben mit einer Steinschleuder zielen, ausschließen kann.

Aber mir fällt ein, in Bonn gibt es doch ein tolles Museum, ganz spezialisiert auf Nonvertebraten. Vielleicht wissen die, welchen Unfallgefahren Fliegen in einer Großstadt ausgesetzt sind (oder gibt es Suizid bei Hausfliegen, nein das wäre schon technisch so nicht möglich. Also bitte andere vortreten.

@Oliver: bitte wer ist das? Ich stehe auf der Leitung. Ist das der Fliegenflüsterer?
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:16   #8   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

wer sagt denn, dass ich nicht schon längst schwerwiegende seelische schäden davongetragen habe in meinem leben und eben DESHALB mit der fliege kommuniziere?^^
so und ich muss sagen, dass die fliege ganz eindeutig nicht schon länger da sitzt! da ich rauche besuche ich meinen balkon öfters, vor allem jetzt da ich bald klausurphase habe und nur zuhause hocke und lerne. UND mir den kopf über zerquetschte fliegen zerbreche^^
also das mit dem vogel der nach ihr gehackt hat, hört sich generell ja nicht schlecht an, aaaaber: hätte der vogel sich so ein essen, nachdem es schon außer gefecht gesetzt worden ist, wirklich entgehen lassen?
ich glaube nicht
und der regen mit dem dreck ergibt keine klebrige pampe- keeeein bisschen. sie war nich festgeklebt, das glaub ich wirklich nicht!

ein echtes mysterium.... ^^
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:17   #9   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

kinder mit steinschleudern sind auszuschließen
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:22   #10   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

jetzt versteh ich auch den geck^^
ich dachte schon, das wär irgendein psychologe^^
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 11:32   #11   Druckbare Version zeigen
ma19g89da weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

so, und jetzt war ich nochmal gucken
da wo die fliege saß is ein rostfleck auf dem weißen lack- ob er schon vorher da war kann ich nicht genau sagen, aber ich denke mal
aber da rost ja nix anderes als korrosion ist, kann auch das kein "klebriges" wasser ergeben haben.
hatte die fliege etwa lust auf mineral- bzw metallwasser und wurde tragischerweise von einem vogel, der sie nicht bemerkte zerquetscht weil er sich auf sie gesetzt hat? man weiß es nicht...
ein rätsel^^
ma19g89da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 12:51   #12   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Die Fliege hat ein neutronenattraktives Hinterteil, was zu magnetischer Monopolisierung führte und sie so vom Rost mehr als magisch angezogen wurde.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,646841,00.html


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2009, 07:26   #13   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Zitat:
Zitat von Jingles Beitrag anzeigen
Monopol
Und der Beitrag vom Spiegel ist echt nicht vom 1. April 20xx? Da ich das Blatt für seriös halte, kann ich nur sagen: ich bin baff! Man stelle sich jetzt vor, was für Möglichkeiten alleine eine fiese Fußballmannschaft damit erreichen kann: einen Nord-Monopol in den Ball. Einen Nord-Monopol an jede Stange des eigenen Tores. Das gleiche in Süd hinten ans gegnerische Tor. Und schon kann das Spiel losgehen. Zum Vergleich mit "normalen" Magneten: da dreht sich im Abstoßungsfall der Magnet um, bis die "gegnerischen" Pole beieinander liegen - klick! Angezogen. Hingegen muss es super cool aussehen, wenn der Ball vor der Torstange eine Kehrtwendung macht. Aber dann gibt es siche wieder Verschwörungstheorien, die sagen, das wäre ein Filmtrick gewesen.

Also jetzt mal echt! Gibt es diese "Einpole" wirklich?

Gruß rbc
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2009, 07:27   #14   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Der Mann heißt Fliege und betätigt sich als moralistischer Eiferer. M.E. keine Bildungslücke, diesen , meiner Meinung nach egomanischen Menschen nicht zu kennen.
Danke für die Information. Ich habe von dem vorher wirklich noch nicht gehört, bilde mir nach Erhalt derselben aber etwa das Gleiche Urteil wie Sie.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2009, 17:10   #15   Druckbare Version zeigen
DerManu Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.290
AW: witzig! ich bitte um diskussion!^^

Zitat:
Zitat von rainbowcolorant Beitrag anzeigen
Also jetzt mal echt! Gibt es diese "Einpole" wirklich?
Nicht in der Form, wie du sie dir vorstellst
Es sind eben keine Elementarteilchen und niemand wird die MWG deshalb umschreiben müssen, da in diesen Größenordnungen sowieso nur eine Quantentheorie weiß, wo der Hammer hängt. Das sind Phänomene die in den beobachtbaren Aspekten Monopolen gleichen, aber eben nur in diesen bestimmten Festkörpergittern möglich sind. Da es "nur" solche Quasiteilchen sind, ist die Umgebung ganz entscheidend für die Existenz ihrer Wirkung.
Ein Phonon ist wohl ein gutes Beispiel um den Unterschied zwischen Teilchen und Quasiteilchen klar zu machen.

//EDIT: Achso, ja, das ändert nichts daran, dass die Leute dafür in n Jahren Nobelpreise kriegen. Wenn's stimmt, was sie sagen.
DerManu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
regen, schwerkraft

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich bitte um überprüfung meiner ergebnisse Zarathustraa Organische Chemie 5 13.04.2012 22:36
Diskussion zur Erstellung des Infobeitrag: Wie erstelle ich Formeln im Forum richtig. ThePat Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 17 21.01.2009 13:34
Ich brauche bitte Hilfe! :) iLoveMathe Mathematik 2 17.11.2008 00:25
Ich bitte um Hilfe zum Mischkreuz! Eintagsfliege Allgemeine Chemie 14 29.06.2007 17:57
Ich bitte um Überprüfunkg Elektrolyse Eloxalverfahren Huxley Anorganische Chemie 1 11.01.2006 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.



Anzeige