Organische Chemie
Buchtipp
Reaktionsmechanismen
R. Brückner
70.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2016, 15:12   #1   Druckbare Version zeigen
C10H15N  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Reduktion von Kohlenwasserstoffen mit Hydroxygruppen

Hallo,

ich bin neu hier, deswegen weiß ich nicht genau, wie hier alles abläuft, ich würde euch darum bitten, mich darauf aufmerksam zu machen, falls ich etwas falsches veranstalte. :-)

Nun zu meiner Frage: ich habe schon hier die Datenbank durchforstet und herausgefunden, dass eine ähnliche Frage, bzw. genau DIE Frage hier schon einmal gestellt wurde, jedoch ohne eine Antwort. Hier ist der Link dazu: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=162216

Also ich bin im Gebiet der Chemie noch ein Neuling (Fachbegriffe etc. sind immer willkommen, ich Google die Bedeutung schon :-) ) und bin auf die Stoffe Epinephrin, Pseudoepinephrin und Ephedrin gestoßen. Ich weiß, was die jeweiligen Stoffe biologischer Natur sind und welche Auswirkungen sie auf den Körper haben, doch war es etwas komisch, da sie alle die gleiche Strukturformeln besitzen.
Bin auf die Antwort gekommen, dass die Stoffe Stereoisomere sind, hoffe soweit alles richtig.

1. Frage: könnte man sagen, dass die Stoffe Chiral sind oder hat das damit nichts zu tun?
2. Frage: bei der Reduktion von beispielsweise Epinephrin mit Iodwasserstoffsäure und rotem Phosphor entsteht Metamphetamin. Jedoch weiß ich nicht, wie die Reaktion abläuft. Ich habe grob überlegt, dass Iod sein H abgibt und ein Wassermolekül vom Epinephrin abgespalten wird - mehr kann ich mir nicht erklären.

Entsteht auch das giftige Gas PH3 (Phosphangas)?

Ich frage das alles nicht, um Metamphetamin zu kochen, mit Strukturformeln ginge das auch schwer... :-) Ich möchte nur den Ablauf der Reaktion verstehen und habe auch schon lange im Netz gesucht, jedoch kein Antwort gefunden.

Ich bedanke mich vielmals bei euch!
C10H15N ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.01.2016, 15:36   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.160
AW: Reduktion von Kohlenwasserstoffen mit Hydroxygruppen

zu 1.) die genannten Stoffe sind alle chiral
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
hydroxygruppe, iodwasserstoffsäure, kohlenwasserstoffe, roter phosphor

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Butantetrol trotz vier Hydroxygruppen schlecht wasserlöslich, warum? harald56 Allgemeine Chemie 0 05.03.2015 22:01
Anzahl der Hydroxygruppen eines Zuckers bestimmen WeeD Organische Chemie 2 18.04.2009 18:55
Nomenklatur bei Ether mit Hydroxygruppen seejay Organische Chemie 8 17.04.2008 21:15
Nachweise von Aromaten, Hydroxygruppen und Ether erstsemestler Organische Chemie 1 24.01.2007 21:28
Berechnung an Kohlenwasserstoffen ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 2 28.03.2001 13:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.



Anzeige